Aktuelle Zeit: 20.08.2018, 01:45

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 40 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Blaulichtmodelle aus dem Fotoarchiv des Dr. Schallrauch
BeitragVerfasst: 15.01.2017, 17:22 
Offline
User
Benutzeravatar

Registriert: 29.10.2012, 20:01
Beiträge: 761
Moin moin, Modellbaukollegen,

animiert durch die ein oder andere schöne Präsentation älterer Feuerwehrklassiker hier im Forum möchte ich nun peu-à-peu auch ein paar meiner "Veteranen" aus der eigenen Werkstatt vorstellen!

Die Vorbilder meiner Modelle stammen vornehmlich aus den frühen 1960er Jahren bis in die "Wendezeit", also bis etwa 1990. Sie lassen sich geographisch allerdings nicht einer einzelnen Region oder gar einer bestimmten Feuerwehr(kategorie) zuordnen. Es werden Modelle von Freiwilligen Wehren als auch von einer fiktiven Berufsfeuerwehr sowie von einer kleinen Werkfeuerwehr dabei sein, die an Vorbilder zwischen Waterkant und österreichischen sowie Schweizer Alpentälern angelehnt sind. Den geographischen Schwerpunkt der Modellvorstellungen werden meine Heimat Hamburg und Umgebung sowie meine (zwischenzeitliche) Wahlheimat Frankfurt/M. bzw. das Rhein-Main-Gebiet bilden. Auch wenn es überwiegend fiktive Einheiten sind, ist mir ein "Könnte so gewesen sein!" bei der Gestaltung besonders wichtig. Deshalb werde ich auch immer wieder zeitgeschichtliche Bezüge zu den verschiedenen Blaulichtmotiven herstellen.

Ich habe mich daher entschieden, als verbindende Klammer für diese Modellreportage die fiktive Vita des (späteren) Notfallmediziners Dr. Johann Georg "Schorse" Schallrauch (frei nach Goethes Dr. Faust... :wink: ) zu wählen und anhand von dessen Werdegang und seinen beruflichen Stationen "quer durchs Land" die Modelle vorzustellen (ein klein wenig Autobiographie ist auch darin... :D ).



Schorse Schallrauch erblickte in der Nachkriegszeit auf einem Bauernhof in der Lüneburger Heide das Licht der Welt. Die örtliche Feuerwehr bestand damals aus den Bauern und Knechten des Dorfes und einigen Heimatvertriebenen, die - wenn es irgendwo in der Umgebung brannte - hinter einen ihrer Trecker den TSA von Magirus, Bj. 1954, anspannten und lostuckerten:

Bild Bild Bild



Bei größeren Feuern rückte die Feuerwehr der Kreisstadt an, in die die Dörfer später (1974) alle eingemeindet wurden. Deren ganzer Stolz war seit Mitte der 1960er Jahre ein TLF 16-T auf dem kantigen Hauber, ebenfalls von Magirus. Dieser Typ TLF - der "Heidetanker" - fand bei niedersächsischen Stützpunkt- und Schwerpunkt-Feuerwehren seinerzeit weite Verbreitung.

Im Schallrauch'schen Fotoarchiv finden sich noch ein paar Aufnahmen von einem Waldbrandeinsatz des TLF 16-T an einem lauen Sommerabend 1964, bei dem er als Junge neugierig zuschaute - es sollte der buchstäbliche "Zündfunke" für eine lebenslange Blaulicht-Leidenschaft werden...

Bild Bild Bild

[Kfz-Kennzeichen, Dach- und Türbeschriftungen werde ich ergänzen, sobald die gesamte "Flotte" steht...!]

Fortsetzung folgt!

Viele Grüße aus HH,
Alex

_________________
Audienz bei Dr. Schallrauch? -> https://nordstadt-forum.info/viewtopic.php?f=93&t=16266


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Blaulichtmodelle aus dem Fotoarchiv des Dr. Schallrauch
BeitragVerfasst: 15.01.2017, 19:32 
Offline
User
Benutzeravatar

Registriert: 17.10.2007, 15:39
Beiträge: 507
Donnerschlag!
Das ist ja ein Heidetanker in Sonderausführung! Offensichtlich ist die Haspel im Geräteraum G6 direkt an die Pumpe angeschlossen. Dass das den Schorse infiziert hat, kann ich mir vorstellen!

Oder täuscht das Bild, und die Feuerwehrknechte haben nur einfach mal die im Geräteraum eingehängte Haspel abgerollt, um zu sehen, wie lang 45 Meter sind? Auf dem Dorf ist j . wie ich aus eigener Erfahrung weiß - allerlei möglich.

