Aktuelle Zeit: 27.01.2020, 14:45

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 62 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Berliner Dackel & nachfolgende LHF
BeitragVerfasst: 10.03.2013, 21:48 
Offline
User
Benutzeravatar

Registriert: 27.07.2007, 23:12
Beiträge: 2141
Hallo Guido,

ein interessantes Modell mit sehr schönen Details ist das geworden. Spitze finde ich die Leiterhalterungen auf dem Dach und die saubere Lackierung der Vorderradfelgen. Wegen der dortigen Buckellandschaft dürfte es ziemlich schwierig sein, saubere Kanten im schwarz/weiß-Übergang hinzubekommen.
Ein Punkt gefällt mir allerdings nicht so: Damit die seitliche Höhe der Karrosserie passt, hast du an dem Brekina-Modell etwas vom Dach stehenlassen müssen. Dies nun unter das Märklin-Modell geklebt ergibt zwar unten eine bündige Kante, aber oben über den vorderen Fenstern zuviel "Fleisch".

Gruß Ulrich

_________________
Die Feuerwehr Hameln im Modell


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Berliner Dackel & nachfolgende LHF
BeitragVerfasst: 10.03.2013, 22:30 
Offline
User
Benutzeravatar

Registriert: 30.04.2007, 20:29
Beiträge: 3918
Wow, klasse Modell Guido! 8) Das mit den vorderen Türen wäre mir jetzt ad hoc nicht aufgefallen, wenn es Ulrich nicht erwähnt hätte! :wink: Ich schätze mal, den Kompromiss musstest du in Kauf nehmen ohne die Kabine komplett zu "sratchen"...

_________________
Et Hätz schlät för Kölle...

Marc


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Berliner Dackel & nachfolgende LHF
BeitragVerfasst: 11.03.2013, 07:22 
Offline
User
Benutzeravatar

Registriert: 15.08.2007, 16:13
Beiträge: 1164
Hallo Guido,

wirklich ein sehr tolles Modell ist dein LF 16 geworden, das Märklin Teil ist nicht wieder zu erkennen!

Kannst du mir vllt die Maße der Leiterhalterrungen schicken?

MfG

Steffen

_________________
Der mit der Feuerwehr Dieburg in klein!

Zug C - "Der Nachtalarmzug" der FF Dieburg!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Berliner Dackel & nachfolgende LHF
BeitragVerfasst: 11.03.2013, 10:50 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 24.04.2007, 19:15
Beiträge: 1864
Danke euch für die Kommentare.

Arne hat geschrieben:
Ich hatte vor Jahren den Bestand eines Märklin-Händlers in Eutin gekauft. Seitdem liegen die Bestandteile des kompletten Löschzuges und warten, dass sich etwas tut.
Solltest du deren Überdrüssig werden - hole ich sie auch gerne persönlich bei dir ab.... :lol: :wink:

Jürgen hat geschrieben:
Aber die Haspel ist mir eindeutig noch zu nackig!
Hatte in der Tat kein farblich passendes Papier zum Schlauchstreifenschneiden im Haus.... :oops: Wird aber noch nachgerüstet.

Ulrich hat geschrieben:
die saubere Lackierung der Vorderradfelgen
Dank für die Lorbeeren lieber Ulrich aber das bekomme ich in meinem Alter mit den zitterigen Händen dann so schön leider doch nicht hin..... :wink:
Das sind einfach Dreickschnippsel aus weißem Decal, aufgelegt und mit Weichmacher behandelt. Schmiegt sich dann perfekt an die Felgenform an. Nachdem Harald K. an seinem Kran derzeit schon an der Felgenviertelmethode, schneid und schleiftechnisch, verzweifelt ist habe ich darüber nur einen kurzen Moment nachgadacht.
:arrow: viewtopic.php?p=4898#p4898

@ Marc - Das mit der Türoberkante ist in der Tat ein Kompromiss - am Modell fällt es deutlich weniger auf als auf den Bildern. Auch der Fensterrahmen über der Windschutzscheibe ist an der Berkina-Kabine stehen geblieben und damit auch eigentlich etwas zu Breit. Fällt aber wohl nicht so sehr auf. Die Türen nach unten nicht mal einen Millimeter zu Verlängern war mir dann doch, zum Verhältniss, zu viel Arbeit.... :cry:

Steffen hat geschrieben:
Kannst du mir vllt die Maße der Leiterhalterrungen schicken?
Hoffe es hilft. Zur besseren Ansicht hab ich es mal ein wenig "bunt" gemacht.

