Aktuelle Zeit: 08.12.2019, 01:28

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 111 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 3, 4, 5, 6, 7, 8  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Berliner Treppen
BeitragVerfasst: 06.10.2011, 21:17 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 08.06.2007, 09:43
Beiträge: 4164
Da trennt sich die Spreu vom Weizen, oder so.... 8) ich trink da lieber ein Weizen! :mrgreen: Respekt Guido! Sehr interessant! Mach mal schönweiter!
Uli


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Berliner Treppen
BeitragVerfasst: 06.10.2011, 22:34 
Offline
User
Benutzeravatar

Registriert: 09.04.2009, 14:41
Beiträge: 1288
Ich glaub Guido hatte einfach zu viel Zeit. *fG* Aber das Ergebnis is mal wieder Hammer. Also mach brav weiter denn: Hey, wir wolln die Leiter sehn.... ;-)

_________________
ick bin een berlina xD


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Berliner Treppen
BeitragVerfasst: 10.10.2011, 17:56 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 24.04.2007, 19:15
Beiträge: 1863
Dank euch für die lobenden Worte :oops:
aber ich mag weder Weizen (trinken) - noch habe ich zuviel Zeit....... (leider)
ABER - wer das "große Buch" des Nietenzählermodellbauers kennt kann dort nachlesen, dass es so gemacht werden muss...... :lol: :wink:

Leider steht dort auch das Scheinwerfer, welche z.b. an Drehleiterkörben befestigt sind, mit Griffen, Halterung und entsprechender Kabelzuleitung versehen sein müssen. :cry: :evil:
Also schnell einen (Preiser)Lichmast zerlegt und etwas aufgepimpt.........

Bild Bild

Fortsetzung folgt......

Gruß Guido

_________________
erst Lackiert und dann zersägt


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Berliner Treppen
BeitragVerfasst: 10.10.2011, 19:39 
Offline
User
Benutzeravatar

Registriert: 27.07.2007, 23:12
Beiträge: 2122
Hallo Guido,

ich wusste doch, dass ich solche Griffe an dem Scheinwerfer schon mal gesehen habe. Jetzt habe ich es wieder gefunden, auf Seite 128 oben im großen Buch des Nietenzählermodellbauers. Das scheint unser Lieblingsbuch zu sein :wink: .
Spaß beiseite: Einfach nur große Klasse, deine Details.

Gruß Ulrich

_________________
Die Feuerwehr Hameln im Modell


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Berliner Treppen
BeitragVerfasst: 10.10.2011, 20:08 
Offline
User
Benutzeravatar

Registriert: 08.12.2008, 22:51
Beiträge: 668
Hat einer die ISBN-Nummer des Buches? Brauch ich auch.8)

Weltklasse Guido!

Gruß

_________________
Gebaut wird, was gefällt!!!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Berliner Treppen
BeitragVerfasst: 10.10.2011, 20:13 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 20.04.2007, 17:10
Beiträge: 17078
Zitat:
Also schnell einen (Preiser)Lichmast zerlegt und etwas aufgepimpt.........
Guido, das ist die Untertreibung des Jahres! :wink:


Zitat:
Hat einer die ISBN-Nummer des Buches?
978-3-00-032507-6 :mrgreen:

_________________
Bild Alle Jahre wieder... Bild
Ein Geschenk für alle Feuerwehrfans und Modellbauer: Das Buch zum Hobby!
Bild
"Feuerwehr Nordstadt - eine fiktive Großstadtfeuerwehr im Modell"

Alle Infos zum Buch -> http://www.nordstadt-forum.info/viewtop ... 47#p123747


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Berliner Treppen
BeitragVerfasst: 25.01.2014, 19:40 
Offline
User
Benutzeravatar

Registriert: 30.04.2007, 20:29
Beiträge: 3910
*rauskram*...Sag mal Guido, wie hast du denn den Leiterstuhl der Wiking Leiter höher gelegt? http://www.directupload.net/file/u/2420 ... si_jpg.htm
Ich muss das bei einem anstehenden Modell ebenfalls machen, da die Kabine höher ist als die Econic Kabine. :|

_________________
Et Hätz schlät för Kölle...

Marc


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Berliner Treppen
BeitragVerfasst: 26.01.2014, 14:26 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 24.04.2007, 19:15
Beiträge: 1863
Moin Marc,
Eigentlich gaaaanz einfach - da bei den Berliner "Sprossentransportern" ja der Geräteträger (1) auf der linken Seite fehlt, musste dieser natürlich als Erstes entfernt werden.
Um das Leiterpaket in Waage zu bringen habe ich, bei der Atego-Hütte, von einer dünnen Platte einen 3 mm Streifen abgesägt und um den unteren Drehkranz geklebt.
Einzig für den vorhandenen Absatz an der hinteren Rundung muss der Streifen dort etwas schmäler sein. Für die Zentrierung des Ganzen muss dann nur ein Zapfen mit entsprechendem Durchmesser (9,7 mm) auf das Podest geklebt werden.

