Aktuelle Zeit: 17.08.2018, 17:36

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 14 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Feuerwehr-Museum Manheim: Metz-DL 30h, Bj. 1959
BeitragVerfasst: 25.09.2016, 19:52 
Offline
User
Benutzeravatar

Registriert: 07.05.2007, 19:18
Beiträge: 581
Hallo zusammen,

nachdem Heicos Pullmäner erschienen sind, dachte ich mir: Prima, da lassen sich bestimmt einige Varianten ableiten. Als ich mich dann mit Vorbildern der Metz DL 30h näher beschäftigte, war jedoch rasch klar, dass diese Bauform – insbesondere die Verwendung einer Doppeltür für G1/G2 so nur bei den Pullman-Drehleitern vorkam. Dachte ich zumindest, bis ich per Zufall in Hasemanns „Drehleitern“-Buch auf die DL 30h der Freiwilligen Feuerwehr Sindelfingen auf einem Mercedes Benz L 321/48 stieß. Diese Variante wurde in dieser Form im Jahr 1959 wohl nur zweimal gebaut, nämlich das Exemplar für Sindelfingen und ein zweites für die Berufsfeuerwehr Trier, das anschließend an die Feuerwehr Senden (Westfalen) verkauft wurde. Eine intensive Literaturrecherche brachte zwei weitere Fotos (Trier und Senden) hervor – damit war klar: die muss ich nachbauen.

Das Modell setzt sich im Wesentlichen aus drei Urmodellen zusammen: das Fahrerhaus stammt von der alten Brekina DL 25, der Aufbau natürlich von Heico und das Fahrgestell inkl. der vorderen Kotflügel vom Albedo L 311 LKW der Feuerwehr Neviges.

Das Drehleiter-Podium wurde nur leicht überarbeitet: die zu kurzen Original-Trittbretter wurden durch ein Preiser-Teil ersetzt. Die vom Magirus RW-Öl stammenden Trittbretter hatten schon genau die richtige Länge und wurden mit Riffelblech-Imitat von Kibri ausgerüstet; die nostalgischen Griffe lieferte MMH als 3D-Decal. Außerdem wurde am Heck eine neue Haspelhalterung von Preiser eingepasst und die Drehleiter-Auflage entfernt.

Auch die Kabine wurde überarbeitet: Der Mittelsteg wurde in der Frontscheibe entfernt, ebenso die Blaulicht-Leuchten oberhalb der Windschutzscheibe. Die Innenseite lackierte ich braun; außerdem erhielt das Fahrerhaus Zierleisten (die oberen sind aus Bare Metal Foil und die unteren von MMH).

Der vordere Kotflügel wurde hinten mit Polystyrol und Spachtelmasse nach unten um ca. 2 mm verlängert und aufgefüttert um den Spalt zwischen Kotflügel und Kabine zu schließen.

Die so vorbereiteten Baugruppen wurden zu guter Letzt zusammengefügt und die üblichen Kleinteile wie Spiegel, Scheinwerfer usw. ergänzt. Die Blaulichter lieferte herpa, die Räder stammen aus dem Roco Zubehör-Set 1757 und die Leiterauflage wurde aus dem Heico-Teil neu geformt.

Soweit es von den Fotos her zu erkennen war, habe ich das Farbschema der Sindelfinger Drehleiter umgesetzt. Und nun viel Vergnügen beim Betrachten der Bilder.

Bild Bild Bild Bild Bild Bild

Fragen, (konstruktive) Kritik und Anregungen jederzeit gerne.

Schöne Grüße
Gregor


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: 1959 in Sindelfingen: Metz-DL 30h
BeitragVerfasst: 25.09.2016, 20:08 
Offline
User
Benutzeravatar

Registriert: 28.07.2007, 00:12
Beiträge: 1924
Hallo Gregor,

da hast du eine sehr schöne Kombination aus Heico und Brekina zusammen gestellt. Die zusätzlichen Teile der anderen Hersteller runden das ganze Modell ab. Das Einzige, was mir nicht gefällt, ist der Arbeitsscheinwerfer von Brekina mit seinen klobigen und eckigen Griffen. Der Preisersche sieht viel besser aus.

Gruß Ulrich

_________________
Die Feuerwehr Hameln im Modell


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: 1959 in Sindelfingen: Metz-DL 30h
BeitragVerfasst: 26.09.2016, 08:17 
Offline
User
Benutzeravatar

Registriert: 24.04.2007, 19:05
Beiträge: 1278
Herzlichen Glückwunsch!
Dir ist da ein wunderschöner Nachbau gelungen. Tolles Teil und ein wirklicher Exot in der Vitrine!

