Aktuelle Zeit: 10.07.2020, 01:01

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 13 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Alte Hamburger der FF: MB-LF 16 u.a.
BeitragVerfasst: 19.06.2020, 19:37 
Offline
User
Benutzeravatar

Registriert: 10.11.2011, 11:46
Beiträge: 430
Moin ;

Bei der Durchsicht meiner Sammlung bin ich auf eine Lücke gestossen, die hier in Gänze noch nicht vorgestellt wurde.

Ab 1974 schaffte die Feuerwehr Hamburg (BF und FF) insgesamt 52 Fahrzeuge vom Typ MB LAF 1113 B an. Dabei verfügten die Fahrzeuge der BF (oder waren es TLF ??) zusätzlich über einen Dachmonitor, der eine Dachluke in der Kabine besaß und von dort bedient wurde. Hiervon gab es insgesamt 16 Einheiten.

Anlässlich der Übergabe (fiktiv) hat sich auf dem Gelände des Zentraldepots die Flotte zum größten Teil versammelt

Bild
Gruppenbilder mit DL Bild

Zu den Bildern gibt es nur soviel zu ergänzen

Modelle stammen aus der Brekina-Sonderserie für Stadt im Modell in Hamburg, ebenso die vier seinerzeit in Hamburg bei der BF stationierten Drehleitern auf MB L 1519. Die Modelle wurden sämtlichst mit den passenden Kennzeichen und Wachkennungen versehren. Desweiteren sind auch die sechzehn TLF der BF angeschafft worden. Bei Letzteren handelt es sich um eine Serie für den Kleinen Autoladen aus Osnabrück.

Bild
das Altonaer Fahrzeug vor dem heimischen Stall

Weiterhin bekamen diese, soweit vorhanden; Wachwappen an den Seiten der Kabine. Diese stammen aus der eigenen Werkstatt.
Und nun viel Spaß beim betrachten der Bilder

Demnächst gibt es neben weiteren "Oldtimern" Einsatzfahrzeuge der neuesten Generation der FF hier im Forum zu sehen.

Gruß Frank

_________________
chrashtender, alles was rot ist und rollt
Zentralwerkstatt, ihre Wünsche sind unser Auftrag, das Unmögliche unser Credo


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Alte Hamburger der FF: MB-LF 16 u.a.
BeitragVerfasst: 19.06.2020, 23:12 
Offline
User
Benutzeravatar

Registriert: 05.11.2008, 17:58
Beiträge: 5327
Mein lieber Schwan, das nenne ich eine Flotte, Holladiewaldfee! :shock: 8)
Da braucht es keinen großen Umbau, allein die Decalorgie für alle Modelle zusammen kann einen fertig machen. :mrgreen:

Und wenn ich mir dann im ersten Bild noch den Hintergrund anschaue, breche ich ehrlich gesagt zusammen, ich weiß nicht, wann ich zuletzt einen solchen rein materiellen Wert auf einem Foto gesehen habe! (Jepp, ich bin neidisch! *hüstel*)
Aber das gehört jetzt nicht hier her.

Vielmehr gehören hier aber die schönen Blaulichter von Brekina her, kein Vergleich zu älteren Dingern der Teninger, so eine Reflexion kannte ich bisher fast nur von den guten alten, runden Wiking-Blaulichtern (die habe ich immer geliebt, kein Scherz)... Wegen sowas bin ich zum "richtigen" Beleuchter geworden, ich habe früher sowas aber auch mal versucht, gezielt fototechnisch einzufangen - mit nur mäßigem Erfolg, versteht sich. :roll: :wink:

_________________
Viele Grüße von der Südbaar -
Ralf
...Bei mir sind übrigens Theorie und Praxis bestens vereint...! O.o


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Alte Hamburger der FF: MB-LF 16 u.a.
BeitragVerfasst: 20.06.2020, 09:23 
Offline
User
Benutzeravatar

Registriert: 10.11.2011, 11:46
Beiträge: 430
Moin Ralf ;

Danke für deine Worte.

