Aktuelle Zeit: 12.12.2018, 06:24

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 19 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Gräfenburg: Teleskoplader, Claas Scorpion 7040
BeitragVerfasst: 20.02.2014, 12:56 
Offline
User
Benutzeravatar

Registriert: 03.05.2007, 21:26
Beiträge: 3200
So, endlich ist der Teleskoplader samt Zubehör und Transportkomponente vorzeigbar. Entschuldigt bitte die Verspätung diesbezüglich. :oops:

Als universelle Arbeitsmaschine, sowohl bei Einsätzen als auch auf dem Gelände der Hauptfeuer- und Rettungswache, wurde in Gräfenburg 2011 ein Teleskoplader, Typ Claas Scorpion 7040, mit umfangreichem Zubehör beschafft. Die Anbaugeräte (standardmäßig montiert: Greifschaufel; weiterhin vorhanden: Leichtgutschaufel, Ballengreifer, Ballengabel, Transporthaken zum Rangieren von Abrollbehältern, Palettengabel) werden gesondert auf einem Abrollbehälter Pritsche transportiert. Der Teleskoplader ansich wird auf dem FwA-Transport ( ---> viewtopic.php?f=69&t=10478 ) verlastet und an den jeweiligen Einsatzort gebracht. Als Zugfahrzeuge werden vorrangig WLF eingesetzt, welche ebenfalls parallel den AB mit den Anbaugeräten aufnehmen und zum Einsatzort verbringen.
Die Maschine ist auf der HFRW stationiert und wird i.d.R. von Personal der SEG Logistik eingesetzt und bedient.

Zum Modell: Das Ausgangsmodell stammt von Norev und wurde zu allererst komplett zerlegt. Nachdem alle schonenden Versuche scheiterten, die meterdicke Tauchlackierung zu entfernen, wurde diese kurzerhand mittels Proxxon IB/E und Topfbürste beseitigt. Die nun rohe Metallgusskarosse wurde anschließend verschliffen und gründlich gereinigt. Mittels Büchsengrundierung von Tamiya wurde das Objekt kräftig eingenebelt. Die Abschusslackierung erfolgte wie gewohnt mit Tamiya TS 8. Der grobschlächtige Ausleger wurde durch einen Eigenbau aus entsprechenden Kunststoffprofilen ersetzt. Die (stilisierte) Anbauplatte entstand ebenfalls im Eigenbau und kann sämtliche Anbaugeräte aufnehmen. Die Radsätze sind ursprünglich hintere Antriebsachsen eines 1:160-Wiking Fendt Traktors, welche mit Achsen von Rietze versehen wurden. Versuche, die Kabine mittels zurechtgeschnittenen und vorgeformten Klarsichtteilen zu "verglasen", habe ich auf Grund Nichtgefallens wieder verworfen. Die unverglaste Kabine ist natürlich ein Kompromiss, aber mangels Alternativen auch irgendwo vertretbar.

Einige Farbtupfer und typische Kleinteile vervollständigen auch dieses Modell. Die Typen-Decals sind individuell angefertigt und stammen von Decalprint. Die restlichen Decals stammen von MBSK, DS und TL.

Die Anbaugeräte entstanden größtenteils aus diversen Kunststoffprofilen und Teilen der Bastelkiste. Ich liste mal grob auf, was wo verbaut wurde:
Greifschaufel: Schaufel aus der Bastelkiste, Greifelemente aus Roco Zurüstsatz Ladekran (Stammgreifer).
Leichtgutschaufel: Schaufelkorpus aus der Bastelkiste, mittels Kunststoffprofilen und -Sheet "verkleidet".
Ballengreifer: Diverse Gitterelemente aus der Bastelkiste, in Form gebrachte Kunststoffprofile.
Ballengabel: Kunststoffrundprofile, Gitterelemente aus der Bastelkiste.
Transporthaken: Haken von Preiser WL-Kinematik, diverse Kunststoffprofile.
Palettengabel: Gabelhubwagen von Kibri, diverse Kunststoffprofile.

Lackiert wurden die Anbaugeräte in Schwarz matt, ebenfalls per Tamiya-Tin.

Da die entsprechenden Anbaugeräte auch "benutzt" werden wollen, habe ich hierbei auf eine Ladungssicherung auf dem AB verzichtet. Ebenso verhält es sich mit dem Teleskoplader auf dem FwA. Dies bitte ich zu berücksichtigen.

So, genug gefaselt, Bilder... :? :lol:

Bild Bild Bild Bild
Bild Bild
Bild Bild Bild Bild

Und hier nochmal alle Anbaugeräte im montierten Zustand

Bild Bild Bild Bild Bild Bild

Und der Vollständigkeit halber hier der Telskoplader nochmal verlastet auf dem FwA-Transport

Bild Bild

Und nun viel Spaß beim Stöbern!

