Aktuelle Zeit: 15.10.2018, 18:10

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 67 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Nordstadt > SW 1000, MB U1300L/Lentner, Bj. 1985/2014
BeitragVerfasst: 16.12.2017, 14:08 
Offline
User
Benutzeravatar

Registriert: 05.11.2008, 21:55
Beiträge: 989
Hallo Jürgen! :D

Mach nur weiter so mit Deinem SW! Nachdem was ich bisher sehe wird der auf alle Fälle gut werden! :D

Gruß von Rolf


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Nordstadt > SW 1000, MB U1300L/Lentner, Bj. 1985/2014
BeitragVerfasst: 17.12.2017, 01:25 
Offline
User
Benutzeravatar

Registriert: 23.12.2007, 16:26
Beiträge: 649
Jürgen Mischur hat geschrieben:
Alex hat geschrieben:
Willst Du nicht die Felgen rot belassen?
Leider (oder zum Glück!) gibt es in Nordstadt ziemlich strikte Lackier- und Beschriftungsvorgaben durch die Direktion, auf deren Einhaltung i.d.R. penibel geachtet wird.
Das ist nicht nur konsequent, sondern, zumindest in meinen Augen, auch die schönere Variante!
Ich halte schwarze Felgen einfach für die alltagstauglichere Variante, aber das ist selbstverstädlich nur mein persönicher Geschmack :wink: !
Gruß Marcus

_________________
Immer der Sonne entgegen...!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Nordstadt > SW 1000, MB U1300L/Lentner, Bj. 1985/2014
BeitragVerfasst: 25.01.2018, 20:58 
Offline
User
Benutzeravatar

Registriert: 24.04.2007, 18:30
Beiträge: 882
Moin zusammen,

was ist denn jetzt an dem Schnorchel so schlimm? Ich würde auf jeden Fall viel lieber mit Schnorchel bauen. Anders herum: was ist an der Dachluke so schlimm? Benötigst Du den Platz für SoSi oder Dachscheinwerfer oder oder oder :D :?:

Freu mich, dass Du hier jetzt weiter werkeln willst.

Übrigens, prima Idee, die Felgen NICHT rot zu lassen - ist ja fürchterlich mMn

_________________
Grüße aus Fallersleben (Stadt Wolfsburg)
der Thorsten


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Nordstadt > SW 1000, MB U1300L/Lentner, Bj. 1985/2014
BeitragVerfasst: 25.01.2018, 21:35 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 20.04.2007, 18:10
Beiträge: 16221
'n Abend, Thorsten, alter Mog-Fan! :D Schön, wieder mal von Dir zu lesen!

Thorsten hat geschrieben:
...was ist denn jetzt an dem Schnorchel so schlimm? [...] was ist an der Dachluke so schlimm?
Weder der eine noch die andere sind "schlimm", :wink: ich wollte nur gerne ein Aussehen erreichen/erhalten dass möglichst weit an die ursprünglichen KatS-RW 'rankommt.

Gruß, Jürgen 8)


PS: Allerdings hat der SW gerade heute Pech gehabt - es ist ihm (s.h. mir :mrgreen: ) nämlich ein sehr interessantes Thema dazwischengekommen. Aber dazu später mehr...

_________________
Das perfekte Geschenk für alle Feuerwehrfans und Modellbauer: Das Buch zum Hobby!
"Feuerwehr Nordstadt - eine fiktive Großstadtfeuerwehr im Modell"

Alle Infos zum Buch -> http://www.nordstadt-forum.info/viewtop ... 47#p123747


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Nordstadt > SW 1000, MB U1300L/Lentner, Bj. 1985/2014
BeitragVerfasst: 26.01.2018, 10:02 
Offline
User
Benutzeravatar

Registriert: 24.04.2007, 18:30
Beiträge: 882
Jürgen Mischur hat geschrieben:
'n Abend, Thorsten, alter Mog-Fan! Schön, wieder mal von Dir zu lesen!
Ja, gern. Danke für die erneut nette Begrüßung :-)

Jürgen Mischur hat geschrieben:
Allerdings hat der SW gerade heute Pech gehabt - es ist ihm (s.h. mir) nämlich ein sehr interessantes Thema dazwischengekommen. Aber dazu später mehr...
Och nöööhhhööööö...., die Staffel-DL 30 von Brekina?!?