Ja, Brekina hat sich in der Beziehung deutlich entwickelt und preislich sind die Modelle auch in Ordnung. Wobei dies wieder im Auge des Betrachters liegt. Da können andere Hersteller noch lernen. Aber Letzteres ist nur die Widerspiegelung meiner Wahrnehmung.

In der Tat schlummern noch einige Schätzchen im Hintergrund. Davon (ich denke mir mal, das du auf die KTW/RTW auf Miesen anspielst) mehr in einem anderen Thema, sobald die letzten der Serie „ausgeliefert“ wurden.
Der Effekt mit den RKL hat einfach damit zu tun, das ein indirekter Blitz für die Aufnahme verwendet wurde. Also nichts mit hoher Kunst der Fotografie, sondern eher ein Zufallstreffer.

Gruß Frank

_________________
chrashtender, alles was rot ist und rollt
Zentralwerkstatt, ihre Wünsche sind unser Auftrag, das Unmögliche unser Credo


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Alte Hamburger der FF: MB-LF 16 u.a.
BeitragVerfasst: 20.06.2020, 10:40 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 20.04.2007, 18:10
Beiträge: 17390
Moin, Frank! :D

Frank hat geschrieben:
Dabei verfügten die Fahrzeuge der BF (oder waren es TLF ??) zusätzlich über einen Dachmonitor
Das hat mit FF oder BF erst mal nichts zu tun: Den Monitor auf dem Kabinendach (mit der runden Luke) hatten nur die Hamburger Bachert-TLF auf dem 1113. Bei den LF wäre es zwischen den tragbaren Leitern auch etwas eng geworden. :wink:

Gruß, Jürgen 8)

_________________
Denkt an eure Mitmenschen, tragt Mundschutz, haltet Abstand und achtet auf eure Gesundheit!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Alte Hamburger der FF: MB-LF 16 u.a.
BeitragVerfasst: 20.06.2020, 12:30 
Offline
User
Benutzeravatar

Registriert: 10.11.2011, 11:46
Beiträge: 430
Moin Jürgen ;

Danke für deine Erklärung.

Ich merke schon, man lernt nie aus :

Frage daher in die Runde. Kann man das Hamburger TLF als „Urvater“ der späteren TLF 24/50 betrachten ? Zumindest waren die Hamburger, als auch ein gewisser Prof. A. aus Frankfurt schon immer vorne dabei, wenn es um Weiter- bzw. Neuentwicklungen ging

Gruß Frank

_________________
chrashtender, alles was rot ist und rollt
Zentralwerkstatt, ihre Wünsche sind unser Auftrag, das Unmögliche unser Credo


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Alte Hamburger der FF: MB-LF 16 u.a.
BeitragVerfasst: 20.06.2020, 14:40 
Offline
User

Registriert: 15.05.2007, 06:20
Beiträge: 796
Frank Kleinschmidt hat geschrieben:
Frage daher in die Runde. Kann man das Hamburger TLF als „Urvater“ der späteren TLF 24/50 betrachten ?
Nein. ein TLF 24/50 macht ja nicht nur aus, dass es einen Werfer auf dem Dach hat. Ausserdem gab es auch schon vorher "GTLF", zum Beispiel in Hessen.

Zitat:
Zumindest waren die Hamburger, als auch ein gewisser Prof. A. aus Frankfurt schon immer vorne dabei, wenn es um Weiter- bzw. Neuentwicklungen ging
Manfred Gihl, langjähriger Leiter der Technikabteilung bei der Hamburger Feuerwehr und bekannter Feuerwehrhistoriker, schreibt dazu in seinem Buch "Die Geschichte der deutschen Feuerwehrfahrzeugbaus - Band 2": "Hamburg: Überwiegend normtreue Löschfahrzeuge". Das Kapitel über die Feuerwehr Frankfurt ist hingegen mit "Frankfurt: Traditionell innovationsfreudig" überschrieben (und mit einem kleinen Foto von Manfred Gihl im Gespräch mit Prof. Ernst Achilles versehen :wink: ).

