Aktuelle Zeit: 20.09.2018, 15:29

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 62 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Freiwillige Feuerwehr Weißeck
BeitragVerfasst: 07.02.2010, 12:32 
Offline
User
Benutzeravatar

Registriert: 07.05.2007, 19:18
Beiträge: 592
Hallo,

wie weiter oben schon geschrieben, haben einige Fahrzeuge der FF Weißeck schon ein paar Jahre auf dem Buckel. Bereits 1989 erhielt die Wehr als Ersatz für das TLF 16 T ein (nicht ganz normgemäßes) TLF 8/21 auf Mercedes Benz 917 AF. Der Aufbau stammt von Ziegler, wie der Name schon sagt, werden 2.100 l Wasser mitgeführt.

Bild Bild Bild Bild

Das Vorbild zu diesem Modell fährt (noch) bei der FF Mülheim-Kärlich nahe Koblenz und steht in diesem Jahr zur Ersatzbeschaffung an. Das Fahrzeug wird tatsächlich als TLF 8/21 geführt (beschafft vor der Einführung der TLF 16/24-Norm); ein nahezu baugleiches Fahrzeug steht nach meinem Kenntnisstand ebenfalls im Kreis Mayen-Koblenz bei der FF Mayen-Ettringen. Zum Vorbild geht's hier lang: http://www.ffw-muelheim-kaerlich.de/med ... rzeuge.php (nach unten scrollen).

Das Modell ist eine Kombination aus dem Roskopf/RMM-LN 2-Fahrhaus mit den Allradkotflügeln und einem Preiser-LF/TLF-Aufbau. Die Trittbretter, Schlauchbrücken und die Leiterauflage spendierten Herpa, der Dachkasten ist von RMM.

Ich hoffe es gefällt und freue mich über mich über (konstruktive) Kritik, Anregungen und Kommentare!

Gregor


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Freiwillige Feuerwehr Weißeck
BeitragVerfasst: 07.02.2010, 12:55 
Offline
User

Registriert: 25.04.2007, 18:09
Beiträge: 177
Hallo Gregor,

ein sehr gefälliges Fahrzeug - absolut stimmig. Kritikpunkte habe ich auch beim längeren Betrachten der Bilder nicht wirklich gefunden. Einzig der Dachkasten: den hast du anscheinen mühevoll aus Planstik-Riffelblech zusammengestückelt, aber mir persönlich gefallen die "neuen" Dachkästen aus dem Kleinserienbereich deutlich besser (oder eben eventuell passende Preiser-Kästen). Bei diesen Dingern gibt es die störenden Stoßkanten einfach nicht. :roll: :wink:

Bei mir steht so ein 917er TLF 8 auch noch auf der ellenlagen Liste - allerdings mit Schlingmann-Aufbau.

Gruß,
Martin


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Freiwillige Feuerwehr Weißeck
BeitragVerfasst: 07.02.2010, 13:38 
Offline
User
Benutzeravatar

Registriert: 30.04.2007, 21:29
Beiträge: 3874
Tolle Kombination! Aus Preiser lässt sich immer was feines machen. Aber der Vorgänger sieht auch toll aus! 8)

_________________
"Nachschub, rollt!"

Marc


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Freiwillige Feuerwehr Weißeck
BeitragVerfasst: 07.02.2010, 13:55 
Offline
User
Benutzeravatar

Registriert: 07.05.2007, 14:37
Beiträge: 906
Marc Dörrich hat geschrieben:
Tolle Kombination! Aus Preiser lässt sich immer was feines machen. Aber der Vorgänger sieht auch toll aus! 8)


kann mich da nur anschließen! Schöne Modelle!