Bild

Gruß Guido

_________________
erst Lackiert und dann zersägt


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Berliner Dackel & nachfolgende LHF
BeitragVerfasst: 11.03.2013, 13:43 
Offline
User
Benutzeravatar

Registriert: 24.04.2007, 18:05
Beiträge: 1275
Respekt!

Super geworden. Ein echter Exot in jeglicher Hinsicht!
Mal ne Frage zum Vorbild: was hat Glasenapp denn damals für Pumpen verbaut? Haben die selber gefertigt?

Gruß

Christoph

_________________
(paramedix, BF Bad Schwabenburg)

www.hcf-modellbau.de


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Berliner Dackel & nachfolgende LHF
BeitragVerfasst: 11.03.2013, 16:22 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 24.04.2007, 19:15
Beiträge: 1864
Moin Christoph,

:shock: DA Fragst Du was....... :shock:

Gesucht - gelesen - nichts gefunden..... :| 1ooo Bücher zum Thema im Schrank - aber keine Info.... :evil:

:idea:
:arrow: Anruf bei der Fa. Glasenapp (existieren immer noch und waren sehr freundlich)
"kleen Moment - det muss der olle Hans noch wissen - ik hol den ma"....

Ergebniss: Glasenapp hat die Fahrgestelle direkt von MAN bekommen und (so wie es Heute noch gemacht wird) die Kabine angesetzt und den Aufbau kompl. selbst gefertigt. Alles an Zubehör kam dann von einem Feuerwehrausrüster. Die Pumpen wurden (soweit Hans sich erinnern konnte) auf Paletten von den Firmen Metz und teilweise auch von Jöhstadt geliefert.
Selber wieder etwas dazu gelernt..... :wink:

Gruß Guido

_________________
erst Lackiert und dann zersägt


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Berliner Dackel & nachfolgende LHF
BeitragVerfasst: 11.03.2013, 17:17 
Offline
User
Benutzeravatar

Registriert: 24.04.2007, 18:05
Beiträge: 1275
Oh ha! Diesen Aufwand hättest nun wirklich nicht treiben müssen. :oops: Ich habe mir nämlich fast gedacht das die die Pumpen nicht selber gebaut haben.

Vielen lieben Dank.

_________________
(paramedix, BF Bad Schwabenburg)

www.hcf-modellbau.de


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Berliner Dackel & nachfolgende LHF
BeitragVerfasst: 11.03.2013, 17:31 
Offline
User
Benutzeravatar

Registriert: 15.08.2007, 16:13
Beiträge: 1164
Hallo Guido,

das Foto hilft ungemein! Der Nachbau deines exzellenten Modells hat bereits begonnen. Dazu aber später mehr im entsprechenden Subforum .

MfG

Steffen

_________________
Der mit der Feuerwehr Dieburg in klein!

Zug C - "Der Nachtalarmzug" der FF Dieburg!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Berliner Dackel & nachfolgende LHF
BeitragVerfasst: 11.03.2013, 18:34 
Offline
User
Benutzeravatar

Registriert: 27.07.2007, 23:12
Beiträge: 2141
Guido Brandt hat geschrieben:
Dank für die Lorbeeren lieber Ulrich aber das bekomme ich in meinem Alter mit den zitterigen Händen dann so schön leider doch nicht hin..... :wink:
Das sind einfach Dreickschnippsel aus weißem Decal, aufgelegt und mit Weichmacher behandelt. Schmiegt sich dann perfekt an die Felgenform an.
Genialer Tipp! Darauf werde ich zurück kommen, wenn ich den Leipziger FwK baue. :wink:

Gruß Ulrich

_________________
Die Feuerwehr Hameln im Modell


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Berliner Dackel Löschfahrzeuge
BeitragVerfasst: 15.03.2013, 17:41 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 24.04.2007, 19:15
Beiträge: 1864
Moin zusammen,

Damit das LF nicht so alleine da steht befindet sich z.Z. ein TLF der Folgegeneration im Bau.