Soll heißen: Für die plakativen Neuerungen war damals Frankfurt a.M. unter Ernst Achilles zuständig: TroWa, Großtanklöschfahrzeuge, Leiterbühnen, rot-weiße Kontrastlackierung (wobei die Achilles ja aus Dortmund mitgebracht hatte), unvergessen vor allem auch der (nie umgesetzte) Plan der Löschraketen. Hamburg hingegen betrieb Weiterentwicklungen eher im Detail - erste hydrauische Metz-Leitern, Frontlenker, Tagesleuchtrot - und bestach sonst immer durch sehr große Serien einheitlicher (Norm-) Fahrzeuge und insgesamt einen Fuhrpark ohne viel Schnickschnack. Zum Beispiel die 68 von 1979 bis 1985 beschafften LF 16 auf MB NG mit Bachert-Aufbau (später als HANSA bezeichnet) stellen insofern vielleicht / wohl den größten (bis auf kleine Details) völlig einheitlichen Bestand an Löschgruppenfahrzeugen dar, der bei einer deutschen Feuerwehr jemals im Einsatz war. Als "vorne dabei, wenn es um Weiter- bzw. Neuentwicklungen ging" kann man die Fahrzeuge aber nun wirklich nicht unbedingt bezeichnen - es waren halt ganz normale LF 16 (wenn man mal vom Automatikgetriebe absieht, das war damals noch nicht allgemein verbreitet).

Gruß Daniel


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Alte Hamburger der FF: MB-LF 16 u.a.
BeitragVerfasst: 20.06.2020, 15:32 
Offline
User
Benutzeravatar

Registriert: 10.11.2011, 11:46
Beiträge: 430
Moin Daniel ;

Danke für die ausführliche Antwort auf meine Fragen

Gruß Frank

_________________
chrashtender, alles was rot ist und rollt
Zentralwerkstatt, ihre Wünsche sind unser Auftrag, das Unmögliche unser Credo


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Alte Hamburger der FF: MB-LF 16 u.a.
BeitragVerfasst: 20.06.2020, 16:43 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 24.04.2007, 20:15
Beiträge: 1897
Moin Frank,

:shock: :shock: HUT AB und größten Respekt für dein Vorhaben.

Mein Ziel, zumindest von jedem Fahrzeugtyp einen Vertreter vorzuhalten ist ja schon fast eine "unendliche Geschichte".......

ABER ALLE ?? !!!!!!!!! - :arrow: siehe erster Satz !

Der Wasserwerfer war über sehr lange Zeitspanne ein äußerst beliebtes und notwendiges Teil - wurde z.B. auch an vielen Drehleitern zusätzlich mitgefüht. Kommt aus der Zeit, als es über Jahre immer wieder zu Großbränden von Lagerschuppen im Hafengebiet kam.

Angesichts deiner Flotte kommt mein Versuch aus dem Jahr 2003 doch sehr klein (und auch noch ohne Kennzeichen) daher.

Bild

Für die Auerleuchten an den alten Fahrzeugen gibt es z.Z. meiner Meinung nach KEINE Alternative zu den Teilen von Lars. Im direkten Vergleich schlagen sie alles was sonst verfügbar ist.

