Aktuelle Zeit: 19.08.2019, 21:32

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 176 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 8, 9, 10, 11, 12  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Dekontaminations-Mehrzweckfahrzeug MAN 13.168
BeitragVerfasst: 15.01.2019, 11:13 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 20.04.2007, 18:10
Beiträge: 16891
Wolfgang hat geschrieben:
Frage: Gibt es eine spezielle Gymnastik damit man Finger um 360Grad bewegen kann, damit ich an alle Schrauben komme?
Ja, die gibt es tatsächlich! Danach ist der/sind die Finger zwar unbegrenzt, aber leider auch unkontrolliert beweglich - und das dauerhaft.

__________________________________________________________________________________________________ gez. Dr. Knochenbrecher :twisted:



:wink: :D :lol:

_________________
Dormols sünn uns Füerwehrlü noch mit Sprütten un Ledderwogn uttrocken, de vun Peern trocken wörn.
Damals sind unsere Feuerwehrleute noch mit Spritzen und Leiterwagen ausgerückt, die von Pferden gezogen wurden.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Stand: 11.02.2019
BeitragVerfasst: 11.02.2019, 08:38 
Offline
User
Benutzeravatar

Registriert: 07.05.2007, 14:34
Beiträge: 1064
Hallo zusammen,
heute mal leider ohne Bilder. Im Moment gibt es nämlich erst nichts Neues zu sehen, aber es geht trotzdem weiter.

Im Moment ist Zusammenbau des Modells das große Thema bei mir. Mittlerweile ist
- die Pritsche wieder mit dem Rahmen verschraubt
- die Verschlauchung von Pumpe, Wassersprühbalken und Schaumrohr erledigt
- die Streuanlage wieder montiert
- die RC- Anlage funktionsfähig
- Antrieb der Anhängerkupplung überarbeitet, weil die Streuanlage dem Betätigungsgestänge im Weg war

Irgendwie fühlt sich das Ganze wie der finale Zusammenbau an und ich habe das Gefühl ich sehe Licht am Ende des Tunnels nach immerhin mehr als 3 Jahren Bauzeit.

Es bleiben aber noch viele Details zu bauen wie etwa die vordere Propellerrolle des Seilwinde und die noch fehlenden acht Schubladen des Geräteregals auf der Fahrerseite. Das sind dan aber eher ein paar kleinere Aktionen im Verhältnis zum Gesamtmodell.
Einzig die gebogene Frontscheibe macht mir derzeit noch Sorgen.

Bis dann
Wolfgang

_________________
, der mit den grossen roten/ blauen und orangenen Modellen!!!
(Brandbekämpfung zu Lande, zu Wasser und aus der Luft)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Dekontaminations-Mehrzweckfahrzeug MAN 13.168
BeitragVerfasst: 11.02.2019, 12:38 
Offline
User
Benutzeravatar

Registriert: 05.11.2008, 17:58
Beiträge: 4979
Salü Wolfgang,

aha, das klingt ja wirklich danach, dass das Finale in greifbare Nähe rückt - und das klingt gut! :D
Diese Propellerrolle könnte noch Fummelarbeit bedeutet, die Schubladen vermutlich eher "reine Fleißarbeit" (und sonstige Details, nun ja, die halten halt immer auf...). :wink:

Bei der Windschutzscheibe empfehle ich die Vorgehensweise der RC-Flieger (Kanzelbauer): Im Wesentlichen aus Gips die Innenform der Scheibe bauen und dann eine Acetatfolie oder dünne Plexiglas-Scheibe darüber formen - entweder tiefziehen oder nur auflegen, z.B. bei Plexiglas gibt es auf deren Internetseite eine Anleitung zum Heißverformen. Man könnte über diese Gipsform auch einen klaren Akku-Schrumpfschlauch spannen, wobei aufgrund des Materials die Scheibe nicht ganz so glatt werden dürfte (fällt bei 1:24 FW-Helmvisieren nicht auf 8) , bei der Windschutzscheibe bestimmt eher, aber die Verarbeitung ist dafür recht einfach).