:D

_________________
Ich krich gleich Locken!

http://www.graefenburg.de.tl


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Gräfenburg: Teleskoplader, Claas Scorpion 7040
BeitragVerfasst: 20.02.2014, 13:28 
Offline
User

Registriert: 09.03.2008, 15:35
Beiträge: 149
Hallo Björn ein wirklich sehr gelungenes Modell was du uns da vorstellst, bin auch gerade dabei so einen Teleskoplader zu bauen,als Grundmodell habe ich einen von New Holland genommen, nur ist mir leider die Hinterasaufnahme durchgebrochen :cry: was mich sehr ärgert.Probleme werde ich auch bei den Anbauteilen bekommen, da das Modell nicht wirklich zum umbauen gedacht ist vllt hast du ja einen Tip für mich.


MFG Mirco


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Gräfenburg: Teleskoplader, Claas Scorpion 7040
BeitragVerfasst: 20.02.2014, 14:08 
Offline
User

Registriert: 23.09.2013, 13:10
Beiträge: 23
Hallo was ist der Teleskoplader für ein Grundmodell ?? Schaut echt super aus !


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Gräfenburg: Teleskoplader, Claas Scorpion 7040
BeitragVerfasst: 20.02.2014, 14:45 
Offline
User
Benutzeravatar

Registriert: 14.03.2011, 19:32
Beiträge: 2942
Hallo Björn,

wow :shock:

Richtig super geworden der Kleine. Wiedermal hast du ein top Modell geschaffen auch die Anbaugeräte sehen aus wie von der Stange echt super. Da kann sich deine FW wirklich freuen.

Was mir persönlich nicht wirklich gefällt ist der Aufkleber auf der Tür Claas, denn es wirkt nicht so wie ein Feuerwehr Fahrzeug. Ich hätte eine Notrufnummer drauf gemacht. Aber dies ist ja Geschmackssache.

Auch die Mulde sowie der Hänger sehen super aus.

Weiter so. :D :D :D

Gruß Johannes

_________________
Viele Grüße aus dem schönen Mittelhessen


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Gräfenburg: Teleskoplader, Claas Scorpion 7040
BeitragVerfasst: 20.02.2014, 17:45 
Offline
User
Benutzeravatar

Registriert: 03.11.2007, 18:02
Beiträge: 3641
Hallo Björn,

du hast aus der guten Basis von Norev noch gut etwas heraus geholt - klasse!
Allein die div. Anbaugeräte sind schon ein Hingucker.

Aus wem oder was ist denn der AB für die Anbaugeräte entstanden?

Gruß, Jens

P.S.: Hast du schon die geschwärzten Lüftungslöcher am FwA-GL begutachtet/abgenommen...??? :wink:


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Gräfenburg: Teleskoplader, Claas Scorpion 7040
BeitragVerfasst: 20.02.2014, 18:49 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 20.04.2007, 18:10
Beiträge: 16343
Echt schade, dass sich die Kabine nicht verglasen lassen wollte! :( Ansonsten: Daumen hoch für Idee(n) und Ausführung! :D

_________________
Bild Alle Jahre wieder... Bild
Ein Geschenk für alle Feuerwehrfans und Modellbauer: Das Buch zum Hobby!
Bild
"Feuerwehr Nordstadt - eine fiktive Großstadtfeuerwehr im Modell"

Alle Infos zum Buch -> http://www.nordstadt-forum.info/viewtop ... 47#p123747


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Gräfenburg: Teleskoplader, Claas Scorpion 7040
BeitragVerfasst: 20.02.2014, 21:52 
Offline
User
Benutzeravatar

Registriert: 03.08.2007, 11:54
Beiträge: 2327
Hallo Björn,

Klasse Modell und vor allem die Anbaugeräte gefallen mir besonders gut und inspirieren zum nachbauen. 8)

Nur die "alten/ ersten" Reifen gefielen mit besser.

Gruß Falk

_________________
Eine Übersicht über die Fahrzeuge der BF Falkeneck, WF Falk & Söhne und die Falkenecker Organisationen mit Sonderrechten findet man unter: viewforum.php?f=114


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Gräfenburg: Teleskoplader, Claas Scorpion 7040
BeitragVerfasst: 20.02.2014, 22:22 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 26.04.2007, 12:35
Beiträge: 4825
Da isser ja :D
Das Norev-Modell liegt hier auch noch...
Dein "Upgrade" ist richtig gut gelungen, das Ding ist ja kaum wieder zu erkennen.

