Aktuelle Zeit: 16.08.2018, 10:44

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 18 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: GW-A 2 MAN LE 10.220 B (GS-2943) - (Archivbericht)
BeitragVerfasst: 02.05.2007, 02:17 
Offline
User
Benutzeravatar

Registriert: 24.04.2007, 00:30
Beiträge: 863
Ähnlich wie Jürgen, habe auch ich mich entschlossen, zumindest meinen "GW-A Baubericht" hierher zu retten.

Ansich wollte ich auch die Kommentare und Postings der anderen mit Übernehmen, lasse das aber aus unterschiedlichen Gründen dann doch lieber.

Auch werde ich Bilder und Anmerkungen zu anderen Themen und Modellen Gnadenlos rausstreichen.

_________________
Lackieren ? - Lieber nicht !

(JayPi - Modellfeuerwehr Grünstadt)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 02.05.2007, 02:22 
Offline
User
Benutzeravatar

Registriert: 24.04.2007, 00:30
Beiträge: 863
07.10.2006 - 18:17

Moin zusammen !

Ich will mal versuchen, hier auch so eine Art "Bautagebuch" zu präsentieren.
Aber: gleich Vorweg: Nicht meckern, wenn ich nicht JEDEN Tag hier eine Aktualisierung präsentiere - man könnte es deshalb auch eher mit "Bauwochenbuch" umschreiben, oder "Baumonatsbuch" ???

Vorgestellt habe ich die erste "Stellprobe" schon mal in nem anderen Thread:

Bild

Vorgeschichte:
Auf meiner Feuer- und Rettungswache 2 (FRW 2) ist ein "Atemschutzzug" stationiert, der für das gesamte Stadtgebiet zuständig ist. Zug ist vielleicht etwas übertrieben - Fahrzeugmäßig besteht er aus einem GW-Mess/Messleitwagen, einem WLF mit AB-Atemschutz und bei Bedarf an weiteren Atemschutzgeräten, einem Kleintransporter der rein als Nachschubfahrzeug gedacht ist und der tagsüber zwischen den einzelnen Wachen und der Atemschutzwerkstatt pendelt und frisch gefüllte Tauschflaschen verteilt.

Anfangs fand ich die Idee eines AB-Atemschutz noch recht gut, der ehemals vorhandene GW-A auf MB Vario war mir zu "schlicht", deshalb wanderte er zu einer FF-Einheit.
Mittlerweile finde ich die AB-Lösung nicht mehr so toll.
1.) Der AB blockiert mir ständig ein WLF, da dieser auch ständig aufgesattelt sein soll. Weitere WLF möchte ich ansich nicht anschaffen - wird auf Dauer etwas langweilig.
2.) Ein Sonderfahrzeug ist kein Sonderfahrzeug.
Mal angenommen mein AB wäre in irgend einer Art und Weise defekt, hätte ich bis auf den FF-GW-A keine weitere Redundanz.
Wie schaut es bei Paralleleinsätzen oder bei großen Einsatzstellen (Tunneln) aus ?

Also, muss ein richtiger GW-A her - der AB-A dient dann als Redundanz, ein WLF wird für andere Zwecke frei, da der AB nun nicht mehr ständig aufgesattelt bleiben muss.

Dann brachte Merlau den Bausatz des Münchener GW-A auf Atego heraus - Mein Aufbau !!!
Aber einfach nur den Atego nachbauen ??? Hmm - ich finde MAN doch so schön !
Irgendwann habe ich dann gesehen, das es bei Merlau auch die "lange" MAN LE-Kabine als Einzelteil gibt.
Also habe ich beides geordert.

