Aktuelle Zeit: 21.07.2018, 03:41

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 39 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: FF Garmisch: MZF, MB 280 GE/Ziegler
BeitragVerfasst: 26.03.2018, 05:00 
Offline
User
Benutzeravatar

Registriert: 03.11.2007, 18:02
Beiträge: 3495
Vielen Dank an Stefan, Jens, Dominik und nochmals Ralf! :D

Stefan Buchen hat geschrieben:
Ein schöner, zeitloser Klassiker!

Absolut!!! 8)

Ralf Schulz hat geschrieben:
...trotz fehlender Scheibenwischer... ... die fehlen ja im Prinzip schon seit dem Passat B2 Facelift, wobei die da immerhin vorne noch auf die Windschutzscheibe gedruckt waren.

Selbst das war/ist besser als nichts!
Erst recht, wenn die Scheibe einen schwarzen aufgedruckten Rahmen oder eine nachträglich angebrachte "schwarze Leiste" im unteren Bereich hat!

Ralf Schulz hat geschrieben:
...bei meinem Passat habe ich die Wischer aus mehreren Teilen selber gebaut, sehen fast aus wie geätzt...

Zeig doch mal bitte! :)

Ralf Schulz hat geschrieben:
...der 1:43 soll beleuchtet werden (wusste gar nicht, dass es da überhaupt mal einen MB G dieses Jahrgans gab,...

Den gibt/gab es von Minichamps: "Mercedes-Benz 230 GE, 1981, beige" (Art.-Nr. 400 038000)

Bild Bild

Ralf Schulz hat geschrieben:
Aber mit etwas Glück(!) kann ich in Kürze auch mal wieder was zeigen...

Ja bitte!!! :D

Ralf Schulz hat geschrieben:
Ich werde jedenfalls zu gegebener Zeit die Arbeit Deines Kollegen sehr genau und penetrant kritisch betrachten.

Kannst du sehr gerne machen Ralf - was Daniel in Sachen Elektrik macht, hält jeder Prüfung stand... :wink:

Jens Schumacher hat geschrieben:
Das Vorbild fasziniert mich immer wieder...

Da geht es mir ganz genau so!

Jens Schumacher hat geschrieben:
...vor allem, weil Mercedes-Benz es irgendwie geschafft hat, diese für den "G" typische Form über die "Jahrzehnte" beizubehalten.

Genau das ist einer der faszinierenden Punkte an diesem Fahrzeug!!! Und zudem sehr lobenswert wie ich finde!

Jens Schumacher hat geschrieben:
Bei der BF Frankfurt war doch früher mal ein G unterwegs, der wegen des Sprungretters ein verlängertes Heck hatte, gab es davon eigentlich mal ein Kleinserienmodell?

Ja! Den gab es mal von Siebert: "MB 300 GD, Einsatzleitwagen, ELW BF Frankfurt" (Art.-Nr. 10-35)

Bild Bild

Stefan Buchen hat geschrieben:
Dem Modell sieht man das Alter absolut nicht an.

Dominik Heimann hat geschrieben:
...also das was du damals schon aus dem Modell rausgeholt hast...

Freut mich sehr, dass ich auch mit einem alten Modell für Begeisterung bei euch sorgen kann! :D
Wie weiter oben bereits angesprochen: Die nach der Fertigstellung des MZF neu hinzugekommenen und zur Verfügung stehenden Techniken und Materialien sind schon sehr schön und gut. Aber man konnte und kann auch heute noch mit "einfachen Mitteln" ansehnliche Modelle gestalten!

Und hier noch ein Größenvergleich der Modelle/des Projekts:

Bild

Viele Grüße

Jens


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: FF Garmisch: MZF, MB 280 GE / Ziegler
BeitragVerfasst: 26.03.2018, 12:43 
Offline
User
Benutzeravatar

Registriert: 05.11.2008, 17:58
Beiträge: 4596
Salü Jens,

oh ja, klar - Minichamps, hätte ich eigentlich auch drauf kommen können - ein teurer Spaß. :roll:
Ich wünsche dann viel Vergnügen beim Zerlegen :twisted: , denn die Chinesen scheinen einen nicht enden wollenden Vorrat an Sekundenkleber zu haben! Dabei sind die Teile nicht mal gleichmäßig verklebt, z.B. kann ein Scheinwerferglas gut raus gehen, ein anderes gar nicht (Steckstifte nur zu verschweißen reicht den Chinesen jedenfalls in der Regel nicht). Auch die Lackschicht dürfte nach meiner Erfahrung z.T. recht dick sein und offenbar ohne Grundierung, ich tippe auf "getauchte" Modelle. Ich habe nämlich aktuell ein Minichamps Modell in Arbeit, das dann eben zu zeigen wäre. Wenn ich es denn endlich schaffe, das Teil fertig zu bekommen, ich sitze schon seeeeeehr lange Zeit dran, eben weil ich mit dem Sekundenkleber und dem Lack übelste Probleme hatte (diese Hürde hoffe ich jetzt überwunden zu haben)!

