Aktuelle Zeit: 21.10.2019, 08:20

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 67 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4, 5  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Baubericht TLF 20/24
BeitragVerfasst: 20.05.2007, 00:22 
Offline
User
Benutzeravatar

Registriert: 27.04.2007, 23:26
Beiträge: 496
Schönen guten Abend!

Nachdem der RW der Wache 1 nun im Dienst ist, geht es mit einem weiteren Rüstwagen-Umbau weiter.

Dieses Mal entsteht daraus ein TLF 20/20 für die Feuerwache 6, und über die wichtigsten Bauabschnitte will ich hier berichten. Als Vorbild dient die aktuelle TLF-Generation der BF Duisburg. Vorbildfotos findet Ihr in Hülle und Fülle bei unserem Kollegen Jürgen (dem Düsseldorfer!)
http://du.jtruckenmueller.de/

Im Gegensatz zum Duisburger Fahrzeug wird in Leineberg Ziegler der Aufbauhersteller sein, und auf die Verkehrswarneinrichtung werde ich verzichten. Schließlich brauche ich das Allrad-TLF in erster Linie nicht für die Autobahn sondern für unwegsame Wald- und Wiesenflächen in Leinebergs Süden.

So, los geht’s:

Um diese Bauteile geht es wesentlich: den RW-Aufbau und die Rolläden der GR 1 und 2 des TLF 24/50 von herpa.
Bild

Nach der beim SLF angewandten Methode wird erst einmal die Stirnwand des Aufbaus abgesägt.
Bild

Anschließend wird die Innenseite der Stirnwand sauber plangeschliffen. Die Stege zwischen den GR 1/3 und 2/4 werden ebenfalls weggeflext und sauber verschliffen.
Das dauert nun erst einmal. Ich melde mich wieder, wenn der nächste Bauabschnitt ansteht.

Bis dahin!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 20.05.2007, 09:25 
Offline
User

Registriert: 24.04.2007, 18:02
Beiträge: 746
...ich bin gespannt !

_________________
Dumme Fragen gibt es nicht, nur dumme Antworten !


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 20.05.2007, 09:36 
Offline
User

Registriert: 24.04.2007, 20:17
Beiträge: 1808
@ Clemens

Was haste du dann noch für Modelle in Planung :?:
Haste noch ein Paar Fotos vom TLF :?:


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 20.05.2007, 10:31 
Offline
User
Benutzeravatar

Registriert: 24.04.2007, 19:52
Beiträge: 760
Moin Clemens,

sieht schon mal vielversprechend aus,...!!!

Halt uns bitte immer schön auf dem Laufenden. :lol:

_________________
Nur selber Rudern macht dicke Arme!!!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 20.05.2007, 14:24 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 20.04.2007, 18:10
Beiträge: 17007
Was ein Glück, daß ich noch ein paar von diesen RW-Aufbauten hier 'rumfliegen habe. Bei deeen Ideen, die einem hier geliefert werden....... :idea: :D

_________________
Dormols sünn uns Füerwehrlü noch mit Sprütten un Ledderwogn uttrocken, de vun Peern trocken wörn.
Damals sind unsere Feuerwehrleute noch mit Spritzen und Leiterwagen ausgerückt, die von Pferden gezogen wurden.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 20.05.2007, 19:04 
Offline
User
Benutzeravatar

Registriert: 03.05.2007, 21:26
Beiträge: 3209
Bin auch gespannt! Warum TLF 20/20? Nicht eher 20/40? 2000 l (bzw 1600 l) hat ja fast jedes LF bzw. HLF schon an Bord!

_________________
Ich krich gleich Locken!

http://www.graefenburg.de.tl


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 20.05.2007, 21:06 
Offline
User
Benutzeravatar

Registriert: 17.05.2007, 13:11
Beiträge: 99
Björn Gräf hat geschrieben:
Bin auch gespannt! Warum TLF 20/20? Nicht eher 20/40? 2000 l (bzw 1600 l) hat ja fast jedes LF bzw. HLF schon an Bord!


