Aktuelle Zeit: 25.09.2018, 00:13

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 62 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Feuerwehr Rillingen: ELW auf Magirus D
BeitragVerfasst: 31.07.2013, 23:37 
Offline
User
Benutzeravatar

Registriert: 03.11.2007, 18:02
Beiträge: 3610
Hallo Mischa,

eine interessante und gute Teilekombination!
Bin auf den weiteren Verlauf deines Projekts gespannt.

Gruß, Jens


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Feuerwehr Rillingen: HLF 20/16 mit offenen Geräteräumen
BeitragVerfasst: 12.09.2013, 17:34 
Offline
User
Benutzeravatar

Registriert: 05.12.2011, 16:28
Beiträge: 282
Die FRW 3 der Feuerwehr Rillingen hat gerade ein Fahrzeug im Bau.
Bei diesem handelt es sich um ein HLF 20/16 von der Firma Ziegler.

Der Aufbau des Fahrzeuges ist kommplet aus Sheet gebaut. Dia Anregung kam von den Fiktiven Stuttgarter Fahrzeugen von Rolf Speidel. In seinen Beiträgen habe ich immer bemängelt, dass seine Fahrzeuge ja gar keine Inneneinrichtung haben, wo er doch schon so schön ausbaubare Geräteräume hat. :wink:
Also hab ich mich mal selber rangewagt. :shock:
Das Fahrgestell und die Kotflügel sind von einem Herpa LF. An einem 3-teiligen Aufbau (ebenfalls Herpa) habe ich mich halbwegs an den Maßen orientiert. Gebaut wurde alles aus 0,5 mm sheet, 1mm sheet, U-Profilen und Rolladenprofilplatten von Immergrün :D

Als Kabine Verwende ich wahrscheinlich nicht die auf den Bildern gezeigten. Dabei handelte es sich immer um Versuche. Ich nehme am ehesten eine Z-Cab Kabine, damit das ganze mal ein bisschen moderner wird.

Die meisten Auszüge versuche ich mit U-Profilen zu realisieren.

Bisher sind das der Auszug am Heck, auf dem 4 Saugschläuche von Roco gelagert werden und im G2 der Auszug für den Eisemann Generator.
In einigen Aufbauten wird an diesem ein Abgasschlauch angeschlossen, welcher die Abgase unter das Fahrzeug leitet. Um dies zu realisieren brauch ich noch Informationen, wo den der Generator seinen Auspuff hat. Eisemann selber hat keine passenden Fotos auf der Homepage. :?

Aber jetzt erstmal ein paar Bilder

Bild Bild Bild Bild

Bild Bild Bild Bild

Lob,Kritik und Fragen sind immer gern gesehen und werden auch ehrlich beantwortet.
Kann ja nur Helfen :wink:

Gruß
Mischa


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Feuerwehr Rillingen: HLF 20/16 mit offenen Geräteräumen
BeitragVerfasst: 12.09.2013, 18:34 
Offline
User
Benutzeravatar

Registriert: 23.02.2012, 18:14
Beiträge: 140
Hi Mischa,

schau mal auf Seite 5 des Link. Da findest Du alles.
http://feuerwehr-nehren.de/downloads/Bedienungsanleitungen/Stromerzeuger13kvA.pdf

Gruß
Michael


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Feuerwehr Rillingen: HLF 20/16 mit offenen Geräteräumen
BeitragVerfasst: 12.09.2013, 19:24 
Offline
User
Benutzeravatar

Registriert: 04.01.2008, 15:22
Beiträge: 414
Anspruchsvoll auf jeden Fall. Hast du denn schon eine Stellprobe mit Z-Cab gemacht? Nicht dass es am Ende von der Höhe oder Position nicht passt.

_________________
sägen, schleifen, lackieren, schneiden, fluchen, möblieren und beschriften... voller Service für Berliner + Chicagoer Einsatzwagen


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Feuerwehr Rillingen: HLF 20/16 mit offenen Geräteräumen
BeitragVerfasst: 13.09.2013, 19:07 
Offline
User
Benutzeravatar

Registriert: 05.12.2011, 16:28
Beiträge: 282
Danke Michael. Das hilft echt weiter :D

Hallo Edmond. Konnte ich leider noch nicht ausprobieren, da ich die Kabine noch gar nicht habe. vieleicht hat da ja jemand die Höhe und Breite vom hinteren teil der Kabine.
Ansonsten nehm ich halt doch die Atego Kabine wie auf dem Bild in RAL 3000. Dann ist das HLF halt doch älteren Baujahrs :wink:

Gruß Mischa


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Feuerwehr Rillingen: HLF 20/16 mit offenen Geräteräumen
BeitragVerfasst: 13.09.2013, 19:53 
Offline
User
Benutzeravatar

Registriert: 05.11.2008, 17:58
Beiträge: 4655
Hallo Mischa,

da muss ich Edmond zustimmen, ein sehr anspruchsvolles Projekt. Deshalb umso interessanter! 8)

Sieht schon soweit sehr gut aus, da bin ich echt mal gespannt, wie es weiter geht (ob modern oder eher älter, was ich auch recht hübsch finden würde...).