GW-A: 05.003.055
Fahrerhaus MAN LE 2000: 01.000.047

Gleich noch einige Anmerkungen:
Das Fahrerhaus gibt es (leider) nur mit offenen hinteren Seitenscheiben. (@ Reinhard Merlau: Mit dem Zaunpfahl wink !!!)
Dadurch fällt die migelieferte Inneneinrichtung von Herpa negativ auf, weil sie nur für die Kurze Hütte ist - mal schauen, was ich da mache.
Nächster Knackpunkt beim Fahrerhaus-Umbausatz: es sind nur Kotflügel für die größere Fahrgestellvariante dabei.
Ich habe mir dann extra ein Herpa MAN LE 2000 LF 10/6 besorgt, damit ich gleich farblich passende Frontkotflügel für die kleinere Fahrgestellvariante habe.

Das es für den MAN-Kühlergrill extra Decals gibt, habe ich erst gesehen, als die Modelle schon geliefert waren. Mittlerweile gibt es ja alle Merlau-Bauteile über MBSK. Da werde ich mir die wohl mal mitbestellen. Auch für den noch zu bastelnden Dekon-P.


Heute habe ich mich damit beschäftigt, das beiliegende Fahrgestell für den MAN umzufrickeln. In der Bauanleitung heisst es zwar:
Zitat:
Er (der Aufbau) kann problemlos auf andere Fahrgestelle mit anderen Kabinen gesetzt werden.

Naja - an die Bodenplatte des Aufbaus sind allerdings die kurzen Seitenverkleidungen vom Atego angespritzt, die mussten natürlich weg !

So - hoffe ihr habt Interesse an einer weiteren Berichterstattung ??
Fotos folgen dann, wenn ich ein bisschen weiter gekommen bin.

_________________
Lackieren ? - Lieber nicht !

(JayPi - Modellfeuerwehr Grünstadt)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 02.05.2007, 02:27 
Offline
User
Benutzeravatar

Registriert: 24.04.2007, 00:30
Beiträge: 863
08.10.2006 - 17:06

Jo - dann mach ich mal etwas weiter !

So - denn mal zu ein paar Bildern und Anmerkungen meinerseits:

Seitenansicht Beifahrerseite:
Bild
So, mit Rädern und angepasstem "Fahrwerk" sieht das Ganze doch schon mal etwas besser aus, oder ?
Einen kleinen Fehler habe ich dann auf dem Bild erst bemerkt: der Aufbau kippt etwas nach vorne ab. Grund ist die leicht verzogene Bodenplatte des Aufbaus - es heisst zwar so schön: kann mit warmen Wasser wieder gerichtet werden - jetzt habe ICH aber schon die Fahrgestellteile von Herpa verklebt. Werde mal schauen, ob ich das mit dem Unterlegen von Plastikstreifen etwas ausgleichen kann.
Bild
Das Dach hatte ich gleich nach dem Auspacken des Bausatzes schonmal lackiert - der sah mir zuu komisch aus, so ganz in Rot.
Bin mal gespannt, wie die "Oberlichter" und Fenster nach der Montage wirken ........das Tiefziehteil ansich sieht so nach "gar nichts" aus ....
Bild
Von schräg vorne, analog zum Bild im ersten Beitrag - hier jedoch schon mit Fahrgestell.
An der Grundplatte des Aufbaus waren die Seitenverkleidungen vom Atego angegossen, die musste ich selbstverfreilich abtrennen.
Bild
Vom Heck bin ich bisher, bis auf das geniale Trittblech, etwas enttäuscht. Die Rückleuchteneinheiten von Herpa haben keine einzelnen Gravuren - nur eine glatte Fläche !
Und die beiliegende "Markise" (nicht im Bild), die oben an den Aufbau kommt und die beiden kleinen Heckblaulichter trägt, braucht wohl auch noch etwas Überarbeitung. Keine hochgesetzen Rücklichter/Blinker ?? Keine Rückfahrkamera ??
Neenee - so kann das nicht bleiben !
Nochmal schönen Dank an die Jungs von Merlau - das Trittblech lag dem Bausatz 2x bei !!! Mal schauen, wofür ich das noch verwenden kann !