Nichtsdstotrotz: Das ist ein sehr netter Ansatz, seine Modelle zu päsentieren.

Schöne Grüße
Klausmartin


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Blaulichtmodelle aus dem Fotoarchiv des Dr. Schallrauch
BeitragVerfasst: 17.01.2017, 13:29 
Offline
User
Benutzeravatar

Registriert: 14.03.2011, 19:32
Beiträge: 2844
Hallo Andreas,

die Modelle sehen klasse aus. Besonders der TSA sieht mit der Beladung und den angebrachten Decals richtig klasse aus. Aber auch der Heidetanker kann sich sehen lassen, wobei dem Modell etwas Farbe (Scheibengummis, Kotflügelinnenseiten) nicht schaden würde. :roll:

Bin auf weitere Modelle gespannt :D

Gruß Johannes

_________________
Viele Grüße aus dem schönen Mittelhessen


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Blaulichtmodelle aus dem Fotoarchiv des Dr. Schallrauch
BeitragVerfasst: 17.01.2017, 18:44 
Offline
User
Benutzeravatar

Registriert: 28.09.2008, 19:49
Beiträge: 402
N'abend Alex,

Der TSA gefällt mir auch sehr gut, besonders die Dachbeladung. Solche Kleinigkeiten wie Anhänger werden bei mir ja oft vernachlässigt obwohl ich da schon ein paar schöne Vorbilder hätte.

Beim TLF16-T könntest du noch die wirklich schönen Griffe für die Trittbrettkästen von Dirk Wiesner ergänzen. (Und vielleicht noch etwas Krähenfußplatte oben drauf?)

Grüße, Dirk


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Blaulichtmodelle aus dem Fotoarchiv des Dr. Schallrauch
BeitragVerfasst: 18.01.2017, 13:35 
Offline
User
Benutzeravatar

Registriert: 29.10.2012, 20:01
Beiträge: 761
Besten Dank für Euer Feedback zu meinen beiden kleinen "Appetizern" für das Forum!

Es sind ja keine wirklich spektakulären Modelle, aber sie dienten mir seinerzeit als Versuchskaninchen :wink: für verschiedene Details - z.B. Schläuche aus einem hellbraunen A4-Briefumschlag, Schlauchbrücken aus Streichhölzern (noch nicht so richtig toll umgesetzt...), Magirus-D-Räder von Roco und unlackierte Albedo-Lampen am Preiser-Hauber, Feuerlöscher mit Gurten aus Heftpflaster verzurrt etc. etc.

Klausmartin Friedrich hat geschrieben:
Das ist ja ein Heidetanker in Sonderausführung! Offensichtlich ist die Haspel im Geräteraum G6 direkt an die Pumpe angeschlossen.
Da musste ich wirklich lachen, Klausmartin! Das ist die Folge, wenn mit einem die Fantasie durchgeht, man aber selbst nie mit einem solchen Oldie im Einsatz war... Schnellangriff mit B-Schlauch... :lol: Der Papierschlauch muss ja ohnehin noch einmal neu aufgewickelt werden, wie mir das Makro verrät - da kann der Schorse dann mal gleich den Schlauch wieder GANZ aufwickeln! :lol: Und neue (filigranere) Steckleitern sind im Übrigen auch seit gestern bestellt!

Johannes Peter hat geschrieben:
...auch der Heidetanker kann sich sehen lassen, wobei dem Modell etwas Farbe (Scheibengummis, Kotflügelinnenseiten) nicht schaden würde. :roll:
Die Radabdeckungen sind doch ausgemalt... :wink: Die Scheibengummis ziehe ich nur bei den Modellen nach, bei denen sie zum Gesamtcharakter auch in 1:87 noch passen - und die sind hier m.E. bereits im Original sehr unauffällig. Bei Magirus-D-Kabinen beschränke ich mich z.B. auf die Frontscheibe und die hinteren "Rundfenster" links und rechts, da sie hier im Original auch deutlicher hervortreten (die D-Modelle kommen ja erst noch... :idea: )

Dirk Wieczorek hat geschrieben:
Beim TLF16-T könntest du noch die wirklich schönen Griffe für die Trittbrettkästen von Dirk Wiesner ergänzen. (Und vielleicht noch etwas Krähenfußplatte oben drauf?)
In der Tat - von den Griffen wusste ich damals noch nicht, aber mittlerweile liegen die tollen Ätzteile von Dirk Wiesner für ein anderes Magirus-Hauber-Projekt*) auf meinem Basteltisch! Die werden also nachgerüstet, ebenso wie die schwarzen Gummileisten auf der Frontstoßstange (3D-Decals von Markus Hawener!).

