Aktuelle Zeit: 03.04.2020, 13:20

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 10 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Aufbewahrung von Kleinteilen
BeitragVerfasst: 20.02.2020, 10:19 
Offline
User

Registriert: 19.02.2008, 21:00
Beiträge: 336
Mal eine Frage: Wie bewahrt ihr denn eure Kleinteile auf?

- was für Behältnisse benutzt ihr?
- was für ein System benutzt ihr?
- was oder wie beschriftet ihr?

Danke schon mal für eure Anregungen. Ich fühle mich gerade wie bei den Ludolfs - viel da, aber wo ist das was ich brauche?


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Aufbewahrung von Kleinteilen
BeitragVerfasst: 20.02.2020, 12:18 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 20.04.2007, 18:10
Beiträge: 17270
So sieht mein Kleinteilevorrat aus, die großen Brocken (s.h. ganze Modelle) lagern im Schrank daneben:

Bild

Wobei das o.g. Bild von 2007 nicht mehr aktuell ist, mittlerweile sind noch etliche Kleinteil-Behältnisse dazugekommen. Angefangene Projekte und deren Teilesammlung bewahre ich in den guten, alten Brekina-Kästen auf - allerdings ist auch diese Ansicht nicht mehr aktuell (das sind momentan doch ein paar mehr... :mrgreen: ):

Bild

Eventuell kannst Du im Thread über die Arbeitsplätze noch ein paar Ideen finden - wenn auch viele der Bilder leider nicht mehr funktionieren! :( Bei der Suche nach Kleinteile-Magazinen hilft Dir sicher ein Blick in die entsprechende Abteilung des nächsten Baumarktes. Oder auch z.B. bei Conrad!

Gruß, Jürgen 8)

_________________
Dormols sünn uns Füerwehrlü noch mit Sprütten un Ledderwogn uttrocken, de vun Peern trocken wörn.
Damals sind unsere Feuerwehrleute noch mit Spritzen und Leiterwagen ausgerückt, die von Pferden gezogen wurden.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Aufbewahrung von Kleinteilen
BeitragVerfasst: 20.02.2020, 16:02 
Offline
User

Registriert: 19.02.2008, 21:00
Beiträge: 336
Hallo Jürgen,

Danke für die Tipps. Da habe ich ja schon in die richtige Richtung gedacht.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Aufbewahrung von Kleinteilen
BeitragVerfasst: 20.02.2020, 16:18 
Offline
User
Benutzeravatar

Registriert: 03.08.2007, 11:54
Beiträge: 2527
Hallo Wolfgang,

ich nutze zur Aufbewahrung aller meiner Kleinteile die Boxen von FERRERO ROCHER, die in ihnen aufbewahrten Kleinteile kann man schön von außen aus allen Richtungen erkennen.

Ebenso nutze ich die Boxen bei allen Baumaßnahmen, so gibt es für jedes zerlegte Modell, jeweils eine eigene Box in der die Teile während des Umbaus gelagert werden. :idea:

Inzwischen hilft die gesamte Familie, Freunde, Bekannte und Kollegen dabei den „lästigen“ Inhalt der Boxen zu vernichten. :P :wink:

Gruß Falk

_________________
Eine Übersicht über die Fahrzeuge der BF Falkeneck, WF Falk & Söhne und die Falkenecker Organisationen mit Sonderrechten findet man unter: viewforum.php?f=114


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Aufbewahrung von Kleinteilen
BeitragVerfasst: 20.02.2020, 21:19 
Offline
User
Benutzeravatar

Registriert: 24.04.2007, 18:48
Beiträge: 2082
Hallo Wolfgang,

für Kleinteile verwende ich folgende Sortimentskästen von Pollin:

Bild

Es gibt sie mit unterschiedlichen Unterteilungen, preislich liegen sie bei 1,10 Euro:

https://www.pollin.de/p/sortimentskaste ... gIQf_D_BwE

_________________
Frank Diepers - Rheurdt
„Der Niederrheiner weiß nichts, kann aber alles erklären!“


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Aufbewahrung von Kleinteilen
BeitragVerfasst: 20.02.2020, 22:48 
Offline
User
Benutzeravatar

Registriert: 05.11.2008, 17:58
Beiträge: 5217
Als Ergänzung zu diesen Sortimentkästen können für ganz kleine Kleinteile auch diese 7-Tage Pillendosen ganz hilfreich sein.

_________________
Viele Grüße von der Südbaar -
Ralf
...Bei mir sind übrigens Theorie und Praxis bestens vereint...! O.o


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Aufbewahrung von Kleinteilen
BeitragVerfasst: 20.02.2020, 23:38 
Offline
User

Registriert: 24.02.2015, 20:19
Beiträge: 80
Ich kann von der Firma allit die VarioPlus Basic Kleinteilemagazine sehr empfehlen!

Link

Dieses Modell ist eines von zweien die ich nutze. In dem 47-er Magazin habe ich meine offenen Projekte drin, im 32-er Magazin habe ich sämtliche Kleinteile. Durch die Trennstege kann man ein Fach unterteilen und so auch doppelt nutzen.

_________________
Meine Sammlung der fiktiven Modellfeuerwehr Neustadt (Rhône) und benachbarter Einheiten:
http://feuerandre.magix.net/public


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Aufbewahrung von Kleinteilen
BeitragVerfasst: 21.02.2020, 10:31 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 24.04.2007, 20:15
Beiträge: 1873
Moin zusammen,

Die berühmte Bastelkiste..................

Da wir erfahrungsgemäß viel Zeit damit verbringen heruntergefallene Teile dem Teppichmonster wieder abzuringen - sollte zumindest die Aufbewahrung des Zubehörs geordnet sein um den Nachschub sichern zu können....

Mit der Aufbewahrung halte ich es wie Andrè und bei den laufenden Projekten mache ich es wie Falk.

Bild Bild Bild Bild

möge jeder sein "System" finden

Gruß Guido

_________________
erst Lackiert und dann zersägt


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Aufbewahrung von Kleinteilen
BeitragVerfasst: 22.02.2020, 09:43 
Offline
User
Benutzeravatar

Registriert: 01.11.2013, 10:05
Beiträge: 98
Moin,

die Ferrero Rocher Kisten waren früher eckig, deutlich stabiler und besser Stapelbar. Nichtsdestotrotz sind auch die heutigen Kisten "konkurrenzlos" ... inhaltlich und im Nachnutzwert. :mrgreen:

_________________
Viele Grüße aus dem Münsterland
Andreas


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Aufbewahrung von Kleinteilen
BeitragVerfasst: 22.02.2020, 10:13 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 20.04.2007, 18:10
Beiträge: 17270
Zitat:
...ich nutze zur Aufbewahrung [...] die Boxen von Ferrero Rocher
Zitat:
...die Ferrero Rocher Kisten [...] sind [...] "konkurrenzlos".

Also ich bevorzuge nach wie vor die Mon Chéri-Kästchen - sowohl mit dem originalen Inhalt :wink: als auch hinterher mit meinen zahlreichen Decals oder z.B. dem Schlauchmaterial drin! :D

Gruß, Jürgen 8)

_________________
Dormols sünn uns Füerwehrlü noch mit Sprütten un Ledderwogn uttrocken, de vun Peern trocken wörn.
Damals sind unsere Feuerwehrleute noch mit Spritzen und Leiterwagen ausgerückt, die von Pferden gezogen wurden.


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 10 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de