So - bis zum nächsten mal !

_________________
Lackieren ? - Lieber nicht !

(JayPi - Modellfeuerwehr Grünstadt)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 02.05.2007, 02:32 
Offline
User
Benutzeravatar

Registriert: 24.04.2007, 00:30
Beiträge: 863
10.10.2006 - 00:29 (!!!)

Tjo - heute gab es nicht viel Spektakuläres, oder doch ?

Habe einige Vorbild-Bilder studiert bzw. studieren wollen (siehe bos-fahrzeuge.info ......)
Muss mir wohl mal angewöhnen, JEDES Feuerwehrfahrzeugbild auf Festplatte zu speichern ......

Bild
Hier mal der angesprochene Kabinendefekt.
Beim Vergleich mit dem Vorbild habe ich den Eindruck, das die Leiste generell zuuu dick geraten ist - beim Vorbild wirkt das viel filigraner. Also:
Weg damit !! Skalpell und Feile angesetzt und schon bröselte der Rest auf der defekten Seite ab !
Besser jetzt, als beim fertigen Modell !
Bild
Hier mal eine Aufnahme vom wunderbar geätzten Trittblech !
Hoffentlich kleistere ich mir das beim Lackieren nicht zu !
Bild
Die bisher noch fehlende "Grubenansicht" von unten. Sieht auf dem Foto reichlich krumm und schief aus - muss aber dazu sagen, das der Aufbau noch gesteckt ist.
Den Auspuff (gelbe Pfeile) muss bzw. möchte ich noch nach vorne zwischen Aufbau und Kotflügel versetzen - dafür war unter anderem mein Bilderstudium gedacht !
Bild
Um große Blaulichter bzw. deren Sockel auch auf dem Fahrerhausdach unterbringen zu können musste ich etwas von den Versteifungsrippen abtrennen, da sonst die großen, flachen Herpa-Sockel nicht vernünftig passen würden.
Bild
Hier mal das Ergebnis der Regenrinnenleistenentfernungsaktion !
Ich hoffe mal, das die Optik im fertigen Zustand in Ordnung geht !
Bild
Last, not least ein Bild von vorne - so sollen die Sockel mal paziert werden. (und auf dem Foto sieht man dann auch, das ich den Bereich um die scheibenwischer wohl noch "etwas" mehr versäubern muss !! )
Damit (Versäubern) habe ich heute übrigens doch noch einiges zu tun gehabt !!
Ist schon erstaunlich, was einem bei bestem Tageslich doch noch so alles auffällt !!
Selbst Halogenlicht hat nicht ausgereicht, ALLE Gussgrate und Reste verschwinden zu lassen !

Bis die Tage ! [/img]

_________________
Lackieren ? - Lieber nicht !

(JayPi - Modellfeuerwehr Grünstadt)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 02.05.2007, 02:36 
Offline
User
Benutzeravatar

Registriert: 24.04.2007, 00:30
Beiträge: 863
15.10.2006 - 02:29

So - machen wir mal weiter !
War irgendwie nicht meine Woche - wenn ich Spätschicht habe, komme ich tagsüber zu nix !
Tja - mir ist da ein "kleines" Mißgeschick widerfahren:

Bei Versuch, die Grate an den Scheibenwischern noch zu verringern ist es passiert: der mittlere hat sich verabschiedet :x
Ich habe wirklich nur das Skalpell angesetzt und er war weg.
Bild
Hat jemand ne Idee, wie ich das wieder reparieren kann ???
Mamentan tendiere ich zu folgender Variante:
Nach dem Lackieren und montieren der Kabine würde ich versuchen, den Scheibenwischer mit etwas Klarlack "anzukleben" .....

Im ersten Moment hatte ich mir so gedacht, ich könnte doch "einfach" die Front durch die Front vom Herpa LF ersetzten - hätte dann auch gleich nen Kühlergrill mit verchromten Aufschriften.
Gebremst wurde ich allerdings dadurch, das an den
Modellen ein Versatz ist, der beim Vorbild so garnicht existiert .......

