Aktuelle Zeit: 17.11.2019, 16:52

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 85 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4, 5, 6  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: MAN-Hauber-Modelle von Johannes Peter
BeitragVerfasst: 22.06.2014, 08:38 
Offline
User
Benutzeravatar

Registriert: 14.03.2011, 18:32
Beiträge: 3261
Hallo zusammen,

so heute möchte ich mal kein Reines Magirus Modell Euch zeigen, sondern zwei Drehleitern auf MAN Hauber Fahrgestell mit Magirus Aufbau :D

Als erstes eine DLK 23/12 Tr. Sie entstand aus dem sehr rar gewordenen Preiser Bausatz 31203. Das Modell konnte ich letzte Woche für ein Paar Euros bei ebay ergattern. Am Modell wurden ein Paar Detais mittels Farbe hervorgehoben. Die Räder wurden durch Roco Räder des Steyr TLF ersetzt und die Leiter erhielt eine Schleifkorbtrage. Sonst wurde nichts am Modell verändert.

Bild Bild Bild

und als zweite DLK nun die Variante mit Staffelkabine. Dieses Modell entstand aus einer Kabine vom TLF und dem Fahrgestell und Aufbau von der Kurzhauber DLK. Die Kabine wurde einfach auf das Fahrgestell geklebt. Dabei gab es keine Probleme. Auch hier wurden die gleichen Arbeiten durchgeführt wie bei der Trupp Variante.

Bild Bild Bild

und nochmal eine Gruppenaufnahme

Bild

so ich hoffe die beiden Hauber gefallen Euch.

Gruß Johannes

_________________
Viele Grüße aus dem schönen Mittelhessen


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Drehleitern auf MAN-Hauber
BeitragVerfasst: 22.06.2014, 19:55 
Offline
User
Benutzeravatar

Registriert: 17.05.2007, 10:50
Beiträge: 1602
Hallo Johannes,

die beidn Drehleitern sind wieder sehr schön geworden!

Was nicht so recht passt, sind die "groben" Roco Reifen, hier würden die Roco Straßenreifen der Magirus DLK besser aussehen.
Auch solltewst Du bei der Staffel DLK den Lautsprecher an der Leiterspitze einklappen, also innen im Leiterpark montieren.


Und gibs eindlich zu, Du hast ne Zeitreise gemacht und die ganzen alten Sachen aufgekauft :wink:

_________________
Grüße aus Hochfranken
Jochen

Aus Fehlern lernt man, aber man muss nicht jeden Fehler selber machen!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Drehleitern auf MAN-Hauber
BeitragVerfasst: 23.06.2014, 11:19 
Offline
User
Benutzeravatar

Registriert: 14.03.2011, 18:32
Beiträge: 3261
Vielen Dank Jochen für dein Komentar. Freut mich das die beiden dir gefallen. :mrgreen: Ich habe absichtlich die Räder verwendet da sie in Natura besser aussehen als auf dem Foto. Die Magirus Räder sahen komisch daran aus. Auch vielen Dank für den Tipp mit dem Lautsprecher. :D

Nein leider habe ich keine Zeitreise gemacht nur zur richtigen Zeit bei ebay und auf Börsen geschaut. :D Aber ich gebe die Hoffn ung nicht auf das eines Tages die Modelle wieder erhältlich werden.

Gruß Johannes

_________________
Viele Grüße aus dem schönen Mittelhessen


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Drehleitern auf MAN-Hauber
BeitragVerfasst: 12.07.2014, 12:33 
Offline
User
Benutzeravatar

Registriert: 03.11.2007, 17:02
Beiträge: 3731
Hallo Johannes,

auch mir gefallen deine beiden Drehleitern (bis auf die von Jochen schon angesprochenen "Problemzonen") sehr gut.

Gruß, Jens


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Drehleitern auf MAN-Hauber
BeitragVerfasst: 12.07.2014, 12:37 
Offline
User
Benutzeravatar

Registriert: 14.03.2011, 18:32
Beiträge: 3261
Hallo Jens,

vielen Dank. Schön zu hören wenn die beiden Leitern dir gefallen. Wie schon geschrieben habe ich absichtlich diese Reifen verwendet, da sie mir am besten gefallen.

Gruß Johannes

_________________
Viele Grüße aus dem schönen Mittelhessen


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: MAN-Hauber Modelle von Johannes Peter
BeitragVerfasst: 24.09.2014, 08:44 
Offline
User
Benutzeravatar

Registriert: 14.03.2011, 18:32
Beiträge: 3261
Hallo zusammen,

so nachdem nun der Kurzhauber Kipper fertig ist und noch ein Fahrgestell und eine Kabine vom MAN Dreiseitenkipper hier lagen, dachte ich mir ich baue einen Rüstwagen da ich schon lange vorhatte einen Löschzug auf diesem Fahrgestell zu bauen.

