Aktuelle Zeit: 08.03.2021, 09:29

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 28 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Fahrzeuge im Dienste der Wasserrettung
BeitragVerfasst: 02.03.2019, 14:25 
Offline
User
Benutzeravatar

Registriert: 13.01.2016, 12:50
Beiträge: 343
Hallo zusammen,

die Stadt Gabelsberg war auf der Suche nach einem geländegängigen Fahrzeug, welches auch an unwegsames Ufer gelangt. Man entschloss sich für einen MAN. Es handelt sich um ein ehemaliges Fahrzeug aus dem Defense Bereich :D
Der MAN Multi wurde neu lackiert und den Bedürfnissen angepasst. Ein Mehrzweckboot von Lehmar sollte auf einer Wechselbrücke verladen werden. So kann das Boot auch an Land gut verstaut und gewartet werden. Mit den PKW Rädern als Rolle, lässt sich die Brücke auch direkt in flaches Ufer ablassen, so dass das Boot aus dem Träger herausgleiten kann.
Zum Modell:
Eigentlich sollte es nur ein kurzes Finish werden, doch letztendlich floss mehr Zeit und Material in dieses Projekt als veranschlagt. Basis war der MAN Multi Abrollkipper von Roco. An dem Fahrzeug selbst wurde kaum etwas verändert. Nur etwas Farbe, Decals von TL und Hawener. Die Blaulichter sind vom Roco Leuchtbalken und wurden angeschrägt und angepasst. Der Schutzbügel entstand aus 0,6 mm Evergreen Rundprofil (nächstes Mal nehm ich 0,5 mm). Scheinwerferschutzgitter und Schäkel sind Ätzteile von msM87.
Die Wechselbrücke entstand aus dem Herpa Zubehör. Diese wurde etwas verlängert, aufgedoppelt und mit Laufrollen versehen. Und letztendlich wurde das Lehmar MZB 72 von Wiking mit den Spanngurten von THS darauf verzurrt.

Bild Bild
Bild Bild Bild
Bild Bild Bild
Bild Bild Bild
Bild Bild Bild

Grüße
Christian


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Fahrzeuge im Dienste der Wasserrettung
BeitragVerfasst: 02.03.2019, 15:28 
Offline
User
Benutzeravatar

Registriert: 07.09.2008, 17:59
Beiträge: 670
Das ist ja mal ein Geschoss, sieht super aus und vorallem klasse fotografiert.
Da versteht einer was von Modellbau und auch von Fotografie :)
Nur ein Unterfahrschutz hinten hätte ich noch angebracht :wink:

Gruß Christopher


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Fahrzeuge im Dienste der Wasserrettung
BeitragVerfasst: 02.03.2019, 17:33 
Offline
User
Benutzeravatar

Registriert: 03.08.2007, 10:54
Beiträge: 2519
Hallo Christian,

Applaus Applaus, die Kombination ist ja mal richtig cool. 8) 8) 8)

Besonders der AB hat es mir angetan, kommt auf die Wunschliste. :P :P

Gruß Falk

_________________
Neuigkeiten der Feuerwehr Falkeneck gibt es leider nur noch hier: https://www.facebook.com/feuerwehr.falkeneck.112


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Fahrzeuge im Dienste der Wasserrettung
BeitragVerfasst: 02.03.2019, 22:12 
Offline
User
Benutzeravatar

Registriert: 13.01.2016, 12:50
Beiträge: 343
Danke Christopher, danke Falk,

für die netten Worte. Jetzt braucht's nur noch Baywatch Figuren von Preiser :wink:

Christopher Töteberg hat geschrieben:
Da versteht einer was von Modellbau und auch von Fotografie :)
Öööh danke, aber mein Geheimis ist eine Bridgecamera (also mit "Oma"-Taste für Autofokus), 2 DIN A3 Bögen Papier, ein Stuhl und ein bisschen Tesa. Kann ich ja mal in einem anderen Thread präsentieren.

Christopher Töteberg hat geschrieben:
Nur ein Unterfahrschutz hinten hätte ich noch angebracht :wink:
:mrgreen: eigentlich ist einer dran, aber der ist nicht so mächtig ausgelegt.

Falk Kessler hat geschrieben:
... kommt auf die Wunschliste.
Hau rein Falk - bin gespannt auf Deine Interpretation.