Bild
.....Sachen gibts ......

Ach ja - dann hätte ich noch eine Frage an alle, die mit Evergreen-Profilen arbeiten:
Muss ich die lackieren ??? Oder vergilben die nicht ???
Der GW-A soll noch eine Markisennachbildung erhalten - aus 2x2mm Evergreen.
So in weiß sieht es nicht schlecht aus - daher frage ich.

Ich hoffe mal, das der nächste Bericht nicht soo lange auf sich warten lässt und etwas "mehr" an Inhalt hat.
Das kleine abgebrochene "Stäbchen" hat mir die Lust an der Sache etwas vermiest.

Gruß: JayPi

_________________
Lackieren ? - Lieber nicht !

(JayPi - Modellfeuerwehr Grünstadt)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 02.05.2007, 02:39 
Offline
User
Benutzeravatar

Registriert: 24.04.2007, 00:30
Beiträge: 863
26.10.2006 - 01:01

Soderle - da isser wieder !

Nachdem ich mich dann doch durchgerungen habe, dieses Minifragment von Scheibenwischer mit Sekundenkleber wieder dran zu pappen, und ich das Teil in der Pinzette hatte, kam ich mir vor wie jemand, der versucht ein Ei mit einem Bagger zu pellen .......
So was fummeliges !

Ich habe mir zur unterstützung sog. Silikonpapier (das Trägerpapier von Aufklebern) in das Fahrerhaus gesteckt - in etwa so, wie die Windschutzscheibe sitzen würde.
Da habe ich auf der Firma recht gute Erfahrungen mit gemacht, denn da klebt so leicht nichts fest.
Ich hatte auch etwas Glück, denn gleich beim ersten Versuch saß der Scheibenwischer wieder richtig.
Bild
Aber: nachbearbeiten tue ich da nix mehr. Das sieht nur auf den Fotos so schlimm aus !

Ach ja - mein Sekundenkleber: LOCTITE 401 - sauteuer aber auch saugut !

Tjo - da BOS-Fahrzeuge ja anscheinend wieder einigermassen funktioniert habe ich mich da ein wenig nach Vorbildern umgeschaut.
Und bei einigen GW-A sind doch tatsächlich Schäkel (nicht Schekel) vorne an der Stoßstange montiert.
Die sind zwar in irgendeiner Grundnorm für Feuerwehrfahrzeuge wohl so vorgeschrieben - allerdings erschließt sich mir der Sinn nicht so ganz.
Was sollen Schäkel an einem GW-Atemschutz ????
Ob das soooo oft vorkommt, das ein GW-A als Anschlagpunkt für eine Winde bei einem TH-Einsatz ge/mißbraucht wird ???

Egal - nachdem ich es geschafft habe den Scheibenwischer wieder zu montieren, kann mich nichts mehr schrecken !
Irgendwie hatte ich eine Preiser-Stoßstange mit Schäkeln in der Hand - nun hat sie keine mehr !
Allerdings wollten diese uralten, vergilbten, cremeweißen Schäkel nicht so recht zur strahlendweißen Herpa Stoßstange passen.
Fix gesilbert und montiert sieht zumindest die Stoßstange schon mal etwas interessanter aus.
Bild
Ist zwar "etwas" unscharf aber jetzt ist das Licht zu Dunkel um noch mal eben schnell bessere Bilder zu machen.

Dann kam die Tage ein kleines Päckel an, werde mal ausprobieren, ob die MAN-Decals für den Kühlergrill "was taugen" ....... auf dem Foto sieht es scheußlich aus - "im Original" geht es !
Frage mich nur, warum sowohl dem Dekon-P Bausatz, als auch dem Fahrerhaus keine Decals beilagen ??
Bild
So - das war es erst mal vom Modellbau !