Gruß Steffen

_________________
MfG ICKE

Als Erste rein, als Letzte raus!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Freiwillige Feuerwehr Weißeck
BeitragVerfasst: 07.02.2010, 16:13 
Offline
User

Registriert: 06.09.2009, 20:32
Beiträge: 356
Hallo Gregor,

auch ich kann mich den anderen nur anschließen!
An deiner Stelle würde ich allerdings die vorderen Kotflügel farblich dem Vorbild aus Mülheim anpassen. Meiner Meinung nach sieht das Fahrzeug mit weißen Kotflügel eine Spur zu "brav" aus.
Vielleicht sorgst du bei dieser Gelegenheit auch noch für eine Kerbe im hinteren Bereich. Der Original-Kotflügel ist ja aufgrund des kippbaren Fahrerhauses zweiteilig ausgeführt...

Vielleicht sieht es au den Bildern nur anders aus, aber die vorderen Felgen des TLF sind mir nicht bekannt, von welchem Grundmodell stammen sie?

_________________
Gruß Markus

In der Ruhe liegt die Kraft


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Freiwillige Feuerwehr Weißeck
BeitragVerfasst: 07.02.2010, 17:42 
Offline
User
Benutzeravatar

Registriert: 09.05.2007, 22:19
Beiträge: 695
Schönes Modell, Toll umgesetzt!

Kommt echt klasse rüber, schön schlicht aber halt eine Standartfahrzeug einer ganzen Fahrzeug-Ära


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Freiwillige Feuerwehr Weißeck
BeitragVerfasst: 07.02.2010, 20:06 
Offline
User

Registriert: 16.06.2007, 12:06
Beiträge: 1238
Hi

die Oldies gefallen mir am besten, sag mal bitte welches Grundmodell hast für das TLF 16-T benutzt
und auf welches Fahrgestell hast du dein TLF 8/21 aufgebaut...

Vielen Dank.

_________________
www.bund-zb.de


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Freiwillige Feuerwehr Weißeck
BeitragVerfasst: 07.02.2010, 20:37 
Offline
User
Benutzeravatar

Registriert: 07.05.2007, 19:18
Beiträge: 592
@ alle zunächst vielen Dank für den netten Zuspruch! :D Jetzt aber zu den Fragen/Anmerkungen:

Martin Reuter hat geschrieben:
Einzig der Dachkasten: den hast du anscheinen mühevoll aus Planstik-Riffelblech zusammengestückelt, aber mir persönlich gefallen die "neuen" Dachkästen aus dem Kleinserienbereich deutlich besser (oder eben eventuell passende Preiser-Kästen).

Der Dachkasten ist tatsächlich aus der Kleinserie von RMM - also nicht selbst "zusammengefrimmelt" - die Kanten stören mich auch ein wenig, leider hatte ich von den Abmessungen her aber nichts passenderes zur Hand (Preiser fand ich zu groß).

Markus Göbel hat geschrieben:
An deiner Stelle würde ich allerdings die vorderen Kotflügel farblich dem Vorbild aus Mülheim anpassen. Meiner Meinung nach sieht das Fahrzeug mit weißen Kotflügel eine Spur zu "brav" aus.
Vielleicht sorgst du bei dieser Gelegenheit auch noch für eine Kerbe im hinteren Bereich. Der Original-Kotflügel ist ja aufgrund des kippbaren Fahrerhauses zweiteilig ausgeführt...

Vielleicht sieht es au den Bildern nur anders aus, aber die vorderen Felgen des TLF sind mir nicht bekannt, von welchem Grundmodell stammen sie?

Da bei den Fahrzeugen der FF Weißeck der Farbanteil weiß :wink: sehr groß ist, habe ich die Kotflügel bewusst so gelassen. Trifft man im Vorbildbereich allerdings auch nur selten an.
Die Kerbe im Kotflügel war mir bisher noch nie aufgefallen - muss ich nachholen.
Der Radsatz stammt komplett vom Preiser Mercedes Frontlenker LF/TLF.

Andreas Ostermann hat geschrieben:
sag mal bitte welches Grundmodell hast für das TLF 16-T benutzt
und auf welches Fahrgestell hast du dein TLF 8/21 aufgebaut...