Grüße
Christian


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Fahrzeuge im Dienste der Wasserrettung
BeitragVerfasst: 02.03.2019, 22:15 
Offline
User

Registriert: 11.10.2014, 16:30
Beiträge: 480
Hallo Christian,

jetzt muß ich mal ein paar Zeilen zu Deinen WLF schreiben. Da ja meine WF auch ein WLF auf Basis des MAN Multi besitzt kann ich nur sagen, super umgesetzt in der Farbgebung. die Details kommen gut rüber. Das Boot ist auch super umgesetzt, sowie die Wechselbrücke. Aber irgendwie komm ich mit den Überhang nicht so richtig klar. Obwohl es in der Wirklichkeit einige Beispiele gibt. Ich denke da an da WLFs in Duisburg mit ABs. Aber ich möchte nicht soviel Wasser in den Wein gießen. Mach weiter so mit der Stadt Gabelsberg.

Gruß
Norbert (No-Wee Chemie)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Fahrzeuge im Dienste der Wasserrettung
BeitragVerfasst: 03.03.2019, 10:45 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 20.04.2007, 17:10
Beiträge: 17615
Alter Schwede, was für ein Geschoss! :shock: Und gemeint sind damit sowohl Trägerfahrzeug als auch Wechselaufbau! :D
Der hintere Überhang ist übrigens völlig vorbildgetreu, wie z.B. Lübeck, Heidelberg - und das sind alles Waisenknaben gegen das Trierer WLF! :mrgreen:

Ich habe mir erlaubt, ein paar Deiner Fotos in meinem "Würdeichauchgernemalbauen"-Ordner abzulegen. Gerade die AB-Version mit den Pkw-Stützrädern sticht mir schon lange in der Nase - und jetzt weiß ich endlich wie 's geht... :wink:

Gruß, Jürgen 8)


PS:
Christian hat geschrieben:
...mein Geheimis ist eine Bridgecamera [...] Kann ich ja mal in einem anderen Thread präsentieren.
Bitte ja, gerne! Unbedingt auch welches Fabrikat Du verwendest - ich brauche nämlich dringend 'ne neue bildgebende Maschine! :(

_________________
Denkt an eure Mitmenschen, tragt Mundschutz, haltet Abstand und lasst euch impfen!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Fahrzeuge im Dienste der Wasserrettung
BeitragVerfasst: 03.03.2019, 11:23 
Offline
User
Benutzeravatar

Registriert: 14.03.2011, 18:32
Beiträge: 3536
Hallo Christian,

das ist mal ein WLF. Das Trägerfahrzeug sieht richtig klasse aus und ist schön modern gestaltet. Der AB Boot ist der Hammer und ebenfalls super schön. Zusammen ein gelungenes Gespann. Die Idee mit dem AB Boot ist ebenfalls abgespeichert :D

Weiter so

Gruß Johannes

_________________
Viele Grüße aus dem schönen Mittelhessen


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Fahrzeuge im Dienste der Wasserrettung
BeitragVerfasst: 03.03.2019, 11:29 
Offline
User

Registriert: 23.07.2011, 18:42
Beiträge: 932
"Nicht schlecht, Herr Specht!" :shock: ... äh, "nicht schlecht, Christian!", wollte ich natürlich schreiben :D :wink:


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Fahrzeuge im Dienste der Wasserrettung
BeitragVerfasst: 03.03.2019, 12:08 
Offline
User
Benutzeravatar

Registriert: 13.01.2016, 12:50
Beiträge: 343
Danke an alle für die netten Worte. Ja, das Teil hat eine ganz schönen "Hangover", aber wie Jürgen bereits verlinkt hat, ist dieser Überhang durchaus gebräuchlich (muss halt noch ein rotes Fähnchen hinten dran :P )
Wobei das Teil in Trier schon heftig ist - sieht aus als ob es jeden Augenblick nach hinten kippt :shock:

Jürgen Mischur hat geschrieben:
Ich habe mir erlaubt, ein paar Deiner Fotos in meinem "Würdeichauchgernemalbauen"-Ordner abzulegen. Gerade die AB-Version mit den Pkw-Stützrädern sticht mir schon lange in der Nase - und jetzt weiß ich endlich wie 's geht... :wink:
Ja mach das, aber erst wenn Dein 2624 Sendemast fertiggestellt ist - auf dessen Fertigstellung ich schon geduldig warte :wink:

