Aktuelle Zeit: 27.11.2020, 13:18

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 8 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Einfachst-Wassermonitor gesucht
BeitragVerfasst: 04.06.2012, 17:15 
Offline
User
Benutzeravatar

Registriert: 07.05.2007, 13:34
Beiträge: 1224
Hallo zusammen,
für die nachträgliche Ausrüstung eines Rettungsbootes suche ich einen sehr einfachen kleinen Monitor. Es können durchaus Eigenkonstruktionen mit normalen Strahlrohren und direktem Schlauchanschluß.

Hat jemand von euch eine gute Idee dazu und ein Vorbild ?

Danke für die Unterstützung
Wolfgang

_________________
, der mit den grossen roten/ blauen und orangenen Modellen!!!
(Rettung, Brandbekämpfung und Hilfeleistung zu Lande, zu Wasser und aus der Luft)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Einfachst-Wassermonitor gesucht
BeitragVerfasst: 04.06.2012, 22:36 
Offline
User
Benutzeravatar

Registriert: 15.08.2007, 16:13
Beiträge: 1174
Hallo Wolfgang,

mir fällt da spontan dieser Werfer ein http://www.db6.aktivcomm.de/images/prev ... 905985.jpg.

MfG

Steffen

_________________
Der mit der Feuerwehr Dieburg in klein!

Zug C - "Der Nachtalarmzug" der FF Dieburg!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Einfachst-Wassermonitor gesucht
BeitragVerfasst: 05.06.2012, 06:09 
Offline
User
Benutzeravatar

Registriert: 07.05.2007, 13:34
Beiträge: 1224
Hallo Steffen,
danke für deinen Hinweis. Aber diese Werfertypen sind zu wuchtig für eine Rettungsboot. Ich hatte vergessen zu sagen, das der Werfer auf einer kleinen Säule aufgebaut werden sollte.

Gruß
Wolfgang

_________________
, der mit den grossen roten/ blauen und orangenen Modellen!!!
(Rettung, Brandbekämpfung und Hilfeleistung zu Lande, zu Wasser und aus der Luft)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Einfachst-Wassermonitor gesucht
BeitragVerfasst: 05.06.2012, 15:01 
Offline
User
Benutzeravatar

Registriert: 29.04.2007, 21:18
Beiträge: 357
Hallo Wolfgang,

wie wäre es mit soeinem Magirus-typischen Dachwerfer http://files.bos-fahrzeuge.info/vehicle ... -large.jpg

Gruß Konstantin

_________________
Wer Rechtschreibfehler findet, darf sie gerne behalten.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Einfachst-Wassermonitor gesucht
BeitragVerfasst: 05.06.2012, 16:48 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 20.04.2007, 17:10
Beiträge: 17541
Also noch wesentlich "einfacher" wird 's wohl nicht mehr werden... :wink:
http://www.ff-jettingen.de/bilder/ausru ... G_0044.jpg
http://www.mettmann.de/feuerwehr/ausrue ... rfer_g.jpg
http://www.feuerwehrherzlake.de/feuerwe ... werfer.JPG
http://feuerwehr-hasselfelde.de/active/ ... onitor.jpg

...und eine kleine Säule passt da allemal drunter!

Sowas wird sich ja eher weniger eignen, oder:
http://feuerwehr-schmallenberg.de/asset ... isiert.jpg

_________________
Denkt an eure Mitmenschen, tragt Mundschutz, haltet Abstand und achtet auf eure Gesundheit!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Einfachst-Wassermonitor gesucht
BeitragVerfasst: 05.06.2012, 17:26 
Offline
User
Benutzeravatar

Registriert: 07.05.2007, 13:34
Beiträge: 1224
Hallo zusammen,
erst mal Danke für eure Unterstützung. Es ist aber noch nicht die richtige Richtung.
Ich denke eher an ganz einfache Konstruktionen, ähnlich dem Schaumrohrstativ der alten Kats- DMF´s. Es können auch Eigenkonstruktionen mit normalen Strahlrohren sein.

Vielleicht gibt es da auch noch Info´s in diese Richtung.

Gruß
Wolfgang

_________________
, der mit den grossen roten/ blauen und orangenen Modellen!!!
(Rettung, Brandbekämpfung und Hilfeleistung zu Lande, zu Wasser und aus der Luft)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Einfachst-Wassermonitor gesucht
BeitragVerfasst: 05.06.2012, 20:38 
Offline
User
Benutzeravatar

Registriert: 26.10.2008, 21:01
Beiträge: 362
Hallo Wolfgang,
vielleicht ist die Konstruktion der FF Königswinter-Niederdollendorf auf deren MZB ja etwas für dich.

Bild Bild

Bei Bedarf gibt es die auch mit 3504x2336 Auflösung.

Leider letztes Jahr mit 250mm Brennweite und ohne Stativ in Bonn aufgenommen. Sonst muß ich meine Verwandschaft doch mal bitten das "Böötchen" aus der Halle zu ziehen. Ich befürchte nur das ich da mithelfen muß :( .

Gruß
Jürgen


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Einfachst-Wassermonitor gesucht
BeitragVerfasst: 05.06.2012, 22:04 
Offline
User
Benutzeravatar

Registriert: 08.12.2008, 22:51
Beiträge: 681
Wolfgang Brang hat geschrieben:
Ich denke eher an ganz einfache Konstruktionen, ähnlich dem Schaumrohrstativ der alten Kats- DMF´s. Es können auch Eigenkonstruktionen mit normalen Strahlrohren sein.

Moin!

Da fallen mir spontan die Werfer der TLF 16-T aus Niedersachsen ein. Die hatten in der Regel nur ein aufgesetztes CM-Strahlrohr. Bei Metz waren die Werfer zum hochklappen, bei Magirus war die Werfersäule über Wassdruck ausfahrbar.

Hier mal Metz:

http://www.ff63.de/assets/images/alter_tanker.jpg

Und Maggi:

http://zizengineering.com/machineinfo/m ... r_75t.html / http://www.blaulichtfahrzeuge.net/data/ ... r10-10.jpg / http://farm3.static.flickr.com/2731/435 ... 30c4b5.jpg

Als Schmankerl fällt mir der Werfer auf dem TLF 15 der FF. Geesthacht ein. Dieser wurde in der Nachkriegszeit aus britischem Besitz "organisiert" und auf´s TLF gepflanzt. Dieser wurde später noch auf einem Anhänger montiert und stand bis in die 90er im Dienst.

http://www.gemeindefeuerwehr-geesthacht ... /88/06.jpg / http://www.gemeindefeuerwehr-geesthacht ... /88/35.jpg


Vielleicht hilft dir das etwas.

Gruß, Thomas

_________________
Gebaut wird, was gefällt!!!


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 8 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de