_________________
Grüße aus Fallersleben (Stadt Wolfsburg)
der Thorsten


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Nordstadt > SW 1000, MB U1300L/Lentner, Bj. 1985/2014
BeitragVerfasst: 26.01.2018, 15:27 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 20.04.2007, 18:10
Beiträge: 16221
Thorsten hat geschrieben:
...die Staffel-DL 30 von Brekina?
Da muss ich Dich leider enttäuschen, es wird vorerst keine Hauber-DL geben! :D

Vielmehr habe ich mir von Rainer Forster seinen AB Analytik in rot fräsen lassen, der war gestern in der Post.
Und ich hab jetzt die Qual :mrgreen: der Wahl, ob ich den als Wechselaufbau oder als Gerätewagen verwende... :wink:

Gruß, Jürgen 8)

_________________
Das perfekte Geschenk für alle Feuerwehrfans und Modellbauer: Das Buch zum Hobby!
"Feuerwehr Nordstadt - eine fiktive Großstadtfeuerwehr im Modell"

Alle Infos zum Buch -> http://www.nordstadt-forum.info/viewtop ... 47#p123747


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Nordstadt > SW 1000, MB U1300L/Lentner, Bj. 1985/2014
BeitragVerfasst: 01.02.2018, 23:11 
Offline
User
Benutzeravatar

Registriert: 03.11.2007, 18:02
Beiträge: 3610
Hallo Jürgen,

der SW ist ein schönes Projekt nach einer guten Vorbildidee!
Nachdem ich die entsprechende Ausgabe der Feuerwehr-Bravo in den Händen hielt, kam auch mir ein solcher Gedanke für Jenkmünch... :wink:
Na ja - mach du erstmal weiter - ich schaue mit Spannung zu! 8)

Gruß, Jens


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Nordstadt > SW 1000, MB U1300L/Lentner, Bj. 1985/2014
BeitragVerfasst: 12.09.2018, 10:58 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 20.04.2007, 18:10
Beiträge: 16221
Morgähn! 8)

Es wird die Unimog-Fans unter uns (z.B. WOB-Thorsten und BS-Thorsten :D ) sicher erfreuen: Da ist mir neulich doch tatsächlich der SW 1000-Rohbau direkt vor die Füße gerollt. Und was soll ich sagen, er macht gute Fortschritte!

Bild Bild

Das Chassis wurde bis auf Kotflügel und Stoßstange seidenmattschwarz lackiert und wird noch durch übliche Fahrgestellaggregate aus der Teilekiste ergänzt. Die Dachbeladung ist - so wie sich das gehört :wink: - eine Mischung aus Rietze (Gerätekasten), Herpa (Leiterpritsche), Roco (Steckleiter) und Preiser (Schlauchbrücken). Auch der Hänsch DBS 3000-Balken hat zwei "Väter": Von Rietze kam der Korpus und Wiking lieferte wieder mal die Kalotten.

Apropos Unimog-RW/SW mit Balken: :idea:
https://bos-fahrzeuge.info/einsatzfahrz ... nfurt_6201
https://bos-fahrzeuge.info/einsatzfahrz ... rg_4661-02

Insgesamt spendiert die "Elektroabteilung" innerhalb der FF-Schraubertruppe nicht nur neue RKL sondern auch eine Umfeldbeleuchtung, die Rückfahrkamera, Zusatzblinker, zwei vordere Arbeitsscheinwerfer, eine Ladeerhaltung, seitl. Begrenzungsleuchten und zusätzlich zu den KatS-üblichen Bosch-Hupen bekommt der Schlauchwagen noch vier Presslufttröten.

Die fünf neuen Immergrün-Rollläden sind momentan beim Lackierer, genau wie die Steckleitern (ich hasse diese Sprossenmalerei! :? ), Kabineninnenflächen und Fensterrahmen. Das alles fehlt momentan leider noch, genau wie die restliche Detaillierung - und vor allen Dingen die dafür notwendige Zeit... :(

Gruß, Jürgen 8)


PS: Immer diese Makros! :twisted: Die Kalotten sitzen zu hoch und das Silber muss nochmal ausgebessert werden.

_________________
Das perfekte Geschenk für alle Feuerwehrfans und Modellbauer: Das Buch zum Hobby!
"Feuerwehr Nordstadt - eine fiktive Großstadtfeuerwehr im Modell"

Alle Infos zum Buch -> http://www.nordstadt-forum.info/viewtop ... 47#p123747


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Nordstadt > SW 1000, MB U1300L/Lentner, Bj. 1985/2014
BeitragVerfasst: 12.09.2018, 15:57 
Offline
User
Benutzeravatar

Registriert: 05.11.2008, 17:58
Beiträge: 4673
Salü Jürgen,

das wird ein schnuckeliger Mog, frisch von der Hochschule der modellbauerischen Künste (auch "Uni" genannt). 8) :mrgreen:

Jürgen Mischur hat geschrieben:
Der Hänsch DBS 3000-Balken hat zwei "Väter": Von Rietze kam der Korpus und Wiking lieferte wieder mal die Kalotten.
...Und passt deshalb sowas von gar nicht zusammen.