Scheibenwischer - ja gut, ich gebe zu, "fast wie geätzt" ist dann doch ein wenig zu hoch gegriffen, aber etwas anders als die üblichen Zurüstteile sehen sie schon aus, muss ich auch nicht immer so machen (ich kenne immerhin sogar Ätzteile, die einfacher gehalten sind ^^): Zu den Scheibenwischern im Beitrag etwas nach unten scrollen. ;-)
Und wenn ich schon beim Angeben bin :mrgreen: , hier nochmals mein (auch wieder grün-weißer) MB G mit einteiliger Flügeltür hinten als Kombination aus Wiking, Herpa - natürlich auch die Wischer - und ein paar eigenen Teilen (bestimmt auch schon über 25 Jahre alt)...

Zitat:
was Daniel in Sachen Elektrik macht, hält jeder Prüfung stand...
Das hoffe ich! :wink: Ich habe erst kürzlich zufällig einen neueren 1:43 MB G gesehen, der nachträglich beleuchtet wurde, sogar mit programmierten Lichtprogrammablauf. Der sah wirklich richtig gut aus - bis das Licht angeschaltet wurde, dann kamen die Fehler zum Vorschein, im wahrsten Sinne des Wortes: Ein Scheinwerfer z.B. leuchtet für gewöhnlich nach vorne, nicht aber gleichzeitig nach hinten bzw. innen oder unter die Vorderräder; vergleichbares gilt für die Schlusslichter... :roll: Aber ich vertraue auf das Wissen und die Fähigkeiten Deines Kollegen (ich habe da eh nichts mitzureden ^^). 8)

_________________
Viele Grüße von der Südbaar -
Ralf
...Bei mir sind übrigens Theorie und Praxis bestens vereint...! O.o


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: FF Garmisch: MZF, MB 280 GE / Ziegler
BeitragVerfasst: 06.04.2018, 15:28 
Offline
User
Benutzeravatar

Registriert: 03.11.2007, 18:02
Beiträge: 3495
Hallo Ralf,

Ralf Schulz hat geschrieben:
Ich wünsche dann viel Vergnügen beim Zerlegen :twisted: , denn die Chinesen scheinen einen nicht enden wollenden Vorrat an Sekundenkleber zu haben!
Na merci... :roll: Dennoch danke für den Hinweis!

Ralf Schulz hat geschrieben:
Aber ich vertraue auf das Wissen und die Fähigkeiten Deines Kollegen
Ich auch!!! :D

Gruß, Jens


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: FF Garmisch: MZF, MB 280 GE / Ziegler
BeitragVerfasst: 06.04.2018, 17:07 
Offline
User
Benutzeravatar

Registriert: 05.11.2008, 17:58
Beiträge: 4596
Hallo Jens,

Ich habe bisher "nur" drei Minichamps Modelle zerlegt und bearbeitet, aber wie gesagt, gerade bei Kleinteilen wie den Scheinwerfern, Scheinwerfergläsern oder hier beim MB G den Rücklichtern könnte es echt problematisch werden. Aber vielleicht hast Du auch Glück und die Einzelteile lassen sich gut von innen her rausdrücken (nachdem von innen das Verschweißte Plastik und eventuell Sekundenkleber entfernt/abgefräst wurde). Dabei aber unbedingt darauf achten, dass die Teile nicht verloren gehen, Minichamps gehört auch zu diesen Firmen, die Umbauten nicht gerne sehen und grundsätzlich keine Ersatzteile liefern. :wink:
Das gröbere Zerlegen hingegen sollte einfach sein...