@Björn:

Lies mal: (Zitat) "Als Vorbild dient die aktuelle TLF-Generation der BF Duisburg." (Zitatende)
Wenn das Modell doch in Anlehnung der derzeitigen BF-DU-TLF gebaut wird, ist es mit den 2400 l schon richtig; das haben die Vorbilder eben auch. Eigentlich sind die TLF in Duisburg "aufgemotzte" TLF 16/24-Tr. (nach alter Norm), die halt mit allerlei hydr. Rettungsgerät und Material/Geräten zur Verkehrsabsicherung ausgerüstet sind. Ebenso sind sie auch indirekt als Nachfolger der ehemaligen HLF 28/20 "Cheetah" anzusehen. Diese hatten ebenso "nur" 2000 l Wassertanks, aber auch einsatztaktisch völlig andere Aufgaben.

Viele Grüße,
Markus


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 20.05.2007, 21:10 
Offline
User
Benutzeravatar

Registriert: 03.05.2007, 21:26
Beiträge: 3209
Zitat:
Schließlich brauche ich das Allrad-TLF in erster Linie nicht für die Autobahn sondern für unwegsame Wald- und Wiesenflächen in Leinebergs Süden.


Dafür sollte aber schon was mehr Löschmittel an Bord sein......

_________________
Ich krich gleich Locken!

http://www.graefenburg.de.tl


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 20.05.2007, 21:25 
Offline
User
Benutzeravatar

Registriert: 24.04.2007, 00:30
Beiträge: 870
@ Björn:

Zitat:
Dafür sollte aber schon was mehr Löschmittel an Bord sein......


Denk mal daran, das jede Tonne mehr Wasser, das Auto um mehr als eine Tonne schwerer macht !!!!

Also, ich würde lieber mit nem 7,5to Unimog TLF 8/18 im Wald rumgurken, als mit nem 14to TLF 20/40 !!!

Gruß: Jörg


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 20.05.2007, 21:57 
Offline
User

Registriert: 27.04.2007, 21:12
Beiträge: 156
Björn Gräf hat geschrieben:
Zitat:
Wald und Wiese


Dafür sollte aber schon was mehr Löschmittel an Bord sein......


Das glaube ich nicht, Tim. (in Anlehnung an die Serie "Hör mal, wer da hämmert)

Je mehr Wasser und Gedöns auf dem Auto ist, desto unbrauchbarer wird es im Gelände.
Unser TLF 8W hat 1800l Wasser, 40l Schaummittel, 6 Waldbrandpatschen, 3 PA, 4 B und 6C-Schläuche, Kleinkram und etwas TH-Kram, um im Walde zurecht zu kommen (Kettensäge, Drahtseil, Kette, Schäkel, Schaufeln, Äxte).

_________________
MfG
Hinnerk *ichkommenichtaus* Peine

Nichts ist unmöglich.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 21.05.2007, 01:00 
Offline
User
Benutzeravatar

Registriert: 27.04.2007, 23:26
Beiträge: 496
Hallo zusammen!

@ all: Vielen Dank für Eure positiven Rückmeldungen!
Angesichts der begonnenen Löschmittelmengen-Diskussion sage ich ganz ehrlich, daß ich mir hierzu noch keine sooo genauen Gedanken gemacht habe. :? 2000 l Wasser könnten vielleicht etwas wenig sein, allerdings stimmt es ja auch, daß jede Tonne Wasser entsprechend zu Buche schlägt. Mit Sicherheit wird aber eine TS 8/8 als Austauschmodul vorhanden sein, falls diese als Verstärkerpumpe gebraucht werden sollte, wovon bei einem Waldbrand ja auszugehen ist. Einigen wir uns auf den Kompromiß, daß ich die Duisburger Variante als TLF 20/24 mal kopieren möchte.