Zitat:
Immer diese Makros! Die Kalotten sitzen zu hoch
Was man auch ohne Makro mit bloßem Auge sehen würde... Nur dass nicht die Kalotten zu hoch sitzen, der Korpus ist schlicht zu klein! Ganz nebenbei bemerkt, dürften die Kalotten von AWM sein, erkennbar an den sehr eckigen Kanten, Wiking ist etwas abgerundeter; außerdem sind die AWM Kalotten einen Tick größer als die Wikinger, der Korpus ist sinnigerweise aber in der Größe mit Wiking praktisch identisch, nur eben auch hier kantiger - Vergleichsfotos Wiking-AWM könnte ich auf Wunsch anfertigen.

Nicht nur wenn ich mir Deine Vorbildfotos so anschaue (ich hätte übrigens nie angezweifelt, dass es Unimogs mit Balkenleuchten gibt, zivile - gelbe - Versionen habe ich schon mehrmals gebaut, z.T. direkt nach Vorbild), würde ich ohnehin einen Hella-Balken bevorzugen, was letztlich aber natürlich eine Frage des Geschmacks und der vorhandenen Modellteile ist. :wink:

_________________
Viele Grüße von der Südbaar -
Ralf
...Bei mir sind übrigens Theorie und Praxis bestens vereint...! O.o


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Nordstadt > SW 1000, MB U1300L/Lentner, Bj. 1985/2014
BeitragVerfasst: 12.09.2018, 16:23 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 20.04.2007, 18:10
Beiträge: 16221
Ralf hat geschrieben:
...dürften die Kalotten von AWM sein, erkennbar an den sehr eckigen Kanten, Wiking ist etwas abgerundeter; außerdem sind die AWM Kalotten einen Tick größer als die Wikinger
Stimmt! Jetzt wo Du 's sagst riech' ich es auch! Kein Wunder, dass das dann nicht passt! Da hab' ich doch tatsächlich den Wiking- und den AWM-Balken vergewechselt! :evil:
Ich sollte mir für den Wohnzimmer-Esstisch vielleicht doch mal eine adäquate Lichtquelle leisten... :?

Vielen Dank für die messerscharfe Analyse, Ralf! :D Ich wusste doch, dass ich mich 100% auf Dein Fachwissen verlassen kann. Dieser wirklich dumme Lapsus wird natürlich umgehend beseitigt!

Gruß, Jürgen 8)

_________________
Das perfekte Geschenk für alle Feuerwehrfans und Modellbauer: Das Buch zum Hobby!
"Feuerwehr Nordstadt - eine fiktive Großstadtfeuerwehr im Modell"

Alle Infos zum Buch -> http://www.nordstadt-forum.info/viewtop ... 47#p123747


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Nordstadt > SW 1000, MB U1300L/Lentner, Bj. 1985/2014
BeitragVerfasst: 12.09.2018, 16:52 
Offline
User
Benutzeravatar

Registriert: 05.11.2008, 17:58
Beiträge: 4673
Nun ja, ich war zufällig gerade hier und dachte mir, ich gebe mal wieder den Besserwisser... :mrgreen:

Ich fürchte, auch mit dem Wiking-Teil wird es nicht wirklich mit Rietze exakt zusammengehen, der Rietze-Korpus ist einfach zu klein - ich tippe da jetzt nur mal aufgrund des Vergleichs Deines Fotos und "meiner" Bauteile darauf... Rietze habe ich aber selber nicht zur Verfügung und ich werde mir definitiv auch nie welche kaufen! :|

Wenn man keine Teile austauscht, ist der Balken von AWM gar nicht mal sooo schlecht, auch wenn das hauseigene Mittelteil selber zu klein ist. :roll: Dass die Kanten zu scharf sind, lässt sich zur Not mit feinem Schleifpapier schnell korrigieren. Die etwas größere Größe :mrgreen: fällt nur im direkten Vergleich auf. Aber gut, Du möchtest ohnehin eine längere Version haben, da braucht es natürlich auch einen längeren Korpus. Könnte man zwar leicht aus Immergrün zimmern, aber ohne Lackierung ginge das nicht, weil dieses PS bedauerlicherweise sehr schnell zum Vergilben neigt - sehr ungeschickt...

Ach ja, falls es Dich tröstet, Jürgen, ich habe auch schon die AWM- und Wiking-Teile verwechselt, das passiert schnell, wenn man nicht richtig hinschaut (war bei mir zum Glück auch nur für optische Testzwecke bei der Balkenwahl). :oops: :wink: Obwohl ich die eigentlich gar nicht verwechseln könnte: Mein AWM-Kalottenteil ist sehr hell, war also quasi schon die "LED-Version", Jahre bevor Hänsch selber auf die Idee kam :mrgreen: ; meine blauen Wiking-Teile hingegen sind mit feinem Glitzerflitter durchsetzt, da wurde wohl das blautransparente Granulat mit Metallpulver für Aluteile verunreinigt - sehr ärgerlich... :?

