Aktuelle Zeit: 21.07.2018, 15:57

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 5 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Druckabgänge nachbilden - aber wie?
BeitragVerfasst: 01.09.2015, 20:59 
Offline
User
Benutzeravatar

Registriert: 07.05.2007, 19:18
Beiträge: 574
Hallo zusammen,

bisher nutze ich zur Darstellung von B-Druckabgängen unter einem Aufbau das entsprechende Teil eines Herpa-LF/TLF auf MAN M90. Da ich aber nicht jedes Mal ein komplettes Modell nur für die Abgänge schlachten möchte, suche ich Alternativen.

Hat jemand von Euch schon mit Draht experimentiert? Wie stelle ich die Blindkupplung am besten dar? Welche Möglichkeiten gibt's sonst?

Vorab besten Dank für Eure Tipps!

Schöne Grüße
Gregor


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Druckabgänge nachbilden - aber wie?
BeitragVerfasst: 01.09.2015, 21:34 
Offline
User
Benutzeravatar

Registriert: 16.07.2007, 16:52
Beiträge: 193
Hallo Gregor,

kennst Du die hier? Persönliche Erfahrungen habe ich selber damit noch nicht aber der Shopinhaber treibt sich hier im Forum ja auch rum. :wink:

Viele Grüße
Olaf


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Druckabgänge nachbilden - aber wie?
BeitragVerfasst: 01.09.2015, 21:41 
Offline
User
Benutzeravatar

Registriert: 28.07.2007, 00:12
Beiträge: 1918
Hallo Gregor,

ich baue die Druckabgänge immer aus einem Stück Draht, auf dessen Ende ich einen Ring aus dem Spritzling von Preiser klebe, der vielen Figurenpackungen beiliegt. Diese Ringe soll man bei Preiser auf die Gummi-Schläuche schieben um Kupplungen darzustellen. Innerhalb dieses Spritzlings gibt es auch Feuerwehrbeile, Maskenbehälter, Strahlrohre usw.
Verbaut sieht das dann zum Beispiel so aus, wie an meinem LF 20: http://www.nordstadt-forum.info/viewtopic.php?f=101&t=11128&start=30

Gruß Ulrich

_________________
Die Feuerwehr Hameln im Modell


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Druckabgänge nachbilden - aber wie?
BeitragVerfasst: 03.09.2015, 21:05 
Offline
User
Benutzeravatar

Registriert: 07.05.2007, 19:18
Beiträge: 574
Olaf Monitzkewitz hat geschrieben:
kennst Du die hier?
Nein, die hatte ich bisher wohl übersehen - das sieht ja schon vielversprechend aus!

Ulrich Niehoff hat geschrieben:
ich baue die Druckabgänge immer aus einem Stück Draht, auf dessen Ende ich einen Ring aus dem Spritzling von Preiser klebe, der vielen Figurenpackungen beiliegt.
So eine "Tüftelei" hatte ich befürchtet ;) - und führt zu dem nächsten Problem, dass mein Vorrat an Preiser-Ringen eher überschaubar ist. Ich werd's wohl erstmal mit der Variante aus Drucker versuchen! Euch beiden vielen Dank für die Tipps!

Schöne Grüße
Gregor


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Druckabgänge nachbilden - aber wie?
BeitragVerfasst: 03.09.2015, 22:35 
Offline
User
Benutzeravatar

Registriert: 29.04.2007, 22:18
Beiträge: 354
Hallo Gregor,

Bei DS Design gibt es Siloschläuche mit Kupplungen, die passen auch sehr gut als Abgänge.

http://www.ds-design.de/shop/formstabil ... 364-2.html

Gruß Konstantin

_________________
Wer Rechtschreibfehler findet, darf sie gerne behalten.


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 5 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de