Grüße: JayPi

_________________
Lackieren ? - Lieber nicht !

(JayPi - Modellfeuerwehr Grünstadt)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 02.05.2007, 02:41 
Offline
User
Benutzeravatar

Registriert: 24.04.2007, 00:30
Beiträge: 863
29.10.2006 - 00:26

So - nicht das ihr denkt ich mache Pause !!

Allerdings sind die derzeitigen Baufortschritte optisch wohl nicht so interessant.
Bevor ich die Kiste montiere steht jede Menge Detailarbeit an.

Der Aufbau und das Fahrerhaus sind lackiert - Pinsellackiert !
Leider einmal mehr eine Lackierung die mir nicht so dolle gelungen ist - habe schon bessere "gezaubert" - liegt m.E. aber auch immer ein bisschen mit am Lack !

Momentan bin ich dabei, die diversen Mattschwarzen Details abzusetzen.
Bild
Dann habe ich die ganzen Kleinigkeiten zusammengekramt, die mal das Fahrerhaus- und das Aufbaudach "bevölkern" sollen.
Man beachte die Schlitze der Warnanlage !! (Jau ! - Soweit es geht, versuche ich, mir eure Tips zu merken und umzusetzen !!)
Bild
Tja - und dieses soll mal eine Heckabsicherung werden - mal nicht aus meinen üblichen Spezialelementen ! (BTW: schon interessant, wie das so auf nem Foto wirkt - in der Realität malt man ein eher unansehnliches Plasteteil an ....)
Bild

Bis die Tage !

Grüße: JayPi

_________________
Lackieren ? - Lieber nicht !

(JayPi - Modellfeuerwehr Grünstadt)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 02.05.2007, 02:46 
Offline
User
Benutzeravatar

Registriert: 24.04.2007, 00:30
Beiträge: 863
22.11.2006 - 03:06

Zitat:
...wann geht es denn weiter mit dem GW-A ?


JETZT !!

Ich bastel ja die ganze Zeit daran weiter - auch wenn mir da noch so das ein oder andere Projekt dazwischen "gerutscht" ist.
Nur: JEDEN Baufortschritt mit der Kamera festhalten und hier veröffentlichen ist doch ganz schön heftig - da weiß ich erst zu schätzen, was Jürgen hier geleistet hat !! Hut ab !!


Bild
Handlackiert - nicht so doll geworden ! Blaulichter, WA-3, Martin-Fanfaren (nee - werden auch nicht aufgebohrt !) aufs Dach. Für die Frontblitzer wollte ich mal Haralds "Tape-Methode" ausprobieren - Blaues Isolierband - vielleicht etwas hell geraten - aber mal schauen, wie es am fertigen Modell so wirkt.
Ist noch ne ganze Menge zu tun - Antennen, Beschriftungen allgemein ...... bin gespannt drauf, wie die Merlau-Decals für den Grill wirken werden .....
Bild
Der Aufbau - habe endlich nen Folienstift gefunden, der in die Rillen der Klappennachbildungen passt - die Hecktüren sind noch mit der "Lack und Wegwisch" Methode entstanden. Die MArkiste ist simples Evergreen-Material (2x2mm) - Dachlüfter von Herpa. An der Heckkonsole fehlen mir beim Münchner Vorbild irgendwie noch Blinker und Rück-/Bremsleuchten.
Diese hier stammen von einem x-beliebigen, ÄLTEREN Herpa-Modell - die neuen haben irgendwie kaum noch gescheite Gravuren - siehe Unten .....
Bild
Hier die Hecktraverse vom GW-A.
Irgendwie war die Grundplatte vom Merlau-Aufbau schief gegossen - das ist mir dann beim Zusammenstecken negativ aufgefallen - um den betreffenden Abschnitt gerade zu feilen musste die Traverse noch mal ab.
Da die Rückleuchteneinheit wie oben schon erwähnt, garnicht grviert ist, habe ich auch hier von einem älteren Herpa-Fahrgestell die Rückleuchten auf die total flachen "neuen" Herpa-Rückleuchten aufgeklebt.
Irgendwie lässt sich das besser "bemalen" wenn man durch die Gravuren weiß, wie weit man lackieren darf.