Gruß Guido

_________________
erst Lackiert und dann zersägt


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Alte Hamburger der FF: MB-LF 16 u.a.
BeitragVerfasst: 20.06.2020, 17:39 
Offline
User
Benutzeravatar

Registriert: 10.11.2011, 11:46
Beiträge: 430
Moin Guido ;

Danke für Deinen Kommentar. Auerleuchten von Lars selbst habe ich noch nicht getestet, aber das kommt auch noch bei den T1 :wink:

Ansonsten finde ich das Preiser Modell doch sehr ansprechend und dann in so früher Zeit. Hatte mit diversen Bausätzen und fertig gebauten Modellen angefangen. Aber dann kam Brekina und das war dann gar nicht zu schlagen. Preiser wird ja auch immer dünner vom Angebot und dann überwiegend bei 3,2,1 .... oder klein(en).... Schwester ist auch nicht der Stein der Weisen. Und meist als Fertigmodell. Sei`s drum :roll:

Die alten Hamburger haben eben ihren eigenen Charme

Gruß Frank

_________________
chrashtender, alles was rot ist und rollt
Zentralwerkstatt, ihre Wünsche sind unser Auftrag, das Unmögliche unser Credo


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Alte Hamburger der FF: MB-LF 16 u.a.
BeitragVerfasst: 26.06.2020, 14:27 
Offline
User
Benutzeravatar

Registriert: 21.07.2008, 19:39
Beiträge: 471
Moin Frank

Klasse,...Da hast du eine tolle Flotte zusammengestellt :shock:

Bin begeistert :D

_________________
Gruß aus dem Schmallenberger Sauerland
Uwe


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Alte Hamburger der FF: MB-LF 16 u.a.
BeitragVerfasst: 26.06.2020, 15:07 
Offline
User
Benutzeravatar

Registriert: 10.11.2011, 11:46
Beiträge: 430
Moin Uwe ;

Auch dir Danke für deinen Kommentar. Die Aufnahmen zeigen nur die LF der FF. Die BF Hamburg scheint aber auch Fahrzeuge dieses Typs besessen zu haben. Zumindest ist auf einem Bild bei GIHL ein solcher Löschzug mit LF, TLF und DL abgebildet.

Mal sehen, ob diese LF dann auch noch kommen. Zumindest ist von 53 Fahrzeugen die Rede BF und FF zusammen)

Gruß Frank

_________________
chrashtender, alles was rot ist und rollt
Zentralwerkstatt, ihre Wünsche sind unser Auftrag, das Unmögliche unser Credo


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Alte Hamburger der FF: MB-LF 16 u.a.
BeitragVerfasst: 29.06.2020, 13:27 
Offline
User
Benutzeravatar

Registriert: 29.10.2012, 20:01
Beiträge: 1079
Halleluja..!! Was für ein Wahnsinnsvorhaben, Frank! :shock:
Frank Kleinschmidt hat geschrieben:
Zumindest ist von 53 Fahrzeugen die Rede (BF und FF zusammen).
Wenn ich es richtig überblicke, sind in den 1970er Jahren in der Kombination Mercedes 1113 / Bachert insgesamt 19 LF 16 und 33 LF 16-TS für BF+FF Hamburg beschafft worden, dazu 22 TLF 16 ebenfalls in dieser Kombination (letztere mit Gruppenkabine und Werfer).

Gutes Gelingen,
Alex

_________________
Audienz bei Dr. Schallrauch? -> https://nordstadt-forum.info/viewtopic.php?f=93&t=16266


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Alte Hamburger der FF: MB-LF 16 u.a.
BeitragVerfasst: 29.06.2020, 14:59 
Offline
User
Benutzeravatar

Registriert: 10.11.2011, 11:46
Beiträge: 430
Moin Alex;

Danke für deinen Kommentar.

Mittlerweile sind bis auf drei TLF 16 mit Dachwerfer alle Hamburger in die Sammlung eingefahren :mrgreen:

Mal sehen wo es ab Herbst weitergeht. Obwohl, Projekte gibt es ja genug :wink:

Gruß Frank

_________________
chrashtender, alles was rot ist und rollt
Zentralwerkstatt, ihre Wünsche sind unser Auftrag, das Unmögliche unser Credo


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 13 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de