Was mich jetzt allerdings ein bisschen Neugierig macht, denn ein bayrisches Fabrikat im Fuhrpark Nordstadt ist schon ein wilder Gedanke :mrgreen:
Aber ich könnte mir als Trägerfahrzeug für's Gelände einen Zetros vorstellen, der bei Paul als Vierachser umgebaut wurde, wie dieser Magirus Hauber...
https://www.bauforum24.biz/uploads/2007 ... 542830.jpg
Oder einen Econic 4achser...
https://www.mercedes-seite.de/nutzfahrz ... Hu1QolKiM8

Nach, ich lass mich einfach überraschen :wink:

Gruß
Christian


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Fahrzeuge im Dienste der Wasserrettung
BeitragVerfasst: 03.03.2019, 12:58 
Offline
User
Benutzeravatar

Registriert: 23.12.2007, 15:26
Beiträge: 751
Hallo Christian,
das Update steht dem MAN sehr gut!
Zunächst dachte ich auch an einen gewaltigen Überhang, der ist aber seit dem Foto des Trierer WLF geschenkt :D !
Ganz besonders gefallen mir u.a. die Schutzgitter an den Scheinwerfern, die Blaulichter samt Bügel und die toll ausgestaltete Wechselbrücke samt "Bereifung"! Super Idee!!!
Gruß
Marcus

_________________
Immer der Sonne entgegen...!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Fahrzeuge im Dienste der Wasserrettung
BeitragVerfasst: 03.03.2019, 13:19 
Offline
User

Registriert: 11.10.2014, 16:30
Beiträge: 480
Hallo Forumgemeinde,

ja, Asche auf mein Haupt. Ich bin ja bei Euch mit dem Überhang. Trotzdem habe ich Bauchschwezen beim Anblick der Exponate. Ich staune nur immer über den Tüv der ja sonst immer ein Korn in der Suppe findet.

Gruß
Norbert (No-Wee Chemie)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Fahrzeuge im Dienste der Wasserrettung
BeitragVerfasst: 03.03.2019, 18:09 
Offline
User
Benutzeravatar

Registriert: 21.07.2008, 18:39
Beiträge: 470
Hallo Christian
Das ist ein wahnsinns Gerät :shock:
Sehr sauber umgesetzt und....brilliand fotografiert :D

_________________
Gruß aus dem Schmallenberger Sauerland
Uwe


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Fahrzeuge im Dienste der Wasserrettung
BeitragVerfasst: 03.03.2019, 18:26 
Offline
User
Benutzeravatar

Registriert: 31.07.2007, 20:40
Beiträge: 1168
ein absolut sehenswertes Modell. 8)
An was für Details du gedacht und so toll umgesetzt hast.
Genial..

_________________
Lieben Gruß aus Ostfriesland,

Ralf


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Fahrzeuge im Dienste der Wasserrettung
BeitragVerfasst: 03.03.2019, 22:11 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 20.04.2007, 17:10
Beiträge: 17615
Christian hat geschrieben:
...mach das, aber erst wenn Dein 2624 Sendemast fertiggestellt ist - auf dessen Fertigstellung ich schon geduldig warte
Ob Du's glaubst oder nicht, gerade letzte Woche hat sich der MastKw aus dem Schrank mit den laufenden Projekten wieder nach vorne auf den Schreibtisch gedrängelt. Das könnte schon demnächst was werden! :wink:

Christian hat geschrieben:
Wobei das Teil in Trier schon heftig ist - sieht aus als ob es jeden Augenblick nach hinten kippt
Zu Boot, Trägerfzg. und AB habe ich schon vor über 11 Jahren einige Worte abgesondert: viewtopic.php?f=166&t=2106

_________________
Denkt an eure Mitmenschen, tragt Mundschutz, haltet Abstand und lasst euch impfen!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Fahrzeuge im Dienste der Wasserrettung
BeitragVerfasst: 03.03.2019, 22:52 
Offline
User
Benutzeravatar

Registriert: 27.07.2007, 23:12
Beiträge: 2276
Hallo Christian,

das gesamte Gespann sieht toll aus. Ich möchte aber den Tragrahmen herausgreifen. Was du aus dem ursrünglichen Herpa-Teil gemacht hast, ist schon spitzenklasse.

Gruß Ulrich

_________________
Die Feuerwehr Hameln im Modell


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 28 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de