Zum Modell: Fahrgestell und Kabine vom Preiser Dreiseitenkipper Bausatz, Räder vom schweren MB Hauber, Aufbau Herpa sowie ein paar Kleinteile. Zum Bau gibt es nicht viel zu sagen außer das dass Fahrgestell von der Länge her genau passt es musste nur der Aufbau etwas höher gesetzt werden wegen der Räder. Was noch fehlt ist der Tri-Blitz am Heck dieser ist gerade in der Lackiererei und wird demnächst vor der TüV Abnahme noch angebaut. :D


Bild Bild Bild

als nächstes wird es noch ein LF oder HLF geben sowie ein TLF. Die Drehleitern sind ja schon fertig und ein TroTLF ist gerade im Bau.

Ich hoffe Euch gefällt der RW.

Gruß Johannes

_________________
Viele Grüße aus dem schönen Mittelhessen


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: MAN-Hauber-Modelle von Johannes Peter
BeitragVerfasst: 24.09.2014, 11:30 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 26.04.2007, 11:35
Beiträge: 4892
Immer wieder eine schöne Kombination. Auch die DLs wissen zu gefallen.
(bis auf die Reifen :wink: )
Mal sehen, was Dir für die weiteren Fahrzeuge noch einfällt, MAN-Hauber sehe ich immer gerne :mrgreen:

_________________
Et hätt noch immer jot jejange!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: MAN-Hauber-Modelle von Johannes Peter
BeitragVerfasst: 24.09.2014, 19:14 
Offline
User
Benutzeravatar

Registriert: 14.03.2011, 18:32
Beiträge: 3261
Vielen Dank Andreas,

ja jetzt wo der RW fertig ist und die MB Hauber Räder hat sehen die Roco Reifen an der DLK nicht mehr so gut aus. Mal schauen was ich passendes habe. :wink:

Also zu den weiteren Modellen kann ich nur sagen, das es nur einen erweiterten Löschzug geben wird also LF/HLF, DLK,TLF und RW dazu einen passenden ELW sowie einen RTW.

Was ich noch nicht wieß ob LF oder HLF vorbilder gibt es genug. :D

Also mal schauen was die Zeit so bringt.

Gruß Johannes

_________________
Viele Grüße aus dem schönen Mittelhessen


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: MAN-Hauber-Modelle von Johannes Peter
BeitragVerfasst: 25.09.2014, 07:29 
Offline
User
Benutzeravatar

Registriert: 24.04.2007, 17:48
Beiträge: 2025
Hallo Johannes,

der Rüstwagen sieht gut aus. Diese Teilekombination kann sich sehen lassen.

Vielleicht könntest du die Dichtungen an den Rollos noch ein wenig nachbessern und das "hänge Schlaffseil" der Seilwinde gegen eines aus dünnem Draht austauschen, dann sieht der MAN sicherlich noch besser aus.

_________________
Frank Diepers - Rheurdt
„Der Niederrheiner weiß nichts, kann aber alles erklären!“


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: MAN-Hauber-Modelle von Johannes Peter
BeitragVerfasst: 25.09.2014, 07:47 
Offline
User
Benutzeravatar

Registriert: 14.03.2011, 18:32
Beiträge: 3261
Hallo Frank,

vielen Dank für dein Feedback.

Die Rolläden werden noch komplett ausgetauscht sobald der nächste RW da ist. :D

Vielen Dank für den Tipp mit dem Seil. :D

Gruß Johannes

_________________
Viele Grüße aus dem schönen Mittelhessen


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: MAN-Hauber-Modelle von Johannes Peter
BeitragVerfasst: 25.09.2014, 19:13 
Offline
User
Benutzeravatar

Registriert: 17.05.2007, 10:50
Beiträge: 1602
Hallo Johannes,

auch der RW ist eine gut gelungene Kombination!

Die hinteren Traversenkästen/Verblendung wurde sicher nachträglich angebracht, oder? Im Orginal sind diese bis Mitte der 1980er noch nicht verbaut worden. :wink: http://bos-fahrzeuge.info/einsatzfahrze ... me_3340_aD
Tut aber dem Modell keinen Abbruch :D

Zu den Rädern: Die groben Reifen der DL würden dem RW besser stehen, dann brauchst Du nur noch andere Reifen für die DL :?

