Aktuelle Zeit: 21.10.2019, 08:18

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 38 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Feuerlösch-Kfz leicht der Bundeswehr
BeitragVerfasst: 29.09.2009, 21:38 
Offline
User
Benutzeravatar

Registriert: 22.09.2008, 16:25
Beiträge: 773
@Jens:
Danke für den kurzen Ausflug in die Feuerwehr Struckturen der Bundeswehr.
Anscheinend sind die genau so einfach wie beim Rest des "Vereines" :wink:

Beim LTG 63 sind die Reserveräder übrigens eingelagert und werden nicht im normalen Tagesdienst mitgeführt.

_________________
Wer Fehler findet, darf sie behalten


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Feuerlösch-Kfz leicht der Bundeswehr
BeitragVerfasst: 30.09.2009, 14:22 
Offline
User
Benutzeravatar

Registriert: 19.03.2009, 16:13
Beiträge: 211
Kai Hasenberg hat geschrieben:
Hallo Christoph,


Fängt das hier nun so an wie in meiner Feuerwehr, bitte ein ER an das Christoph! ChristophER, so viel Zeit muss sein :P

Zitat:
die Frontblitzer sind an diesem Fahrzeug nur verbaut worden da die normalen blauen RKL´s weit hintenh sitzen und so nicht im direkten Umfeld eingesehen werden können bzw. verdeckt werden.
Aus diesem Grunde haben auch nur die W-TLF´s Frontblitzer, die GerätewagenRüst und Gebäudebrand hingegen nicht.
Beim Bund wird halt nur zweckdienlich beschafft.


Es kann meiner Meinung nach auch am Aufbauhersteller liegen der diese Frontblitzer nach Standard verbaut. So hast du bei Magirus z.B. immer FG Hänsch Sputnik pico dran wenn ich mich nicht irre. Da hast du dann bei verschlafenen Beschaffern auch oft LED-Frontblitzer und oben drauf olle Drehspiegelleuchten. Herr C. aus D. wird das sicher bestätigen können ;-)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Feuerlösch-Kfz leicht der Bundeswehr
BeitragVerfasst: 30.09.2009, 15:19 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 08.06.2007, 10:43
Beiträge: 4144
Danke für diese Information, aber, da dies keinen weiteren Nährwert für die Diskussion zum neuen Feuerlöscher der BW hat, beenden wir diese Diskussion über die verbauten Sondersignaleinrichtungen nun auch! Ob nun armselig oder auch nicht!

Uli


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Feuerlösch-Kfz leicht der Bundeswehr
BeitragVerfasst: 05.10.2009, 13:25 
Offline
User
Benutzeravatar

Registriert: 29.04.2008, 17:02
Beiträge: 180
Thorsten Erbe hat geschrieben:
hhhmmm.... schönes Farbspiel?! Oder gar mehr?


Da ist noch etwas mehr... Hab mal ein bißchen recherchiert und bin dank Rosenbauer zur Erkenntnis gekommen, dass das Wolfsburger Fahrzeug einen 20 cm kürzeren Radstand hat
also 4500mm.

Gruß

Stephan


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Feuerlösch-Kfz leicht der Bundeswehr
BeitragVerfasst: 05.10.2009, 17:05 
Offline
User
Benutzeravatar

Registriert: 24.04.2007, 18:30
Beiträge: 918
20 cm ... das MUSS einem ja eigentlich auffallen :D

Mal im ernst: das klingt ein wenig nach "ich habe ne Maßzeichnung o.ä." von beiden? Kannst Du mal etwas dazu sagen, bitte. Vielen lieben Dank.

_________________
Grüße aus Fallersleben (Stadt Wolfsburg)
der Thorsten


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Feuerlösch-Kfz leicht der Bundeswehr
BeitragVerfasst: 05.10.2009, 20:45 
Offline
User
Benutzeravatar

Registriert: 29.04.2008, 17:02
Beiträge: 180
Also ich hab von dem Wolfsburger eine Zeichnung bekommen allerdings nur mit den Grundmaßen
sprich ne Angebotszeichnung. Dann hab ich nich bei Scania mal informiert und erfahren, dass die Achsabstände bei denen in 20 cm Schritten erfolgen.
Natürlich war bei Scania und Rosenbauer nichts über das FlKfz leicht raus zubekommen, da es sich um ein Militärfahrzeug handelt. Aber ich bin diesbezüglich natürlichauch nicht untätig gewesen und hab mit der WTD 41 Kontakt aufgenommen. :D
Der Dezernatsleiter war heute leider nicht zu erreichen, aber man war dort sehr hilfsbereit und wenn der gute Herr erreichbar ist wird sich da auch etwas tun in Sachen Zeichnung und Maßen von dem Fahrzeug.

Gruß

Stephan


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Feuerlösch-Kfz leicht der Bundeswehr
BeitragVerfasst: 05.10.2009, 21:01 
Offline
User
Benutzeravatar

Registriert: 24.04.2007, 18:30
Beiträge: 918
Stephan, ist es möglich, mir diese Maßzeichnung mal zukommen zu lassen? Gern auch hier posten, kann ja der ein oder andere vielleicht auch etwas mit anfangen. Für den Fall, dass es dann doch zu öffentlich ist, schick mir bitte eine PN oder eMail falls Du mir die Zeichnung zukommen lassen möchtest.

1000 Dank.

_________________
Grüße aus Fallersleben (Stadt Wolfsburg)
der Thorsten


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Feuerlösch-Kfz leicht der Bundeswehr
BeitragVerfasst: 05.12.2009, 23:37 
Offline
User
Benutzeravatar

Registriert: 11.11.2007, 16:43
Beiträge: 1060
Das Fahrzeug steht jetzt an der ABC- und Selbstschutzschule der Bundeswehr in Stetten am kalten Markt (Baden-Württemberg). Es gibt bei der Bundeswehr bisher nur dieses eine Exemplar. Erst wann alle Personen die mit diesem Fahrzeug arbeiten sollen ausgebildet sind kommen die anderen Fahrzeugen. Diese Information habe ich heut abend bekommen von Mann meiner Bereitschaftsleiterin der beim Bundeswehr-Brandschutz in Stetten a.k.M Leiter ist.

_________________
Wer arbeitet macht Fehler, und wer keine Fehler macht arbeitet auch nicht!

Grüsse von der Schwäbischen Alb

Dominik


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 38 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de