@ Alex: Du sprichst eines meiner Laster an... Wenn mir eine Idee kommt, wird alles andere zurückgestellt und wandert in die Schachtel zurück. :oops: In Planung bzw. im Bau sind außerdem vier WLF, zwei ELW 1, ein RIV/VLF für den Flughafen - und dann beschweren sich die Wachabteilungen, daß ich noch nicht einen einzigen stinknormalen Löschzug im Dienst habe... 8) Fotos kommen natürlich zu jedem Bauabschnitt.

@ Jürgen (FFM): Ja, da hast Du ins Schwarze getroffen – wenn man nur etwas nachdenkt, fallen uns noch weitaus mehr Varianten ein. Ziegler bzw. Herpa haben uns da doch ein phantastisches Rohmodell geliefert. :D Und hier verweise ich auf Haralds W-TLF. Aus dem TLF 24/50 läßt sich ja auch einiges machen.



Neben den heutigen Schleifereien habe ich mich schon einmal mit dem Thema Bereifung beschäftigt und die Merlauschen Singlereifen lackiert. Das erörtere aber unter dem Thread Basteltipps!

Fortsetzung folgt!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 20.06.2007, 00:32 
Offline
User
Benutzeravatar

Registriert: 27.04.2007, 23:26
Beiträge: 496
So, ich bin endlich mal wieder zum Basteln gekommen, und mit dem TLF geht es langsam voran:

Die Seitenwände sind vorn und hinten um einige mm geschrumpft, und zwar soweit, daß sich die Jalousien nun paßgenau in den Öffnungen befinden. Die GR 5 und 6 habe ich ebenfalls verkürzt und dort Jalousien der GR 1 -4 eingesetzt. Diese sind etwas kürzer, und damit erhält das TLF nach hinten einen kleineren Überhangwinkel.
Dabei gab es aber ein Problem: Die Öffnungen der Geräteräume 1/2 und 5/6 ragen in die Stirn- bzw. die Rückwand hinein. Das heißt, daß ich beide Platten dünner schleifen mußte, um hier keinen Spalt entstehen zu lassen.
Eine ...-Arbeit!!!
Vor allem die Rückwand wird dabei reichlich dünn! Und ich habe wirklich Glück gehabt, daß hier nichts zu Bruch gegangen ist. :lol:

Das Ergebnis sieht dann so aus:
Bild

Vorhin habe ich die Teile zusammengeklebt und lackiert. Bilder von diesem Bauabschnitt gibt es, wenn die Farbe durchgetrocknet ist, also morgen!

_________________
Es kommt nur darauf an, was man daraus macht!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 20.06.2007, 13:05 
Offline
User
Benutzeravatar

Registriert: 24.04.2007, 19:05
Beiträge: 1275
Hallo Clemens,

das wird wieder ein Sahnestückchen!!!!!! Wie wirst Du ihn ("den" TLF :? ) denn bereifen? Die Kotflügel von Herpa sind für schöne Geländepuschen schon ziemlich schmal, oder?

Sieht gut aus.

Gruß

Christoph

_________________
(paramedix, BF Bad Schwabenburg)

www.hcf-modellbau.de


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 20.06.2007, 13:12 
Offline
User
Benutzeravatar

Registriert: 27.04.2007, 23:26
Beiträge: 496
Hallo Christoph!

Natürlich verpasse ich dem TLF eine Singlebereifung!
Und zwar die von Roskopf/Merlau. Grob habe ich das schon ausprobiert, und es sieht ganz gut aus. Damit noch nicht genug: Statt einer Atego-Kabine gibt es eine MAN-LE 2000-Variante. Heute abend berichte ich darüber noch ausführlich!

_________________
Es kommt nur darauf an, was man daraus macht!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 20.06.2007, 19:12 
Offline
User

Registriert: 24.04.2007, 20:17
Beiträge: 1808
@ Clemens

Hättest du mal ein Bild von allen Einzelteilen :?:


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 67 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4, 5  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de