Aber egal wie Du das am Ende tatsächlich machst, daran wirc das Modell nun bestimmt nicht scheitern bei Deinen Zauberkünsten. :wink: :lol:

_________________
Viele Grüße von der Südbaar -
Ralf
...Bei mir sind übrigens Theorie und Praxis bestens vereint...! O.o


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Stand:22.04.2019
BeitragVerfasst: 22.04.2019, 14:07 
Offline
User
Benutzeravatar

Registriert: 07.05.2007, 14:34
Beiträge: 1064
Hallo zusammen, es gibt nach ewigen Zeiten wieder einmal Neuigkeiten vom DMF.

Schwerpunktmäßig habe ich mich mit zahlreichen Details beschäftigt und viel an der Verkabelung gearbeitet, die jetzt weitestgehend fertiggestellt ist.
Aber jetzt der Reihe nach.

Neben den gefederten Peilstangen und den Außenspiegeln sind auch schon die ersten Beschriftungen am Modell angebracht worden. Die Beschriftungen wurden mit dem Schneidplotter hergestellt, der hier das erst mal zum Einsatz kam. Allerdings sind Schriftgrößen kleiner als 3 mm glaube ich nicht machbar, weil die Haftkraft der Klebebuchstaben einfach zu gering beim Übertragen mit der Transferfolie ist.
Die Spiegel musste ich allerdings zweimal machen. Ich dachte die gekräuselte Folie am Spiegelrand wären die Schutzfolie für die Spiegelfläche. Dies war aber leider nicht so. Es war die Spiegelschicht selbst, die ich in diesem Moment gerade mit der Pinzette abzog.
Bild Bild Bild Bild

Auch die beiden kleinen Tragkraftspritzen haben mittlerweile ihren Platz gefunden
Bild Bild
Bei der TS am Heck fällt nun noch nicht einmal mehr die kleine Schummelei mit dem eingebauten Servo inkl. Anschlußkabel auf.

Abschließend noch mal eine kleine Gesamtübersicht
Bild

Bis demnächst
Wolfgang

_________________
, der mit den grossen roten/ blauen und orangenen Modellen!!!
(Brandbekämpfung zu Lande, zu Wasser und aus der Luft)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Dekontaminations-Mehrzweckfahrzeug MAN 13.168
BeitragVerfasst: 22.04.2019, 15:55 
Offline
User
Benutzeravatar

Registriert: 14.03.2011, 19:32
Beiträge: 3212
Hallo Wolfgang,

wow :shock: :shock:

Das Modell sieht schon richtig klasse aus. Die Decals und auch die kleine TS sehen klasse aus. Ich bin schon sehr gespannt wie das fertige Modell aussschauen wird.

Weiter so

Gruß Johannes

_________________
Viele Grüße aus dem schönen Mittelhessen


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Dekontaminations-Mehrzweckfahrzeug MAN 13.168
BeitragVerfasst: 22.04.2019, 16:49 
Offline
User
Benutzeravatar

Registriert: 07.05.2007, 14:34
Beiträge: 1064
Hallo Johannes, einen Vorgeschmack kannst du dir am Tag der Sicherheit in Frankfurt am 01.06.2019 holen. Da wird das Modell das erste Mal die Werkstatt verlassen.

Gruß
Wolfgang

_________________
, der mit den grossen roten/ blauen und orangenen Modellen!!!
(Brandbekämpfung zu Lande, zu Wasser und aus der Luft)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Dekontaminations-Mehrzweckfahrzeug MAN 13.168
BeitragVerfasst: 22.04.2019, 18:49 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 24.04.2007, 20:15
Beiträge: 1842
Moin Wolfgang,

Im wahrsten Sinne - ganz großes Kino !!!!!!!!!

Alle Teile einscannen, ausdrucken oder abgießen - würde ich mir sofort zulegen.