So - det war es erstmal von mir.

Melde mich unaufgefordert, wenn ich weiter gekommen bin !

BTW: Türwappen sind bestellt und: nen "vernünftigen" Namen für meine "Stadt" habe ich nun auch endlich gefunden (hoffe ich) ...

Grüße: JayPi

_________________
Lackieren ? - Lieber nicht !

(JayPi - Modellfeuerwehr Grünstadt)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 02.05.2007, 02:48 
Offline
User
Benutzeravatar

Registriert: 24.04.2007, 00:30
Beiträge: 863
02.02.2007 - 03:49

So !

War lange genug untätig.

Will auch mal wieder was von mir hören lassen !

Ich hatte in letzter Zeit irgendwie tausende von Gedanken und Ideen im Kopf - zig Sachen ausprobiert, verworfen, Rückschläge erlitten etc.......
Wie ich gehört habe, geht es hier einigen genau wie mir (Stichwort: Ideenflut !!)
Darunter hat der GW-A ein wenig gelitten.
Hinzu kommen die vielen, genial-geilen Modelle, die hier so munter präsentiert werden, und die meine eigenen Ansprüche irgendwie immer noch weiter hoch schrauben ......

Auch wenn mir nicht immer alles so gelingt, wie ich das gerne hätte.

So - denn mal zum GW-A - bzw. den Bildern:

Bild
Seitenansicht, Fahrerseite.
Spiegel und Antennen fehlen noch - ich bin mir momentan noch nicht einig, ob ich die Dachbeschriftung auf das Fahrerhaus machen soll (weiß) oder auf das Kofferdach (schwarz) .... deshalb habe ich die Antennen erst einmal weg gelassen.
Evtl. folgt noch der Deckel der Ladesteckdose am Fahrerhaus.
Türbeschriftungen sind bestellt ......
Tja - und ne Umfeldbeleuchtung ....... der Münchner GW-A hat m.W. auch nur einen einzigen Scheinwerfer auf der Beifahrerseite .....
Ich finde es übrigens schwer interessant, wie "stümperhaft" meine schwarzen Detailbemalungen auf den Fotos aussehen. "In Echt" sieht das noch völlig OK aus ......
Bild
Einmal von der Beifahrerseite.
Hier wieder die estreme Offenbarung durch die Kamera: "In Echt" sieht man beim Kühlergrilldecal nix von der Trägerfolie ..... zumindest ICH nicht *gg*
Bild
Und einer von Hinten !
Das Trittbrett wartet noch auf die Montage.
Irgendwie musste ich die Schriftzüge trennen, weil die "Fuge" doch recht breit ist - und ich mir nicht vorstellen kann, das die im Original einfach so drüber geklebt wird.
Auf dem Foto ist mir dann aufgefallen, das am Unterfahrschutz unten noch zwei kleine Rückstrahler sind, die rot bemalt werden wollen.
Oben soll noch eine Rückfahrkamera hin - weiß noch nicht, wie sie aussehen soll - evtl. noch ein Scheinwerfer.