Dann mal weiter viel Erfolg und gutes Gelingen! :D

_________________
Viele Grüße von der Südbaar -
Ralf
...Bei mir sind übrigens Theorie und Praxis bestens vereint...! O.o


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Feuerwehr Rillingen: HLF 20/16 mit offenen Geräteräumen
BeitragVerfasst: 13.11.2013, 17:30 
Offline
User
Benutzeravatar

Registriert: 05.12.2011, 16:28
Beiträge: 282
So. Auch hier geht es weiter. Die Rechte seite ist jetzt komplett "schließbar". Die Trittklappe und der Traversenkasten sind auch aufklappbar und die Rollläden sind bloß aufgesteckt. Den Aufbau habe ich mit dem Pinsel lackiert, da die Flächen nicht so groß waren.
Die Ausrüstung (der Feuerwehrmann gehört nicht zur Ausrüstung :lol: ) auf dem Bild ist bisher schon im Fahrzeug verstaut und auch aus den Auszügen herausnehmbar.

Die LEH und der Dachkasten sind mittlerweile auch fertig und voll Funktionstüchtig.

Die Z-Cab Kabine auf dem Bild wird noch gegen die von Herpa ausgetauscht.

Bild Bild Bild Bild Bild Bild

Fragen beantworte ich natürlich gerne.
Lob und Kritik nehme ich auch gerne entgegen. Kann ja nur helfen :wink:

Gruß Mischa


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Feuerwehr Rillingen: HLF 20/16 mit offenen Geräteräumen
BeitragVerfasst: 13.11.2013, 19:00 
Offline
User
Benutzeravatar

Registriert: 28.07.2007, 00:12
Beiträge: 1935
Hallo Mischa,

das wird ja ein sehr aufwendiges Modell. Wie hast du denn den klappbaren Deckel von dem Dachkasten hinbekommen? Anmerkung: Bei den Ziegler Z-Cab Fahrzeugen liegen die Leitern nicht parallel zueinander auf dem Dach, sondern in leichter V-Stellung.

Gruß Ulrich

_________________
Die Feuerwehr Hameln im Modell


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Feuerwehr Rillingen: HLF 20/16 mit offenen Geräteräumen
BeitragVerfasst: 14.11.2013, 18:18 
Offline
User
Benutzeravatar

Registriert: 05.12.2011, 16:28
Beiträge: 282
Hallo Ulrich

Ich hab von DS Design die alten Schäkel aus Ätzblech genommen. da passt der Stift genau in das Loch. dadurch ist er beweglich. Ich hab hier mal eine Zeichnung zur besseren veranschaulichung gemacht

Bild

Der Staukasten an sich ist aus 0,5 mm sheet von Evergreen und mit dem DS-Design Riffelblech beklebt.

Das mit den Leitern weis ich auch. Wie man aber auf den Fotos im ersten Beitrag sehen kann wollte ich am Anfang keine Z-Cab Kabine nehmen. Als ich mich umentschieden hatte war die LEH halt schon fertig und es wäre zu umständlich gewesen diese abzuschrägen. :roll:

Gruß Mischa :)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Feuerwehr Rillingen: HLF 20/16 mit offenen Geräteräumen
BeitragVerfasst: 18.11.2013, 01:05 
Offline
User
Benutzeravatar

Registriert: 05.11.2008, 17:58
Beiträge: 4655
Uhhh - heftiges Gerät (Modell), Mischa! :D

Du müsstest Dich mit Rolf zusammen tun... ;-)

Aber so oder so, sieht klasse aus und die Teile wirklich verstaubar zu machen, ist in dem Maßstab gar nicht so leicht, weiß ich aus eigener Erfahrung.