_________________
Viele Grüße von der Südbaar -
Ralf
...Bei mir sind übrigens Theorie und Praxis bestens vereint...! O.o


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Nordstadt > SW 1000, MB U1300L/Lentner, Bj. 1985/2014
BeitragVerfasst: 13.09.2018, 11:37 
Offline
User
Benutzeravatar

Registriert: 24.04.2007, 18:30
Beiträge: 882
Na, wenn wir/ich schon explizit angesprochen werde(n): der SW sieht doch schick aus bis hier hin! Die Details gefallen, wie immer, aus/in Nordstadt. Dein Wunsch, Pressi's nachzurüsten ist ein guter, Jürgen! Ist auch Geschmackssache, aber die kommen doch sicher rechts vor dem Beifahrer auf die Haube, oder 8) :?: Blaulichtbalken mag ich persönlich gar nicht bei so 'ner eckigen Werkzeug-(Schlauchzeug-)Kiste, wie einem Unimog. Aber das sieht sicher trotzdem gut aus bei Deinem Schlauchtransporter :D

Schön, dass Du da weiterbaust :!:

Schön, dass ich -zumindest versuche ich es- auch mal wieder "on Air" bin und gespannt und aufgeregt verfolge.

_________________
Grüße aus Fallersleben (Stadt Wolfsburg)
der Thorsten


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Nordstadt > SW 1000, MB U1300L/Lentner, Bj. 1985/2014
BeitragVerfasst: 17.09.2018, 04:10 
Offline
User
Benutzeravatar

Registriert: 03.11.2007, 18:02
Beiträge: 3610
Hallo Jürgen,

trotz div. "Probleme" machen die Fortschritte am SW 1000 einen sehr guten Eindruck!
Weiterhin gutes Gelingen bei dieser Baustelle wünscht dir der

Jensemann


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Nordstadt > SW 1000, MB U1300L/Lentner, Bj. 1985/2014
BeitragVerfasst: 17.09.2018, 09:17 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 20.04.2007, 18:10
Beiträge: 16221
Merci, Messieurs! :D

Thorsten hat geschrieben:
Pressi's [...] kommen doch sicher rechts vor dem Beifahrer auf die Haube
Nette Idee, aber ich glaube eher nicht! Evtl. links und rechts der Haube an die Kotflügel! Vielleicht... :wink:

Jens hat geschrieben:
...trotz div. "Probleme"
Alles harmlos! :mrgreen: Und die irrtümlich verwendeten AWM-Kalotten sind schon Geschichte:

Bild

Ralf hat geschrieben:
Ich fürchte, auch mit dem Wiking-Teil wird es nicht wirklich mit Rietze exakt zusammengehen
Man sollte nur einfach das richtige Teil in den Vorräten suchen (und finden :mrgreen: )! Dann sieht der Hänsch-Balken auch so aus wie schon beim C-Dienst-Auto. Also ich bin mit dem momentanen Aussehen der RKL ganz zufrieden. Ganz im Gegensatz zum "FEUERWEHR"-Decal: :( Die Druckqualität lässt doch zu wünschen übrig, es ist aber der einzige Schriftzug der auf diesen Balken passt.

Gruß, Jürgen 8)

_________________
Das perfekte Geschenk für alle Feuerwehrfans und Modellbauer: Das Buch zum Hobby!
"Feuerwehr Nordstadt - eine fiktive Großstadtfeuerwehr im Modell"

Alle Infos zum Buch -> http://www.nordstadt-forum.info/viewtop ... 47#p123747


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Nordstadt > SW 1000, MB U1300L/Lentner, Bj. 1985/2014
BeitragVerfasst: 17.09.2018, 10:40 
Offline
User
Benutzeravatar

Registriert: 24.04.2007, 18:30
Beiträge: 882
Jürgen Mischur hat geschrieben:
Thorsten hat geschrieben:
Pressi's [...] kommen doch sicher rechts vor dem Beifahrer auf die Haube
Nette Idee, aber ich glaube eher nicht! Evtl. links und rechts der Haube an die Kotflügel! Vielleicht...
Och nöööhhöööö :D. Da hakst Du doch beim "durch die Wildnis krabbeln" stets dahinter und reißt Dir die Tröten vom Leib... :shock: :?

_________________
Grüße aus Fallersleben (Stadt Wolfsburg)
der Thorsten


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 67 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de