Und die Trittbrettkästen habe ich aus einem meiner allerersten Modellumbauten "geborgt" - einem RW-Öl auf Rundhauber, den ich vor über 20 Jahren gebastelt hatte! Der wäre hier wohl etwas für die Rubrik "Jugendsünden"... :wink:

Viele Grüße,
Alex

*) kurzer Blick ins Baudock:
Bild


PS: Seine nun entbrannte Blaulicht-Leidenschaft führt den jungen Schorse übrigens demnächst - anno 1964 - zu einer Stippvisite der Feuerwache Berliner Tor ins schöne Hamburg! :mrgreen:

_________________
Audienz bei Dr. Schallrauch? -> https://nordstadt-forum.info/viewtopic.php?f=93&t=16266


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Blaulichtmodelle aus dem Fotoarchiv des Dr. Schallrauch
BeitragVerfasst: 30.01.2017, 20:03 
Offline
User
Benutzeravatar

Registriert: 29.10.2012, 20:01
Beiträge: 761
Alex selber hat geschrieben:
Seine nun entbrannte Blaulicht-Leidenschaft führt den jungen Schorse übrigens demnächst - anno 1964 - zu einer Stippvisite der Feuerwache Berliner Tor ins schöne Hamburg! :mrgreen:

...here we go 8)

Bild

Ein weiteres kleines Fotoexperiment mit den beiden Protagonisten Helmut Schmidt und Hans Brunswig sowie dem KLF 1- anlässlich eines Besuchs des seinerzeitigen Hamburger Innensenators im Hof der Hauptfeuerwache am Westphalensweg im Jahre 1964.
Die beiden Originalbilder des tatsächlichen Rendezvous' der Herren Schmidt und Brunswig im Hof der FW Berliner Tor sind nach meiner Erinnerung in dem Werk "Feuerwehr Hamburg Eins - Eins - Zwo (125 Jahre Berufsfeuerwehr Hamburg)" von Manfred Giehl (192 Seiten, 1997) enthalten.

Und der Schorse war natürlich mit von der Partie - und stellte sich neugierig mit aufs Foto... :wink: Der Fotograf war damals offenbar der eigene Papa - hier noch ein "Familienbild" aus dem Fotoalbum:

Bild

_________________
Audienz bei Dr. Schallrauch? -> https://nordstadt-forum.info/viewtopic.php?f=93&t=16266


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Blaulichtmodelle aus dem Fotoarchiv des Dr. Schallrauch
BeitragVerfasst: 30.01.2017, 20:15 
Offline
User
Benutzeravatar

Registriert: 14.03.2011, 19:32
Beiträge: 2844
Hallo Alex,

die beiden Bilder mit dem tollen Hintergrund, Figuren sowie Modellen sehen wunderbar aus. Ebenfalls die Geschicht ist wunderbar.

Allerdings frge ich mich, wie das KLF nur auf einer Achse gerade stehen kann :roll:

Freue mich scon auf weitere Bilder von Dir :D

Gruß Johannes

_________________
Viele Grüße aus dem schönen Mittelhessen


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Blaulichtmodelle aus dem Fotoarchiv des Dr. Schallrauch
BeitragVerfasst: 31.01.2017, 16:13 
Offline
User
Benutzeravatar

Registriert: 29.10.2012, 20:01
Beiträge: 761
Danke, Johannes! Ja, das "Puppenspiel" mit dem Altkanzler hat durchaus Spaß gemacht... :mrgreen:

Johannes hat geschrieben:
Allerdings frge ich mich, wie das KLF nur auf einer Achse gerade stehen kann

Erwischt...! :roll: Die Hinterachse ist noch nicht montiert, da ich überlegt hatte, die Felgen zu schwärzen. Es gab in HH allerdings sowohl KLF mit schwarzen als auch mit silbernen Felgen - daher wird die Achse nun montiert (und die vier Bosch-Hörner werden ggf. nochmal "geschrumpft)! :wink:

Auch das Pullman-TLF ist hier nicht vorbildgerecht - denn 1964 gab es noch keine Kontrastflächenlackierung bei der BF Hamburg... Daher wird diese Szene noch einmal neu "verfilmt", wenn es diese vier nun endgültig aus der Werkstatt geschafft haben (meine Schwarz-rot-Pullmänner sind zurzeit alle zerlegt):

