Nordstadt-Forum
https://www.nordstadt-forum.info/

Mopmatik - Geschwindigkeit der Kordel
https://www.nordstadt-forum.info/viewtopic.php?f=41&t=18015
Seite 1 von 1

Autor:  Wolfgang Brang [ 18.07.2020, 15:22 ]
Betreff des Beitrags:  Mopmatik - Geschwindigkeit der Kordel

Hallo zusammen,
eine Frage an die Ölwehr-Spezialisten.
Ich bin gerade an der Planung einer funktionsfähigen Mopmatik-Anlage in 1:12. Ein wichtiges Detail für die Planung konnte ich trotz allem Suchen bisher nicht finden, deshalb hoffe ich mal wieder auf unsere Schwarmintelligenz.

Wie schnell bewegt sich die Kordel einer Mopmatik - Anlage zum Ölabschöpfen auf Gewässern?

Vielen Dank
Wolfgang

Autor:  Jürgen Mischur [ 18.07.2020, 16:26 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Mopmatik - Geschwindigkeit der Kordel

Lobbe GmbH & Co KG hat geschrieben:
Mopmatic-Wringer Typ 1003/02

Der Mopmatic-Wringer dient zur Bewegung und zum Auspressen der umlaufenden Mopkordel mittels Antriebs- und Andruckwalze. Der Walzenspalt ist über ein Handrad verstellbar. Die Lagerung der Andruckwalze in einer Schwinge ermöglicht über ein Federpaket den gleichbleibenden Kordeltransport und gewährleistet den Durchlauf von Verdickungen, wie Kordelknoten, Treibgutstücke, Ölbindemittel usw. Mit Hilfe des Verstellgetriebemotors kann die Kordelumlaufgeschwindigkeit variiert werden.

Technische Daten Mopmatic-Wringer Typ 1003/02
Bandumlaufgeschwindigkeit: 0,07 – 0,42 m/s

Ist es das was Du wissen wolltest?

Gruß, Jürgen 8)

Autor:  Wolfgang Brang [ 18.07.2020, 16:34 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Mopmatik - Geschwindigkeit der Kordel

Hallo Jürgen,
vielen Dank für die Info. Genau das habe ich gesucht. Die Umlaufgeschwindigkeit ist doch geringer als ich gedacht habe.

Gruß
Wolfgang

Seite 1 von 1 Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
http://www.phpbb.com/