Hatten die Metz-Leitern zu diesem Zeitpunkt noch nicht die "Überlastungs-Ampel" am Leiterpark befestigt?

Gruß

Christoph

_________________
(paramedix, BF Bad Schwabenburg)

www.hcf-modellbau.de


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: 1959 in Sindelfingen: Metz-DL 30h
BeitragVerfasst: 26.09.2016, 22:41 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 08.06.2007, 10:43
Beiträge: 4020
Klasse Kombination !
Gregor, die DL ist dir sehr gut gelungen! Ich hätte nicht gedacht, dass man die, verzeih mir, olle brekina Hütte mit dem Aufbau von Heico so schön kombinieren kann!

Grüße Uli


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: 1959 in Sindelfingen: Metz-DL 30h
BeitragVerfasst: 27.09.2016, 21:22 
Offline
User
Benutzeravatar

Registriert: 07.05.2007, 19:18
Beiträge: 581
@ Ulrich, Christoph, Uli: vielen Dank für die Blumen!

Ulrich Niehoff hat geschrieben:
Der Preisersche sieht viel besser aus.
Gute Idee! Das müsste sich ohne größere Kollateralschäden noch ändern lassen.

Christoph Fink hat geschrieben:
Hatten die Metz-Leitern zu diesem Zeitpunkt noch nicht die "Überlastungs-Ampel" am Leiterpark befestigt?
Doch, hatten sie - vielen Dank für den Hinweis, hatte ich tatsächlich im Eifer des Gefechts vergessen. Wird nachgeholt.

Uli Vornhof hat geschrieben:
... olle brekina Hütte ...
Aus dem Grund habe ich die Albedo-Kotflügel verwendet, die - inkl. der "Anbauteile" deutlich filigraner ausgeführt sind, als die Brekina-Kotflügel. Wie so oft: mit ein paar Kleinigkeiten wie hier die Scheibenwischer von Heico und die Zierleisten lässt sich aus so manchem "Aschenputtel" einiges rausholen. Mein Glück war, dass die Proportionen der Kabine und des Aufbaus einigermaßen zueinander passten.

Schöne Grüße
Gregor


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: 1959 in Sindelfingen: Metz-DL 30h
BeitragVerfasst: 12.10.2016, 19:33 
Offline
User
Benutzeravatar

Registriert: 14.03.2011, 19:32
Beiträge: 2838
Hallo Gregor,

irgendwie ist mir doch dein spitzen Modell glatt durchgerutscht.

Die DL 30h sieht richtig klasse aus. Es passt einfach alles wunderbar zusammen. Klasse wie die alten Brekian Kabine mit dem Heico Aufbau zusammenpasst. Eine schöne neue Verwendung des Aufbaus. Auch mit den ganzen Decals sieht das Modell wie das Original aus.

Dazu nun noch ein passendes LF 16 und ein TLF und schon wäre ein netter Löschzug aus den 50er Jahren zusammen :roll:

Weiter so :D

Gruß Johannes

_________________
Viele Grüße aus dem schönen Mittelhessen


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: 1959 in Sindelfingen: Metz-DL 30h
BeitragVerfasst: 13.10.2016, 17:24 
Offline
User
Benutzeravatar

Registriert: 28.09.2008, 19:49
Beiträge: 402
Hallo Gregor,

Ja, sieht wirklich gut aus. Auf die Idee mit den Albedo-Kotflügeln bin ich noch gar nicht gekommen. Ich hätte der DL aber noch etwas mehr Farbe verpasst.

Grüße, Dirk


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: 1959 in Sindelfingen: Metz-DL 30h
BeitragVerfasst: 13.10.2016, 19:27 
Offline
User
Benutzeravatar

Registriert: 07.05.2007, 19:18
Beiträge: 581
@ Johannes und Dirk: Vielen Dank für Eure Kommentare!

Johannes Peter hat geschrieben:
Dazu nun noch ein passendes LF 16 und ein TLF und schon wäre ein netter Löschzug aus den 50er Jahren zusammen :roll:
Ein TLF ist schon in Planung; das LF wird wohl an der Kabine scheitern ...

Dirk Wieczorek hat geschrieben:
Ich hätte der DL aber noch etwas mehr Farbe verpasst.
Wo genau? Meinst Du die weißen Flächen? :roll:

Ansonsten gibt's noch ein kleines Update: inzwischen wurde die Belastungs-Ampel am Leiterpark vorne nachgerüstet; außerdem gab's am Leiterpark on-top noch zwei Scheinwerfer von Roco. Die Montage eines Preiser-Arbeitsstellen-Scheinwerfers erschien mir dann doch zu riskant, so dass es bei der aktuellen Ausführung bleibt.