Grüße: JayPi

_________________
Lackieren ? - Lieber nicht !

(JayPi - Modellfeuerwehr Grünstadt)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 02.05.2007, 02:53 
Offline
User
Benutzeravatar

Registriert: 24.04.2007, 00:30
Beiträge: 863
10.02.2007 - 13:37

So - denn mal weiter, mit ein paar Bildern :
Bild
Ergänzt habe ich mittlerweile noch die Wachkennung in der Frontscheibe, sowie auf den hinteren Seitenscheiben. DIE wären ansich nicht nötig, weil meine Feuerwehr nur einen GW-A dieser Bauart hat. Leider ist bei dem Merlau-Kabinenbausatz nur die serienmäßige "kurze" Inneneinrichtung dabei. Um vom komischen Innenraum etwas abzulenken habe ich die großen "2en" angebracht. Darunter eine kleine Klappe für die ladesteckdose.
Antennen hat die Karre auch bekommen - auf den Aufbau wollte ich sie aber, wegen der Haltbarkeit nicht plazieren - das Auto ist schon hoch genug !
Bild
Hier fehlen noch die Außenspiegel - die werde ich aber erst montieren, wenn das Auto wieder von seiner Reise nach Iserlohn zurück gekommen ist ......
Bild
Der Heckauftritt ist nun auch montiert - die Rückstrahler habe ich auch bemalt, sind allerdings hier durch den Tritt verdeckt.
Bild
Und einmal von oben: die Dachkennung - da habe ich dann mal ein paar weiße Buchstaben gespaart .....

Tja - fehlen tun zwar noch einige Dinge (Türwappen - sind bestellt, Kennzeichen, die angesprochenen Spiegel, und für Rückfahrkamere und eine Art Umfeldbeleuchtung, da bin ich noch am überlegen ....)

Grüße: JayPi

_________________
Lackieren ? - Lieber nicht !

(JayPi - Modellfeuerwehr Grünstadt)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 02.05.2007, 02:56 
Offline
User
Benutzeravatar

Registriert: 24.04.2007, 00:30
Beiträge: 863
18.02.2007 - 16:07

So - dann wollen wir diesen Thread hier mal langsam zum Abschluß bringen.

Es ist zwar immer noch nicht alles fertig (Kennzeichen und Wappen fehlen noch), aber auf die Einzelteile zu warten, das kann sich nochwas hinziehen.

Nachdem ich letzten Montag mal bei den "Turbo-Bastlern" in Iserlohn zu Besuch war (hat mir gut gefallen !!!), habe ich noch einige Kleinigkeiten am GW-A ergänzt:

Außenspiegel, Rückfahrkamera und seitliche Reflektoren aus orangem Isolierband:
Bild

Bild

Bild
Wie gesagt, das war es erstmal zum Thema GW-A.

Mal schauen, welches Projekt als nächstes dran ist .....

Grüße: JayPi

_________________
Lackieren ? - Lieber nicht !

(JayPi - Modellfeuerwehr Grünstadt)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 06.05.2007, 12:56 
Offline
User
Benutzeravatar

Registriert: 27.04.2007, 23:26
Beiträge: 499
Ein völlig geniales Auto - summa cum laude!

Den Baubericht habe ich mir heruntergeladen, auf DIN A4 formatiert und ausgedruckt - wie bei Jürgens Modellen. Der entsprechende Ordner wird nun immer dicker...


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 06.05.2007, 13:05 
Offline
User
Benutzeravatar

Registriert: 24.04.2007, 19:05
Beiträge: 1278
Auch von mir nochmal meine Anerkennung.

Wirklich schöner Umbau mit viel Liebe zum Detail. Außergewöhnliches Modell super umgesetzt.

Danke, dass Du den Baubericht übernommen hast.

mfg

Christoph

_________________
(paramedix, BF Bad Schwabenburg)

www.hcf-modellbau.de


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 06.05.2007, 13:11 
Offline
User

Registriert: 24.04.2007, 20:17
Beiträge: 1811
WOW WOW WOW

:!: :!: :!: Ein Hammer-MAN-Modell :!: :!: :!: :!:


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 06.05.2007, 14:50 
Offline
User

Registriert: 24.04.2007, 18:02
Beiträge: 746
...Jörg, der ist wirklich klasse geworden !! Mach weiter so !!

_________________
Dumme Fragen gibt es nicht, nur dumme Antworten !


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 18 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de