Basis des TLF 16 T ist der Albedo Tankwagen der FF Kirchheimbolanden (Fahrerhaus) und der der Preiser-Bausatz eines TLF 16/28-5 Tr (Aufbau).
Das Fahrgestell des TLF 8/21 stammt ebenfalls von RMM und gab/gibt's im Set mit Fahrerhaus und großen Allrad-Kotflügeln.

Viele Grüße, Gregor


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Freiwillige Feuerwehr Weißeck
BeitragVerfasst: 07.02.2010, 22:45 
Offline
User
Benutzeravatar

Registriert: 24.04.2007, 18:48
Beiträge: 1951
Hallo Gregor,

das TLF auf dem Mercedes LN-Fahrgestell ist dir wirklich klasse gelungen. Die Kombination des Roskopf Fahrerhauses mit dem Preiseraufbau sind sehr gut aus.

Hat du mal daran gedacht dem Fahrzeug eine Singlebereifung zu spendieren? Dann würde der "Kleine" noch bulliger aussehen.

Eines steht für mich fest: Das Modell baue ich auf jeden Fall nach, und das vielleicht schon bald!

_________________
Frank Diepers - Rheurdt
„Der Niederrheiner weiß nichts, kann aber alles erklären!“


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Freiwillige Feuerwehr Weißeck
BeitragVerfasst: 07.02.2010, 23:39 
Offline
User

Registriert: 16.06.2007, 12:06
Beiträge: 1238
Hi

das hatte ich mir auch vorgenommen und bin bereits auf der Suche nach dem Fahrgestell,
normal müsste doch ein 8/18 Fahrgestell von Herpa passen oder ?

Ich denke da werde ich dieses Modell wohl zwischen meine nächsten Projekte schieben müssen
und der SW 2000 und der RW1 Bund müssen warten....

_________________
www.bund-zb.de


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Freiwillige Feuerwehr Weißeck
BeitragVerfasst: 08.02.2010, 00:04 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 20.04.2007, 18:10
Beiträge: 16165
Schöner LN2-Tanker, den Du da hast! :D

_________________
Das perfekte Geschenk für alle Feuerwehrfans und Modellbauer: Das Buch zum Hobby!
"Feuerwehr Nordstadt - eine fiktive Großstadtfeuerwehr im Modell"

Alle Infos zum Buch -> http://www.nordstadt-forum.info/viewtop ... 47#p123747


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Freiwillige Feuerwehr Weißeck
BeitragVerfasst: 13.02.2010, 01:50 
Offline
User
Benutzeravatar

Registriert: 03.11.2007, 18:02
Beiträge: 3610
Hallo Gregor!

Habe diesen Beitrag erst jetzt gelesen. Tolle Modelle mit einer schönen Farbkombination. Das Kurzhauber-LF und der LN2 sind super!

Gruß, Jens


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Freiwillige Feuerwehr Weißeck
BeitragVerfasst: 29.04.2011, 20:35 
Offline
User
Benutzeravatar

Registriert: 07.05.2007, 19:18
Beiträge: 592
Hallo zusammen,

bevor Jürgen seinen SK fertigstellt und mir (und allen anderen) die Show stieht :wink: , zeige ich eine weitere Variante des Busch-SK.

Die Freiwillige Feuerwehr der Stadt Weißeck, Ortsteil Nassheck verfügt seit 1998 über ein LF 16/12 auf Basis eines Mercedes Benz 1224 AF mit Magirus-Aufbau. Das Fahrzeug ist weitgehend nach Norm ausgestattet und verfügt neben 1.200 l Wasser und 200 l Schaum über einen Lichtmast und einen Hilfeleistungssatz. An das „Corporate Design“ der Weißecker Feuerwehr angelehnt ist der Kühlergrill weiß.