Bild

Bis demnächst in diesem Theater,
Alex

_________________
Audienz bei Dr. Schallrauch? -> https://nordstadt-forum.info/viewtopic.php?f=93&t=16266


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Blaulichtmodelle aus dem Fotoarchiv des Dr. Schallrauch
BeitragVerfasst: 03.02.2017, 19:03 
Offline
User
Benutzeravatar

Registriert: 29.10.2012, 20:01
Beiträge: 761
Zur Einstimmung aufs Wochenende zeige ich Euch noch eine klitzekleine Blaulichtszene (im weitesten Sinne...), die dieses Mal
Alex selber hat geschrieben:
den Protagonisten Helmut Schmidt und ...
...Helmut Kohl gewidmet ist - dieses Mal in ihren Rollen von vor exakt 40 Jahren, also als Bundeskanzler bzw. als Oppositionsführer. Diese Szene ist wiederum nur eine "Teststellung" für ein kleines zeitgeschichtliches Diorama, an dem ich zurzeit baue. Und wer die bewegten Zeiten des Jahres 1977 noch vor Augen hat, der wird erahnen, dass es bei diesem Mini-Blaulicht-Anteil im Diorama nicht bleiben wird...

Bild

In diesem Sinne: Eine Fortsetzung in RAL 6012 folgt! :wink:

Schönes Wochenende,
Alex

_________________
Audienz bei Dr. Schallrauch? -> https://nordstadt-forum.info/viewtopic.php?f=93&t=16266


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Blaulichtmodelle aus dem Fotoarchiv des Dr. Schallrauch
BeitragVerfasst: 03.02.2017, 22:36 
Offline
User

Registriert: 24.04.2007, 21:30
Beiträge: 572
Aber bei solchen Szenen darauf achten, dass immer erst der Promi und dann erst der Begleitschutz (mit aufgepflanztem Blaulicht) fährt. Und damit auch etsprechend rumsteht. :-) Nur ganz selten haben beide Fahrzeuge Blaulicht.

_________________
Es heißt Gebet wenn ich mit Gott rede, aber warum Psychose, wenn Gott mit mir redet?


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Blaulichtmodelle aus dem Fotoarchiv des Dr. Schallrauch
BeitragVerfasst: 20.02.2017, 12:08 
Offline
User
Benutzeravatar

Registriert: 29.10.2012, 20:01
Beiträge: 761
Dirk Ziegler hat geschrieben:
Aber bei solchen Szenen darauf achten, dass immer erst der Promi und dann erst der Begleitschutz (mit aufgepflanztem Blaulicht) fährt. Und damit auch etsprechend rumsteht. :-)
Stimmt, danke! :idea: Das verhutzelte Blaulichtchen von Starmada wird eh noch gegen ein vorbildgetreues Aufsteckblaulicht getauscht - und bei der ganzen Szene bin ich ohnehin noch sehr am Anfang... :?


Bevor es demnächst mit dem Tagebuch des jungen Schorse anno 1964 in HH weitergeht, will ich einen kurzen Zeitsprung in die 80er/90er Jahre wagen - bzw. erstmal nur in die Fertigungshalle: Nachdem Henning Wessel hier seine tolle Variante eines GW-Z vorgestellt hatte, habe ich am Wochenende mal einen Blick in die Schublade geworfen, wie weit meine beiden "Low-Budget-RW1 Typ Niedersachsen" (kein Allrad, keine Winde) für meine "Heidewehr" eigentlich gediehen sind - Antwort: Das Richtfest ist gefeiert, mehr aber auch nicht... :|

Vorne der Düsseldorfer mit Bachert-Aufbau von 1981, hinten sein Nachfolger, der T2 Vario mit Schlingmann-Aufbau von 1998:
Bild

Für "Bauinteressenten": Der ältere ist eine Preiser-Roskopf-Kombi (Aufbau vom TLF 8 auf LN2) - da passen die Farben exakt, lediglich die Dachbeladung ist wegzuschleifen! Und der jüngere von Herpa wartet erkennbar auf die von Henning angesprochene FG-Verlängerung... (und eine neue Heckstoßstange) :?
Bild Bild

Dieser Typ fand in Niedersachsen weite Verbreitung (Techn. Weisung Nds.) und ist z.B. noch hier zu finden:

:arrow: http://feuerwehr-sickte.de/fahrzeuge-technik/geraetewagen-mit-zusatzbeladung-gwz/
:arrow: http://www.feuerwehr-twistringen.de/module-artikel-viewpub-tid-2-pid-4.html