Ulrich Niehoff hat geschrieben:
Ein Punkt gefällt mir allerdings nicht so: Damit die seitliche Höhe der Karrosserie passt, hast du an dem Brekina-Modell etwas vom Dach stehenlassen müssen. Dies nun unter das Märklin-Modell geklebt ergibt zwar unten eine bündige Kante, aber oben über den vorderen Fenstern zuviel "Fleisch".

Wenn ein "alter Haase" schon mit dem Zaunpfahl winkt..... :lol: :wink:
Habe Verstanden - und es bei dem TLF geändert.

Bild

Fortsetzung folgt........

Gruß Guido

_________________
erst Lackiert und dann zersägt


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Berliner Dackel und andere Löschfahrzeuge
BeitragVerfasst: 15.04.2017, 10:18 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 24.04.2007, 19:15
Beiträge: 1864
Moin zusammen,

damit die bereits (fast fertigen) 11.168 :!: :wink: Projekte nicht so alleine sind gesellt MAN :wink: :!: ein weiteres dazu.

Bild

Fortsetzug folgt............

Gruß Guido

_________________
erst Lackiert und dann zersägt


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Berliner Dackel und andere Löschfahrzeuge
BeitragVerfasst: 15.04.2017, 10:48 
Offline
User

Registriert: 23.07.2011, 18:42
Beiträge: 797
Hallo Guido,

angefangene Projekte kann man einfach nicht genug haben. Ich denke, das wird Dir hier ein Großteil unserer Forumskollegen bestätigen. :D :wink:
Der MAN ist jedenfalls schon vielversprechend, und ich werde geduldig warten!

Viele Grüße
Henning


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Berliner Dackel und andere Löschfahrzeuge
BeitragVerfasst: 15.04.2017, 11:30 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 20.04.2007, 17:10
Beiträge: 17177
Uiuiui, Guido bastelt wieder! :shock: Wo hast denn die Zeit dazu her? Oder funktioniert das wie mit den CO2-Zertifikaten? :lol:

Gruß, Jürgen 8)

_________________
Das perfekte Geschenk für alle Feuerwehrfans und Modellbauer: Das Buch zum Hobby!
"Feuerwehr Nordstadt - eine fiktive Großstadtfeuerwehr im Modell"

Alle Infos zum Buch -> http://www.nordstadt-forum.info/viewtop ... 47#p123747


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Berliner Dackel und andere Löschfahrzeuge
BeitragVerfasst: 15.10.2017, 15:26 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 24.04.2007, 19:15
Beiträge: 1864
Moin zusammen,

Nicht das noch jemand denkt ich würde angefangene Projekte erst einmal zu Ende bringen...... :mrgreen: Neeee - wir fangen etwas neues an...... :roll:
Im Zuge des im Bau befindlichen LHF B-2040 und der Thematik um Inneneinrichtungen die kein Mensch wirklich braucht oder die tatsächlich Unverzichtbar sind -
:arrow: viewtopic.php?p=177434#p177434
:arrow: viewtopic.php?p=177557#p177557

habe ich gedacht, ich schaue einfach Mal wie weit ich komme, bzw. gehen kann. Fehlt zwar noch einiges - aber ein bissel was ist auch schon zu erkennen...... :wink:

Modell....
Bild Bild

Original....
Bild Bild Bild Bild

Fortsetzung folgt......

Gruß Guido

_________________
erst Lackiert und dann zersägt


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Berliner Dackel und andere Löschfahrzeuge
BeitragVerfasst: 15.10.2017, 15:37 
Offline
User
Benutzeravatar

Registriert: 27.07.2007, 23:12
Beiträge: 2141
Mensch Guido,

du bist ja voll auf dem Inneneinrichtungstrip :D . Aber auch diese sieht wieder super aus. Nur die Gurte des Pressluftatmers müssen noch etwas von ihrer Starrheit verlieren. Ich würde versuchen, sie mit einer Pinzette anzudrücken, evtl. auch punktweise etwas Klebstoff verwenden.

Gruß Ulrich

_________________
Die Feuerwehr Hameln im Modell


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 62 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de