Aktuelle Zeit: 20.04.2019, 21:20

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 25 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 13.05.2007, 23:10 
Offline
User
Benutzeravatar

Registriert: 24.04.2007, 20:21
Beiträge: 2550
Schau mal ganz nach oben!!! :idea: :lol:

_________________
Magirus forever!
http://www.modellfeuerwehr-floriansberg.de/index.HTML


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 14.05.2007, 13:55 
Offline
User
Benutzeravatar

Registriert: 07.05.2007, 13:54
Beiträge: 968
Jo, freue mich das der Tip so gut ankommt! Hätte ich nicht gedacht! :D

_________________
Gruß aus Bad Steben
Philipp
-----------------------------
Iveco Magirus is the best!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 04.05.2008, 21:05 
Offline
User
Benutzeravatar

Registriert: 29.04.2008, 17:02
Beiträge: 180
also ich verwende auch sehr häufig Alufolie! und ich muß sagen es kommt echt genial rüber! bin zur Zeit an dem FwK Krupp KMK 30 der BF Frankfurt dran. Und verwende dafür das Modell von Autorussia.
Und deren verarbeitung ist ja leider etwas primitiv... kein Riffelblech auf dem Unterwagen... Da macht sich die Alufolie richtug gut.
Bild

aber ich habe festgestellt das es durch reiben mit der Zahnbürste nicht ganz so gut funktioniert. Durch drauf klopfen erreicht man einen besseren Efekt

Gruß

Stephan


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 05.05.2008, 06:50 
Offline
User
Benutzeravatar

Registriert: 23.12.2007, 16:26
Beiträge: 680
Hallo Stephan,
das schaut aber richtig gut aus!!!
Bin auch auf das fertige Modell schon sehr gespannt!

Viel Spaß dabei,
Gruß,
Marcus

_________________
Immer der Sonne entgegen...!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Riffelblechdarstellung
BeitragVerfasst: 19.03.2019, 23:45 
Offline
User
Benutzeravatar

Registriert: 30.11.2016, 15:26
Beiträge: 32
Hi,
Ich bin für ein Projekt auf der Suche nach Tipps zur Darstellung von Riffelblech auf Aufbaudächern und Geräteraumrolläden.
Ich habe schon bisschen gesucht und bin zum Teil auch fündig geworden, jedoch würde ich gerne nochmal eure Meinungen dazu hören.

Da das Aufbaudach gewölbt ist, dachte ich an Riffelblech/Tränenblech-Ätzteile. Die tragen auch nicht so dick auf.
Kann mir jemand sagen wie da das typische Magirus-Muster bei den D-Modellen war?
Eine, zwei oder noch mehr Tränen pro Quadrat in eine Richtung? Beziehungsweise welche Größe da in etwa hinkommen würde. Hab im Moment leider keine Möglichkeit nach zu messen.

Vielen Dank schon mal!

Lucas


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Riffelblechdarstellung
BeitragVerfasst: 20.03.2019, 07:56 
Offline
User

Registriert: 30.04.2015, 21:51
Beiträge: 137
vielleicht findet sich hier http://www.3d-decalsandmore.de/epages/7 ... d_Streifen etwas ? Gibt es Erfahrungswerte damit ? Ich müsste nämlich auch mal "Riffelblech" beschaffen.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Riffelblechdarstellung
BeitragVerfasst: 20.03.2019, 10:45 
Offline
User
Benutzeravatar

Registriert: 28.07.2007, 00:12
Beiträge: 2048
Lucas Jöst hat geschrieben:
Kann mir jemand sagen wie da das typische Magirus-Muster bei den D-Modellen war? Eine, zwei oder noch mehr Tränen pro Quadrat in eine Richtung?
Hallo Lucas,

ich habe mal in einem Magirusprospekt von 1980 über die D-Baureihe nachgeschaut. Dort haben die Dachbleche fünf Tränen pro Quadrat in eine Richtung.

Gruß Ulrich

_________________
Die Feuerwehr Hameln im Modell


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Riffelblechdarstellung
BeitragVerfasst: 20.03.2019, 12:41 
Offline
User
Benutzeravatar

Registriert: 30.11.2016, 15:26
Beiträge: 32
Klasse!
Danke für die Antwort!

Lucas


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Riffelblechdarstellung
BeitragVerfasst: 20.03.2019, 15:35 
Offline
User
Benutzeravatar

Registriert: 14.10.2014, 18:01
Beiträge: 51
Hallo Lucas,

je nachdem was Du von Magirus D nachbauen willst, kann es anders sein.
Ich habe auch Bilder von Dächern von Forumsmitgliedern bekommen, die nur einen rutschfesten Belag und nicht Riffelblech zeigen.

Ich habe mir mein Riffelblech selbst gezeichnet und bei Shapeways drucken lassen, da die Modelle zu den roco Modellen passen sollen, auch wenn es dann nicht 100% stimmt, aber ich will ein einheitliches Aussehen.

Gruß Thomas


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Riffelblechdarstellung
BeitragVerfasst: 20.03.2019, 17:12 
Offline
User
Benutzeravatar

Registriert: 14.03.2011, 19:32
Beiträge: 3097
Hallo zusammen,

Zitat:
vielleicht findet sich hier http://www.3d-decalsandmore.de/epages/7 ... d_Streifen etwas ? Gibt es Erfahrungswerte damit ?
ja ich habe dieses Decal öfters bei mir in Verwendung und ich muss sagen es ist super. Gerade wenn man Dächer neu gestallten möchte bietet es sich an. Man kann es auch mit einer sehr dünnflüssigen Lackschicht lackieren .B. in rot. Ich kann es nur empfehlen.

Gruß Johannes

_________________
Viele Grüße aus dem schönen Mittelhessen


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 25 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de