Dann mal weiter so und gutes Gelingen! :D

(Und was die Leitern angeht - wer merkt denn das schon außer ein paar ganz wenigen Insidern... :mrgreen: )

_________________
Viele Grüße von der Südbaar -
Ralf
...Bei mir sind übrigens Theorie und Praxis bestens vereint...! O.o


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Feuerwehr Rillingen: HLF 20/16 mit offenen Geräteräumen
BeitragVerfasst: 18.11.2013, 12:57 
Offline
User
Benutzeravatar

Registriert: 19.07.2011, 18:31
Beiträge: 118
Hallo Mischa,

ich kann nur sagen ganz großer Kino.
Das Modell sieht jetzt schon echt klasse aus und die Detaillierung Hut ab.
Freue mich auf die Fertigstellung... :lol:

Gruß
Sven

_________________
Meine Modelle des Regierungsbezirk Köln...

Aus Köln: viewtopic.php?f=92&t=12680
Aus Burscheid: viewtopic.php?f=92&t=12679

Und natürlich aus Wermelskirchen...


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Feuerwehr Rillingen: HLF 20/16 mit offenen Geräteräumen
BeitragVerfasst: 18.11.2013, 18:17 
Offline
User
Benutzeravatar

Registriert: 05.12.2011, 16:28
Beiträge: 282
Danke euch beiden.

Bin auch schon auf die Fertigstellung gespannt. Hab dann auch eine Überraschung, die ich euch zeige, wenn die Kabine Da ist (kommt demnächst doch hoffentlich an :twisted: ). Ihr könnt ja solange Rätselraten, was ich denn unter der Kabine verbaut habe was dann nach vornehin auch funktioniert. :?: :wink:

Die Schiebleiter sieht man von oben schon, dass die übersteht. da bin ich jetzt aber zu faul das noch zu ändern. :oops:

Grüße Mischa


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Feuerwehr Rillingen: HLF 20/16 mit offenen Geräteräumen
BeitragVerfasst: 19.11.2013, 16:03 
Offline
User
Benutzeravatar

Registriert: 05.11.2008, 17:58
Beiträge: 4655
So spontan würde ich ja auf eine schöne Motornachbildung und klappbare Kabine tippen.
Aber wer weiß, vielleicht ist ja eine funktionstüchtige Seilwinde dran (wozu die Kabine auch klappbar sein müsste), ich müsste sogar einen Faden kennen, der sich bestens dafür eignen würde... :wink:

Tja, dann lassen wir uns mal überraschen! 8)

_________________
Viele Grüße von der Südbaar -
Ralf
...Bei mir sind übrigens Theorie und Praxis bestens vereint...! O.o


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Feuerwehr Rillingen: HLF 20/16 mit offenen Geräteräumen
BeitragVerfasst: 19.11.2013, 16:25 
Offline
User
Benutzeravatar

Registriert: 05.12.2011, 16:28
Beiträge: 282
Ach mist. Schon erraten. :evil:

Ja es wird eine Seilwinde. Die lässt sich von unten aufwickeln, daher muss man die Kabine nicht klappen. Lässt sich aber theoretisch auch bauen. Da hat Herpa ja schon super Vorlage gemacht mit den Stiften vorne.
Was hast du den für einen Faden? Hab bisher nämlich einfach vom Preiser Feuerwehrkran die Seiltrommel hinten abgebaut und unter die Kabine gesetzt. Da ist halt bisher nur ein einfacher schwarzer Faden drauf. Wäre also durchaus auf einen Wechsel aus. Die Trommel passt aber perfekt zwischen die Streben vom Herpa Fahrgestell. :D


Gruß Mischa


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Feuerwehr Rillingen: HLF 20/16 mit offenen Geräteräumen
BeitragVerfasst: 19.11.2013, 17:34 
Offline
User
Benutzeravatar

Registriert: 05.11.2008, 17:58
Beiträge: 4655
Die Seilwinde also - tut mir schrecklich Leid, soll ich's wieder löschen? :oops: Oder habe ich jetzt vielleicht sogar was gewonnen? :mrgreen:
Bei Deiner Anspielung auf die über stehende Leiter hatte ich halt an die kippbare Kabine gedacht, aber gut, wenn's ohne geht, umso besser. ^^

Was den Faden angeht, da wollte ich bei MBZ nach einem kleinen Muster anfragen, das mir auch zugesichert doch nie geschickt wurde - ich kann den Durchmesser von 0,5 mm fast nicht glauben (wäre damit nur halb so "dick" wie mein dünnster Cu-Lackdraht und der ist schon hauchfein). Also habe ich bisher leider selber noch keinen.
Aber gut, nehmen wir es mal so hin, so sollte dieser Faden perfekt für kleine Funktionsmodelle sein: http://www.conrad.de/ce/de/product/658146/ (Könnte man auch bei MBZ direkt bestellen, versteckt sich da aber irgendwo im Download-Katalog...)

_________________
Viele Grüße von der Südbaar -
Ralf
...Bei mir sind übrigens Theorie und Praxis bestens vereint...! O.o


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 62 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de