Auf diesen Baubericht bin ich jedenfalls dann zu gegebener Zeit richtig gespannt - auch z.B. ob es eine Armaturenbrettbeleuchtung gibt; ich muss gestehen, die habe ich mir bis heute auch bei den drei 1:43ern gespart.
Auch sind bei mir die Autos auf den Sockeln montiert, da in diesen die Schalter für die Einzelfunktionen sitzen und alle Modelle für externe Stromquellen ausgelegt sind. Das mag zugegebenermaßen in dieser Form auch nicht jeder. :roll: Dafür kann man ja die Sockel noch ein klein wenig spezieller gestalten (zwei Polizeifahrzeuge haben nur entsprechende Wappen auf die Sockel bekommen, ein ziviles Modell nach Vorbild den gepflasterten Boden samt vergitterten Regenablaufrinne).
Ach ja, und alle haben eine spezielle Haubensicherung bekommen, ein Modell hatte beim unvorsichtigen Hochheben den übereilten senkrechten Abstieg gewagt - nein, ich war es nicht, aber ich durfte den Schaden wieder reparieren. :wink:

_________________
Viele Grüße von der Südbaar -
Ralf
...Bei mir sind übrigens Theorie und Praxis bestens vereint...! O.o


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: FF Garmisch: MZF, MB 280 GE / Ziegler
BeitragVerfasst: 16.04.2018, 17:22 
Offline
User
Benutzeravatar

Registriert: 03.11.2007, 18:02
Beiträge: 3495
Hallo Ralf,

herzlichen Dank für deine nützlichen Tipps und Hinweise! :D
Eine Beleuchtung der Armaturen wird es nicht geben...

Viele Grüße

Jens


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: FF Garmisch: MZF, MB 280 GE / Ziegler
BeitragVerfasst: 16.04.2018, 19:55 
Offline
User
Benutzeravatar

Registriert: 05.11.2008, 17:58
Beiträge: 4596
Jens Klose hat geschrieben:
Eine Beleuchtung der Armaturen wird es nicht geben...
Ooooch, wie langweilig... :?
:mrgreen:
Ich hatte mir das anfangs tatsächlich überlegt, aber erstens gab es ja keine Ersatzdecals, falls ich die aufgeklebten nicht schadensfrei abbekommen hätte. Und zweitens gibt es immer Probleme mit den Farben: Für die einzelnen Farben ist insgesamt alles zu eng, also würde man weiße LEDs nehmen, aber da kommt dann v.a. bei roten Armaturenleuchten nichts durch (selbst bei blauen Leuchten wird es mit weißen LEDs schwierig).

Sei's drum, Dein Beleuchter wird meine Hinweise bestimmt nicht brauchen, könnte ich mir vorstellen. Aber wer weiß, sicher ist sicher...
Jedenfalls gern geschehen, vielleicht hilft's ja tatsächlich doch ein wenig. :wink:

_________________
Viele Grüße von der Südbaar -
Ralf
...Bei mir sind übrigens Theorie und Praxis bestens vereint...! O.o


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: FF Garmisch: MZF, MB 280 GE / Ziegler
BeitragVerfasst: 17.04.2018, 05:15 
Offline
User
Benutzeravatar

Registriert: 03.11.2007, 18:02
Beiträge: 3495
Hallo Ralf,

auch wenn mein Elektriker sehr gut ist - Hinweise und Tipps kann man doch nie zur Genüge austauschen/vermitteln... Oder? :wink:

Gruß, Jens


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: FF Garmisch: MZF, MB 280 GE / Ziegler
BeitragVerfasst: 17.04.2018, 19:55 
Offline
User
Benutzeravatar

Registriert: 05.11.2008, 17:58
Beiträge: 4596
Hi Jens,

hihihi, ich kenne da Modellbauer, die haben offenbar die Wahrheit und das Wissen exklusiv für sich alleine gepachtet; die lassen andere an ihrer Weisheit zwar durchaus auch gerne teilhaben, aber anders herum, na ja.. :twisted:
Aber das gehört jetzt nicht mehr hier her. :wink:

Dann warten wir mal ab, was aus dem Minichamps MB-G wird, ich bin wirklich sehr gespannt, wäre auch ohne Beleuchtung schon ein richtig schönes Projekt (ich persönlich bin zwar kein 1:43er, aber gute Modelle bewundere ich in jedem Maßstab). Na denn, auf gutes Gelingen! :D

_________________
Viele Grüße von der Südbaar -
Ralf
...Bei mir sind übrigens Theorie und Praxis bestens vereint...! O.o


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: FF Garmisch: MZF, MB 280 GE / Ziegler
BeitragVerfasst: 18.04.2018, 15:01 
Offline
User

Registriert: 11.10.2014, 17:30
Beiträge: 194
Hallo Jens,

da hast Du aus dem Brot und Butterauto ja einiges rausgeholt.Auch das Alter sieht man dem Auto nicht an.Aber die Kleinen liebst Du ja!!!