Für mich ist das Teil schon jetzt top Favorit zum Modell des Jahres.

Hut ab und absoluten Respekt.

Gruß Guido

_________________
erst Lackiert und dann zersägt


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Dekontaminations-Mehrzweckfahrzeug MAN 13.168
BeitragVerfasst: 22.04.2019, 19:00 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 08.06.2007, 10:43
Beiträge: 4116
Der Hammer!

Klasse gemacht! Das wird ein super Teil!

Viel Erfolg noch!
Uli


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Dekontaminations-Mehrzweckfahrzeug MAN 13.168
BeitragVerfasst: 23.04.2019, 18:22 
Offline
User
Benutzeravatar

Registriert: 21.07.2008, 19:39
Beiträge: 468
Hallo Wolfgang

Ich schließe mich da ganz dem Guido an.
Deine Machenschaft ist der absolute Topfavorit :D :D

Große Modellbaukunst,Respekt :shock: :roll:

_________________
Gruß aus dem Schmallenberger Sauerland
Uwe


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Dekontaminations-Mehrzweckfahrzeug MAN 13.168
BeitragVerfasst: 24.04.2019, 16:12 
Offline
User
Benutzeravatar

Registriert: 07.05.2007, 14:34
Beiträge: 1064
Hallo zusammen,
erst einmal Danke für die Blumen und es ist immer wieder schön eure Begeisterung für das Modell mitzuerleben.

Ich halte euch weiter auf dem Laufenden.

Bis dann
Wolfgang

_________________
, der mit den grossen roten/ blauen und orangenen Modellen!!!
(Brandbekämpfung zu Lande, zu Wasser und aus der Luft)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Dekontaminations-Mehrzweckfahrzeug MAN 13.168
BeitragVerfasst: 25.04.2019, 16:36 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 20.04.2007, 18:10
Beiträge: 16891
Guido hat geschrieben:
Für mich ist das Teil schon jetzt top Favorit zum Modell des Jahres.
Einspruch! Da die zweite Dekade des 21. Jahrhunderts so langsam zu Ende geht, plädiere ich statt dessen für den Titel "Modell des Jahrzehnts".... :wink:

Ich freu' mich jetzt schon auf die Vorführung am 1. Juni! :D

Gruß, Jürgen 8)

_________________
Dormols sünn uns Füerwehrlü noch mit Sprütten un Ledderwogn uttrocken, de vun Peern trocken wörn.
Damals sind unsere Feuerwehrleute noch mit Spritzen und Leiterwagen ausgerückt, die von Pferden gezogen wurden.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Dekontaminations-Mehrzweckfahrzeug MAN 13.168
BeitragVerfasst: 25.04.2019, 19:56 
Offline
User
Benutzeravatar

Registriert: 05.11.2008, 17:58
Beiträge: 4979
Tja nun, ich werde das Gerät wohl nie in natura, live und in Äkschn zu sehen bekommen. Nichtsdestotrotz schließe ich mich dem ganzen Jubel sehr gern und voller Inbrunst an, Wolfgang! :D Das sieht einfach nur gut aus. 8)

Mit einer winzigen Einschränkung, genau genommen sind es zwei: Die Frontblinker. Ich hoffe, da kommen vielleicht doch noch die entsprechenden "Gläser" drüber (zur Not würde ich ja tatkräftig helfen, aber das geht ja leider nicht)... :roll:

_________________
Viele Grüße von der Südbaar -
Ralf
...Bei mir sind übrigens Theorie und Praxis bestens vereint...! O.o


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Dekontaminations-Mehrzweckfahrzeug MAN 13.168
BeitragVerfasst: 28.04.2019, 15:07 
Offline
User
Benutzeravatar

Registriert: 07.05.2007, 14:34
Beiträge: 1064
Hallo zusammen, danke für eure Kommentare. Ich werde schon richtig rot im Gesicht davon :oops: :oops: :oops: :oops:

Gruß
Wolfgang

_________________
, der mit den grossen roten/ blauen und orangenen Modellen!!!
(Brandbekämpfung zu Lande, zu Wasser und aus der Luft)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Stand: 21.05.2019
BeitragVerfasst: 22.05.2019, 06:56 
Offline
User
Benutzeravatar

Registriert: 07.05.2007, 14:34
Beiträge: 1064
Hallo zusammen,
es gibt wieder Neuigkeiten aus der Zentralwerkstatt Braunsweiler.