Bild

Hätte ich nicht den Fehler gemacht und einem "Modellbaukollegen" die Seitenteile zum Abformen und Gießen zu "leihen" :evil: - wären die Treppen bestimmt auch schon fertig. So bin ich leider immer noch krampfhaft auf der Suche nach 2 weißen Düsseldorfer Econic-Podesten...... :cry:

Bild

Etwas Hoffnung setzte ich ja in die neuen Econic-Version(en) von Wiking. Mal sehen was da kommt.

Gruß Guido

_________________
erst Lackiert und dann zersägt


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Berliner Treppen
BeitragVerfasst: 26.01.2014, 15:28 
Offline
User
Benutzeravatar

Registriert: 30.04.2007, 20:29
Beiträge: 3910
Parfait! Danke! :D

_________________
Et Hätz schlät för Kölle...

Marc


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Berliner Treppen
BeitragVerfasst: 27.06.2015, 13:35 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 24.04.2007, 19:15
Beiträge: 1863
Moin zusammen,

wird ja langsam mal wieder Zeit, dass es hier etwas weitergeht......... :oops: :cry:

ich glaube, dass ich nun eine Variante der Podestaufstiege gefunden habe, mit der ich leben kann..... :D

Bild Bild Bild

Es ist letztendlich eine Mischung aus Wiking, Herpa, etwas Holz und ein wenig Ätzblech.
Noch ein wenig ausrichten, ein bisschen Farbe und ich denke man kann es so lassen.

Gruß Guido

_________________
erst Lackiert und dann zersägt


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Berliner Treppen
BeitragVerfasst: 07.07.2015, 21:11 
Offline
User
Benutzeravatar

Registriert: 03.11.2007, 17:02
Beiträge: 3732
Hallo Guido, :D

einfach nur beeindruckend... :shock:

Gruß, Jens


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Berliner Treppen
BeitragVerfasst: 18.08.2017, 17:07 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 24.04.2007, 19:15
Beiträge: 1863
Vielleicht sollte ich die angefangenen Projekte erst einmal zu Ende bringen........ :cry:

ABER irgendwie packt mich dann doch immer wieder der unwiderstehliche Drang etwas neues anfangen zu müssen.... :evil: :mrgreen:

Mit Verfügbarkeit der Magirus D von Heiko wanderte das Teil zwar sofort auf die "to Do" Liste - aber durch den falschen Aufbau zunächst ganz nach unten. Doch als Herr Müller, einer Eingebung folgend, seinem neuen Drucker ausprobiert hat :arrow: viewtopic.php?f=254&t=16510 - ging nun (Dank dem wirklich hervorragendem Ergebnis) kein Weg mehr an der DLK vorbei. DANKE Lars ! :D

Bild Bild Bild

Fortsetzung folgt....................................

Gruß Guido

_________________
erst Lackiert und dann zersägt


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Berliner Treppen
BeitragVerfasst: 18.08.2017, 19:08 
Offline
User
Benutzeravatar

Registriert: 07.05.2007, 18:18
Beiträge: 692
Hallo Guido,

das sieht schon sehr vielversprechend aus - auf das Ergebnis bin ich gespannt. Sind Aufbau und Kabine lackiert?

Schöne Grüße
Gregor


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Berliner Treppen
BeitragVerfasst: 18.08.2017, 20:43 
Offline
User
Benutzeravatar

Registriert: 27.07.2007, 23:12
Beiträge: 2122
Hallo Guido,

sehr interessantes Projekt, dessen Ausführung bis jetzt top aussieht. Hast du für den Leiterstuhl den von Preisers Eckhauberleiter verwendet?

Gruß Ulrich

_________________
Die Feuerwehr Hameln im Modell


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Berliner Treppen
BeitragVerfasst: 19.08.2017, 07:08 
Offline
User
Benutzeravatar

Registriert: 08.11.2007, 10:01
Beiträge: 344
Hallo Guido'
Freut mich natürlich, wenn das Podest Dir gefällt!
Die Variante die Heico gewählt hatte fand ich schon sehr unglücklich, ich finde das die frühe Podest-Variante viel stimmiger zu dem alten Fahrerhaus passt. Die Problematik mit dem dann falschen Leiterstuhl hatte ich schon an anderer Stelle diskutiert, ich bin dran dort nachzulegen und den passenden Leiterstuhl mit anzubieten. Dann aber wohl auch mit dem richtigen Leiternsatz. Wenn man es genau betrachtet ist das jetzt die "Schwachstelle" an deinem schönen Modell. Diese filigranen Details am Leiterstuhl werde ich aber nicht umsetzen (können)...
Dein Modell schaut sehr stimmig aus, 3 Daumen hoch!

Viele Grüße
Lars

_________________
Remember! Fahrzeugminiaturen von MisterMoon!
http://www.mistermoon.de


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 111 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 3, 4, 5, 6, 7, 8  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de