Gruß
Norbert (N0-Wee Chemie)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: FF Garmisch: MZF, MB 280 GE / Ziegler
BeitragVerfasst: 18.04.2018, 21:23 
Offline
User
Benutzeravatar

Registriert: 03.11.2007, 18:02
Beiträge: 3495
Hallo Norbert,

vielen Dank für deinen Beitrag zum Garmischer Jeep! :D

Gruß, Jens


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: FF Garmisch: MZF, MB 280 GE / Ziegler
BeitragVerfasst: 30.05.2018, 18:44 
Offline
User
Benutzeravatar

Registriert: 03.11.2007, 18:02
Beiträge: 3495
Grüß' Gott ins Forum,

bei diesem Projekt hat sich zwischenzeitlich auch etwas getan - gestern kam die Karosse des 1:24er-Modells vom Lackierer zurück.
Ich bin ja sowas von begeistert... :D :D :D

Bild

Nochmals ganz herzlichen Dank für dein Mühewalten Wolfgang - auch wenn du hier leider nur sehr sehr selten mitliest... :wink:

Gruß, Jens


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: FF Garmisch: MZF, MB 280 GE / Ziegler
BeitragVerfasst: 30.05.2018, 18:52 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 20.04.2007, 18:10
Beiträge: 16066
Wo hast Du denn diese riesige grüne Folie her, die groß genug für eine originale Rohkarosse ist? :shock:



:wink: :D :lol:

_________________
Dormols sünn uns Füerwehrlü noch mit Sprütten un Ledderwogn uttrocken, de vun Peern trocken wörn.
Damals sind unsere Feuerwehrleute noch mit Spritzen und Leiterwagen ausgerückt, die von Pferden gezogen wurden.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: FF Garmisch: MZF, MB 280 GE / Ziegler
BeitragVerfasst: 30.05.2018, 20:33 
Offline
User

Registriert: 06.09.2009, 20:32
Beiträge: 350
Na da tut sich ja richtig was, viel Spaß Jens!

_________________
Gruß Markus

In der Ruhe liegt die Kraft


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: FF Garmisch: MZF, MB 280 GE / Ziegler
BeitragVerfasst: 31.05.2018, 15:07 
Offline
User
Benutzeravatar

Registriert: 28.07.2007, 00:12
Beiträge: 1918
Hallo Jens,

die Lackierung des 1:24ger Modells ist absolut spitze geworden. Und denk dran: auch 1:1 ist ein Maßstab. Oder sind deine Vitrinen nicht groß genug :D ?

Gruß Ulrich

_________________
Die Feuerwehr Hameln im Modell


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: FF Garmisch: MZF, MB 280 GE / Ziegler
BeitragVerfasst: 31.05.2018, 16:14 
Offline
User
Benutzeravatar

Registriert: 03.11.2007, 18:02
Beiträge: 3495
Hallo Männer's,

vielen Dank für eure Beiträge! 8)

Jürgen Mischur hat geschrieben:
Wo hast Du denn diese riesige grüne Folie her,...
Das ist wirklich ein ganz großes Geheimnis Jürgen... :lol: :wink:

Markus Göbel hat geschrieben:
...viel Spaß Jens!
Den hatte ich bei den bisherigen Arbeiten tatsächlich schon mehr als erwartet!!! :D
Es ist halt etwas ganz anderes, mit diesem großen Maßstab zu arbeiten.
Bislang wurden die Türschraniere an den Hecktüren ergänzt, die (leider einteilig beiliegende) Heckstoßstange vorbildgerecht geteilt und die komplett geschlossene Frontstoßstange mit dem markanten Kupplungsmaul versehen. Der Bolzen ist zwar noch beweglich gestaltet, wird aber wohl aus Transportgründen und "Verlustängsten" verklebt/fixiert werden.

Ulrich Niehoff hat geschrieben:
Und denk dran: auch 1:1 ist ein Maßstab. Oder sind deine Vitrinen nicht groß genug :D ?
In der Tat stand der Kauf des G in 1:1 lange Zeit in der Überlegung! :shock:
Auch div. Gespräche wurden seinerzeit zu diesem Thema geführt und Planungen zur Unterbringung und Finanzierung des Vorhabens in allen Richtungen durchdacht.
LEIDER konnte dieses Vorhaben aus div. Gründen nicht durchgeführt werden - was mich bis heute sehr traurig macht... :cry:

Viele Grüße

Jens


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 39 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de