Wieder konnte ein gefürchteter Abschnitt des DMF fertiggestellt werden, der großflächig aber (hoffentlich doch) kaum zu sehen es ist. Es geht um das Thema Scheiben. Diese sind beim MAN- Hauber in allen möglichen und unmöglichen Form gebogen. 0,7 mm Polycarbonatplatten und eine ordentliche Portion Wärme aus dem Heißluftgebläse haben es aber vollbracht. Eingeklebt wurden die Scheiben mit glänzendem Klarlack. Braucht zwar einige Zeit zum Trocknen, mindert aber die Gefahr von Kleberschäden.
Eine der Scheiben wurde zur Abwechslung in halbgeöffnetem Zustand dargestellt.

Bild Bild

Die bisher nicht erwähnte bewegliche Klappe der Dachluke möchte ich an dieser Stelle auch gleich noch vorstellen.

Bild Bild

Zur Befestigung der Plane wurden noch Ösen angebracht und eine passenden Schnur eingefädelt. Die Ösen sind eigentlich viel zu groß. Müssen aber so sein, weil am Anfang und Ende der Schnur jeweils ein Ring zum Einhängen in die Pritschenhaken ist , der noch durch die Ösen muss.
Quasi als Zweitfunktion übernimmt die Kordel auch die Halterung der Braken in der geschlossenen Stellung.

Bild

Abschließend noch ein paar Bilder vom Gesamtmodell.

Bild Bild Bild Bild Bild

Wie man auf den Bildern sieht fehlen immer noch viele Details wie Teile der Beschriftung, Scheinwerfergläser, Propellerrolle und die von Ralf bereits angemahnten Blinkergläser vorne.

Also es bleibt noch Arbeit bis zum fertigen Modell.

Bis dann
Wolfgang

_________________
, der mit den grossen roten/ blauen und orangenen Modellen!!!
(Brandbekämpfung zu Lande, zu Wasser und aus der Luft)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Dekontaminations-Mehrzweckfahrzeug MAN 13.168
BeitragVerfasst: 22.05.2019, 20:10 
Offline
User
Benutzeravatar

Registriert: 05.11.2008, 17:58
Beiträge: 4979
Salü Wolfgang,

aber hallo, gerade die Windschutzscheibe hast Du absolut famos hinbekommen, die anderen "natürlich" auch - Respekt! :D

Auch die Plane mit den Ösen sieht richtig klasse aus. Mag sein, dass die Ösen einen Tick zu groß sind. Auch in diesem Maßstab gibt es ab und zu Kompromisse, wenn es um technische Funktionalität geht, aber ich finde, die fallen ohnehin gar nicht groß auf. :wink: 8)

Und der "Rest" ist sowieso mehr als beachtlich, auch wenn das Fahrzeug noch nicht mal ganz fertig ist. :D (Freut mich übrigens, dass die Blinkergläser noch kommen sollen).

Da wünsche ich allen und v.a. Dir viel Spaß und Erfolg am 1. Juni! :D (Ich würde mich ja schon gar nicht mehr getrauen, das Modell auf die Piste zu schicken, ich hätte da schon direkt Angst drum... :roll: :lol: )


p.s.: Bild 1 - wer findet den Fehler, der dann aber recht schnell beseitigt wurde?!... :mrgreen: :lol:

_________________
Viele Grüße von der Südbaar -
Ralf
...Bei mir sind übrigens Theorie und Praxis bestens vereint...! O.o


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 176 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 8, 9, 10, 11, 12  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de