Auf bald,
Alex

_________________
Audienz bei Dr. Schallrauch? -> https://nordstadt-forum.info/viewtopic.php?f=93&t=16266


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Blaulichtmodelle aus dem Fotoarchiv des Dr. Schallrauch
BeitragVerfasst: 21.02.2017, 20:12 
Offline
User

Registriert: 23.07.2011, 19:42
Beiträge: 637
Moin Alex,

mit dem Richtfest ist doch schon ein großer Schritt getan, auch wenn vielleicht noch ein, zwei weitere Schritte folgen müssen... :D Die Variante mit dem Düsseldorfer Fahrgestell finde ich ja auch sehr ansprechend. Mal schauen, ob ich eines Tages bei Dir abgucke wie es geht.

Viele Grüße
Henning


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Blaulichtmodelle aus dem Fotoarchiv des Dr. Schallrauch
BeitragVerfasst: 21.02.2017, 21:11 
Offline
User
Benutzeravatar

Registriert: 14.03.2011, 19:32
Beiträge: 2844
Hallo Alex,

die beiden GW-Z Rohbauten sehen klasse aus. :D Mal sehen ich hätte hier sogar die passenden Bauteile liegen :D

Bin schon sehr auf weitere Bilder gespannt.

Gruß Johannes

_________________
Viele Grüße aus dem schönen Mittelhessen


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Blaulichtmodelle aus dem Fotoarchiv des Dr. Schallrauch
BeitragVerfasst: 07.06.2017, 19:13 
Offline
User
Benutzeravatar

Registriert: 29.10.2012, 20:01
Beiträge: 761
...und nach den ersten Ausflügen ins Pullman-Zeitalter der Hamburger Feuerwehr geht es nun auch hier weiter mit dem Entstauben des Schallrauch'schen Fotoarchivs - in homöophatischen (Foto-)Dosen... :wink:

Kontakte schaden bekanntlich ja nur dem, der sie nicht hat - frei nach diesem Motto hat sich der junge Schorse bei seiner Fotosafari in der großen Stadt just neben diejenigen Leute gesellt, die ihm noch nützlich werden sollten, eben die Politik- und Filmemacher im Hamburg der 1960er Jahre:

Bild

Und so bot sich ihm die Möglichkeit für (seinerzeit) weite Reisen auf dem Beifahrersitz luxuriöser Karossen von den Alpen bis nach Sylt - nämlich zunächst zu einer Reportagereise bei der "nördlichsten Betriebsfeuerwehr Deutschlands" im Betriebswerk der Sylter Verkehrsbetriebe in Westerland.

:arrow: Ausrückestärke 1:1, Feuerwehrtechn. Schutzbekleidung: ohne, Sondersignal: keines, Einsatzaufkommen: moderat, Geräte- und Fuhrpark: siehe unten (vollzählig), Feuerwehrrot: teilweise :mrgreen:

Bild Bild

Demnächst weitere Reiseeindrücke! 8)


[diese kleine Szene ist meine augenzwinkernde Replik auf die Eindrücke, die ich in realiter am Pfingstwochenende auf dieser schönen Insel mitnehmen durfte - Lack und Felgen der 911er-Nachfolgemodelle sind heute schwarz und die Fahrer tragen auch keine Fliege mehr... :wink: ]

_________________
Audienz bei Dr. Schallrauch? -> https://nordstadt-forum.info/viewtopic.php?f=93&t=16266


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Blaulichtmodelle aus dem Fotoarchiv des Dr. Schallrauch
BeitragVerfasst: 11.06.2017, 12:27 
Offline
User
Benutzeravatar

Registriert: 29.10.2012, 20:01
Beiträge: 761
Alex hat geschrieben:
...weite Reisen auf dem Beifahrersitz luxuriöser Karossen von den Alpen...
...hinauf auf die grandiosen Alpenpässe und wieder hinab in die Schweizer Täler - und dann mit brodelndem Kühler direkt auf den Hof der örtlichen Feuerwehr:

Bild

Das erste Fahrzeug der dortigen Feuerwehr, das ich hier kurz vorstellen möchte, ist der Mannschaftswagen. Er entstand aus dem OM Lupetto von Brekina und der Pritsche des Lindner Unitrac von Rietze (Kennzeichen und weitere Beschriftung sind "in Planung"):
Bild Bild

Schönes Wochenende,
Alex

_________________
Audienz bei Dr. Schallrauch? -> https://nordstadt-forum.info/viewtopic.php?f=93&t=16266


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 40 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de