Bild Bild Bild Bild Bild Bild

Vorbild des Modells ist das LF 16/12 der FF Nastätten (Rhein-Lahn-Kreis, Rheinland-Pfalz), daher auch die Idee zur weiteren Verwendung des weißen Kühlergrills des Schwelmer SK. Magirus baute Ende der Neunziger Jahre einige wenige TLF und LF auf dem MK/SK-Fahrgestell von Mercedes auf (nach meinem Wissen für Baden-Baden, Wiesbaden, Wegberg (?), Hünfeld – kennt jemand weitere Standorte?).

Eigentlich eher ein Ärgernis, hier aber von Vorteil war, dass sowohl Rietze (LF Langenlonsheim) als auch Busch (LF Augsburg) für die Grundmodelle ein ähnliches blasses rot verwendeten, so Fahrerhaus und Aufbau nach dem Abluxen der Bedruckung auch unlackiert recht gut zueinander passen.

Der Übersichtlichkeit halber die wesentlichen Arbeiten in Stichworten:

- Fahrerhaus innen: PA-Halterungen ergänzt, Innenraum lackiert
- Fahrerhaus außen: Riffelblech-Imitat des Dachs abgeschliffen, Dachfläche poliert, mittlere Fenster nach unten ausgefeilt
- Trittbretter vom herpa-LF, auf der Fahrerseite Kasten aus Preiserteilen geschnitzt, Abschlepp-Schäkel von Preiser ergänzt
- Busch-Fahrgestell verlängert passend für Fahrhaus und neuen Aufbau
- Rietze-Lichtmast und Reling hinten ergänzt
- Heckrollo von Barlock-Verschluss auf normalen Griff umgerüstet
- Steck- und Schiebeleitern von Preiser
- Blaulichter von herpa, Pressluftfanfaren von Preiser
- Spritzschutzlappen vorne und hinten aus Verpackungsmaterial (danke an Jürgen für die Idee!)
- Farbe an den richtigen Stellen (Kotflügel innen, Dachverblendung innen usw.)
- Schlauchhaspel von Preiser

Irgendwann gibt's dann auch noch Wappen und Kfz-Kennzeichen ...

Ich hoffe, das LF gefällt Euch so gut wie mir. Fragen, Anmerkungen und (konstruktive) Kritik jederzeit gerne!

Schöne Grüße
Gregor


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Freiwillige Feuerwehr Weißeck
BeitragVerfasst: 29.04.2011, 21:10 
Offline
User
Benutzeravatar

Registriert: 07.03.2010, 12:56
Beiträge: 127
Nabend Gregor!

Sehr schön! Gefällt mir wirklich sehr gut! Das Modell vermag meiner Meinung nach, vorallem durch seine "schlichte Eleganz" zu gefallen!

Als einziges hätte ich das "MAGIRUS"- Decal weggelassen... Ich finde, das wirkt nicht so stimmig... (Soll nicht heißen, dass es das nicht in echt gegeben haben kann=) )
Gruß
Jonathan


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Freiwillige Feuerwehr Weißeck
BeitragVerfasst: 29.04.2011, 21:44 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 20.04.2007, 18:10
Beiträge: 16165
Zitat:
Als einziges hätte ich das "MAGIRUS"- Decal weggelassen
Nein, bitte nicht weglassen - nur noch mal mit Weichmacher drangehen! :wink:

Und die Idee, die beiden zu hell geratenen Modelle miteinander zu kombinieren, ist ziemlich genial! :D Wenn sich jetzt die Firma R. aus A. auch noch dazu herablassen könnte, wie die Firma B. aus V. endlich das richtige Rot zu benutzen, dann wäre ich ziemlich glücklich - und würde das sofort nachmachen! :mrgreen:

Tolles Auto, Gregor! :D Ach ja, und Schau stehlen tun wir nich'.... 8)
Gruß, Jürgen

_________________
Das perfekte Geschenk für alle Feuerwehrfans und Modellbauer: Das Buch zum Hobby!
"Feuerwehr Nordstadt - eine fiktive Großstadtfeuerwehr im Modell"

Alle Infos zum Buch -> http://www.nordstadt-forum.info/viewtop ... 47#p123747


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 62 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de