Auf ein Hauber LF bin ich gespannt

_________________
Grüße aus Hochfranken
Jochen

Aus Fehlern lernt man, aber man muss nicht jeden Fehler selber machen!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: MAN-Hauber-Modelle von Johannes Peter
BeitragVerfasst: 25.09.2014, 19:20 
Offline
User
Benutzeravatar

Registriert: 14.03.2011, 18:32
Beiträge: 3261
Hallo Jochen,

also die Kästen waren ja am Herpa RW Aufbau schon dran und verändert habe ich bis auf die Rückleuten nichts. Vielen Dank für den Link. :D

Ohne sieht es auch gut aus. Mal schauen.

Ja ein Löschfahrzeug wird kommen bin aber erst bei der Planung und Beschaffung der Bauteile.

Gruß Johannes

_________________
Viele Grüße aus dem schönen Mittelhessen


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: MAN-Hauber-Modelle von Johannes Peter
BeitragVerfasst: 26.09.2014, 07:05 
Offline
User
Benutzeravatar

Registriert: 17.12.2012, 18:26
Beiträge: 537
Guten Morgen Johannes...

da gibt aber jemand ganz schön Gas... 8)
Fast täglich neue Modelle.. :shock:

Jeder der mich kennt, weiß dass ich nicht wirklich was mit Fahrzeugen mit den drei großen Buchstaben anfangen kann, aber trotzdem gefallen mir natürlich auch Modelle mit MAN Fahrgestell.. (solang ich selbst keine bauen muss..) :mrgreen:

Ja, das Windenseil fiel mir auch spontan auf, aber da hat Dir ja Frank schon einen guten Tipp gegeben... und diese Preßlufthörner an der Staffel DLK... :roll: irgendwie recht aufdringlich finde ich...

Aber sonst sehr schön und denk an Deine Tagesleistung (Späßle - Gut Ding braucht weile...) :D

Gruß
Volker


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: MAN-Hauber-Modelle von Johannes Peter
BeitragVerfasst: 27.09.2014, 09:30 
Offline
User
Benutzeravatar

Registriert: 14.03.2011, 18:32
Beiträge: 3261
Hallo zusammen,

erst mal vielen Dank an dich Volker. Nein du musst keine MAN Modelle bauen, denn deine Magirus Modelle sind spitze. :D

So als nächstes ist seit heute morgen das LF 16 fertig geworden. Es ist mein aller erster Preiser Komponentenbau. Alles am Modell ist von Preiser, bis auf 4 Kleinteile. Als grobes Vorbild diente dieses Fahrzeug.

http://bos-fahrzeuge.info/einsatzfahrze ... er_8328_aD

Nun zum Modell:

Das Fahrgestell und die Kabine sind vom GW-Bau. Der Aufbau vom Kurzhauber TLF, die hintere Türen vom LF 16-TS Kurzhauber und die Äußere Karosse von einem TroTLF Aufbau.

Der Bau war etwas schwieriger als sonst. Das Fahrgestell wurde gekürzt. Der TLF Aufbau wurde um ein Stück vom TroTLF erweitert, in diese Lücke wurden die beiden Kabinenteile vom LF 16-TS eingepasst. Dann wurde der Aufbau auf das FG gesetzt und verklebt. Noch ein Paar Kleinteile dran und das war es auch schon. Aus Mangel einer LF 16 Kabine vom Kurzhauber hat dieses Modell kein Mittelfenster aber es sieht auch so ganz gut aus.

Bild Bild Bild

und hier mal ein Bild vom LZ aber noch ohne das TroTLF welches noch in der Werkstatt steht und eine Generalüberholung bekommt. :D

Bild

So ich hoffe Euch gefällt das LF 16.

Gruß Johannes

_________________
Viele Grüße aus dem schönen Mittelhessen


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: MAN-Hauber-Modelle von Johannes Peter
BeitragVerfasst: 27.09.2014, 10:03 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 26.04.2007, 11:35
Beiträge: 4892
Die Mannschaftskabine im Aufbau ist (von K-Schutz-Fahrzeugen mal abgesehen) damals zwar noch eher ungewöhnlich gewesen, die Kombination uns das Aussehen des LF gefallen mir aber ausgesprochen gut :D

Die Idee, die Kabinentüren in den verlängerten Aufbau einzupassen ist gut - ich glaube, irgendwann bau' ich den mal nach :mrgreen:

_________________
Et hätt noch immer jot jejange!


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 85 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4, 5, 6  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de