Bild Bild Bild

Schöne Grüße
Gregor


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: 1959 in Sindelfingen: Metz-DL 30h
BeitragVerfasst: 14.10.2016, 17:00 
Offline
User
Benutzeravatar

Registriert: 28.09.2008, 19:49
Beiträge: 402
Tach auch,

LF-Kabine ist gar nicht so schwer, hatte hier vor Jahren mal ein Fahrzeug von Hüls Herne vorgestellt.

Farbe: z.B. der Leiterpark. Sind die roten Flächen lackiert??? Sieht auf den Bildern irgendwie nicht so aus, ich kann mich aber natürlich auch täuschen.

Grüße, Dirk


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: 1959 in Sindelfingen: Metz-DL 30h
BeitragVerfasst: 14.10.2016, 18:15 
Offline
User
Benutzeravatar

Registriert: 07.05.2007, 19:18
Beiträge: 581
Hi,

alle roten Teile sind unlackiert - ich lackiere größere Flächen nur ungern und nur im "Notfall" ;-). Die Rottöne der einzelnen Baugruppen (Fahrerhaus: Brekina, Aufbau: Heico, Trittbretter und Schlauchhapsel: Preiser) unterscheiden sich bei genauerem Betrachten zwar leicht, aber doch nicht so stark, dass ich alles komplett lackieren wollte. Auch der Leiterpark ist unlackiert.

Dirk Wieczorek hat geschrieben:
LF-Kabine ist gar nicht so schwer, hatte hier vor Jahren mal ein Fahrzeug von Hüls Herne vorgestellt.

Danke für den Tipp! Hab' ich mir gerade angeschaut, ist aber eine andere Liga. :mrgreen: :wink: Ein klasse Modell!

Grüße
Gregor


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: 1959 in Sindelfingen: Metz-DL 30h
BeitragVerfasst: 14.10.2016, 19:41 
Offline
User
Benutzeravatar

Registriert: 11.11.2007, 16:43
Beiträge: 1027
Hallo Gregor,

schön was ausm Ländle zu sehen.

Sehr tolle Teilekombination, top gebaut und super detailliert.

Gefällt mir richtig gut.

_________________
Wer arbeitet macht Fehler, und wer keine Fehler macht arbeitet auch nicht!

Grüsse von der Schwäbischen Alb

Dominik


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: 1959 in Sindelfingen: Metz-DL 30h
BeitragVerfasst: 14.10.2016, 20:14 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 20.04.2007, 18:10
Beiträge: 16093
'n Abend, Gregor! :D

Vielen Dank, dass Du meine To-do-Liste um eine wirklich tolle Idee verlängert hast! Und das ist ausnahmsweise :wink: völlig ernst gemeint...

Gruß, Jürgen 8)

_________________
Dormols sünn uns Füerwehrlü noch mit Sprütten un Ledderwogn uttrocken, de vun Peern trocken wörn.
Damals sind unsere Feuerwehrleute noch mit Spritzen und Leiterwagen ausgerückt, die von Pferden gezogen wurden.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: 1959 in Sindelfingen: Metz-DL 30h
BeitragVerfasst: 17.12.2016, 17:27 
Offline
User
Benutzeravatar

Registriert: 03.11.2007, 18:02
Beiträge: 3518
Hallo Gregor,

mit der DL 30h ist dir ein ganz hervorragendes Modell gelungen!!!
Freue mich auf weitere Stücke aus deiner Werkstatt!

Gruß, Jens


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: 1959 in Sindelfingen: Metz-DL 30h
BeitragVerfasst: 17.12.2016, 18:17 
Offline
User
Benutzeravatar

Registriert: 07.05.2007, 19:18
Beiträge: 581
@ Jens und (verspätet) Dominik, Jürgen: vielen Dank fürs Lob!

Jürgen Mischur hat geschrieben:
Vielen Dank, dass Du meine To-do-Liste um eine wirklich tolle Idee verlängert hast! Und das ist ausnahmsweise :wink: völlig ernst gemeint...8)
... immer wieder gerne! :D 8)

Jens Klose hat geschrieben:
Freue mich auf weitere Stücke aus deiner Werkstatt!
Nach beruflich bedingten arbeitsreichen Wochen und damit verbundener Schaffenspause geht es aktuell mit einem passenden TLF weiter - ich hoffe/schätze, dass ich im Januar was zeigen kann ...

Viele Grüße
Gregor


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 14 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de