Die Anbaugeräte sind auch toll, das muß ja eine elende Pfriemelei gewesen sein :shock:
Wäre vielleicht Kristal Klear was zum Verglasen? Vielleicht probier' ich das mal bei meinem, bevor die Detailbemalung dran kommt und ich mich nicht mehr traue :wink:

_________________
Et hätt noch immer jot jejange!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Gräfenburg: Teleskoplader, Claas Scorpion 7040
BeitragVerfasst: 20.02.2014, 23:26 
Offline
User
Benutzeravatar

Registriert: 29.12.2007, 15:15
Beiträge: 1690
Hi Björn

Klasse Modell sagenhaft wie immer. Das es mit dem ablacken so ein hantier war kenn ich zu gut :?

Kannst Du vieleicht eine Bezugsquelle sagen wo Du das Modell erstanden hast :D :?:

Gruß Dirk

_________________
http://www.youtube.com/watch?v=rlxXXdDO_6o


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Gräfenburg: Teleskoplader, Claas Scorpion 7040
BeitragVerfasst: 21.02.2014, 09:13 
Offline
User
Benutzeravatar

Registriert: 01.09.2008, 16:48
Beiträge: 383
Stark geworden, :!: auch die Anbauteile!

Eines der Teile aus der Rubrik 'Angefangen und Abgelegt'. Die Verglasung an den Seiten funktionierte noch nach gut, aber die gebogene Frontscheibe... Selbst 0,1 mm Plexi zeigte die unschönen Trübungen durch zu viel Spannung.

Aber eines Tages wird sich auch das lösen lassen.

Arne grüßt!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Gräfenburg: Teleskoplader, Claas Scorpion 7040
BeitragVerfasst: 23.02.2014, 12:40 
Offline
User
Benutzeravatar

Registriert: 24.04.2007, 18:48
Beiträge: 1963
Hallo Björn,

der Teleskoplader sieht wirklich erstklassig aus und gefällt mir sehr gut! Dank seiner Anbauteile ist der Teleskoplader ja als echte "Allzweckwaffe" beim Heben, Laden und Bewegen von Lasten einzusetzen.

Im übrigen gefällt mir auch dein FwA-Abrollbehälter genau so gut wie der Lader. Ganz toll wie die in letzter Zeit deine bereits älteren Modelle noch weiter optisch aufarbeitest. Ich hoffe, dein Tatendrang bleibt dir erhalten und du präsentierst uns weiterhin so schöne Modelle....

_________________
Frank Diepers - Rheurdt
„Der Niederrheiner weiß nichts, kann aber alles erklären!“


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Gräfenburg: Teleskoplader, Claas Scorpion 7040
BeitragVerfasst: 24.02.2014, 00:47 
Offline
User
Benutzeravatar

Registriert: 05.11.2008, 17:58
Beiträge: 4717
Heftiges teil! Aber sehr schön geworden (auch und gerade die Neulackierung!).

Ja, die fehlenden Scheiben würden mich auch "ärgern", aber Kristal Klear funktioniert gerade noch bei den geraden Seitenscheiben, die Frontscheibe kann man damit knicken, das wird 100 %ig nichts (kann auch gar nicht, liegt in der Natur des Materials, wie das Kristal Klear trocknet). Statt Plexiglas würde ich es mit Verpackungsfolien (z.B. von Herpa Papp-Schachteln) versuchen, das Zeug lässt sich besser biegen - allerdings Obacht, mache dieser Folien vergilben auch schon mal mit der Zeit).

Ansonsten wie gesagt: Alles klasse Modelle, auch der AB und der Anhänger natürlich! :D

_________________
Viele Grüße von der Südbaar -
Ralf
...Bei mir sind übrigens Theorie und Praxis bestens vereint...! O.o


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Gräfenburg: Teleskoplader, Claas Scorpion 7040
BeitragVerfasst: 24.02.2014, 10:40 
Offline
User
Benutzeravatar

Registriert: 03.05.2007, 21:26
Beiträge: 3200
Euch allen ganz herzlichen Dank für die vielen Kommentare zum Teleskoplader! :D :D :D

Mirco F. hat geschrieben:
...als Grundmodell habe ich einen von New Holland genommen...
Da gibt´s ja zwei Versionen, einmal den von Norev ---> http://www.modellautos-spielwaren.de/NO ... ND-LM-1745 und einmal den aus einer italienischen Kioskserie ---> http://www.postmuseumsshop.de/SpecialC. ... plader.htm (mit diversen beweglichen Bauteilen, allerdings m.E. zu groß für den Einsatz bei Feuerwehrs). Beide haben zwar eine bedruckte "Glas"-Kabine, allerdings finde ich den übrigen Rest eher unbrauchbar, gerade schon wegen der klobigen Frontabstützungen, welche wohl typisch für New Holland Geräte dieser Art sind.

Mirco F. hat geschrieben:
Probleme werde ich auch bei den Anbauteilen bekommen, da das Modell nicht wirklich zum umbauen gedacht ist vllt hast du ja einen Tip für mich.
Um viel Eigenbau kommt man leider nicht drumrum, sind die angebotenen Teleskoplader doch allesamt eher als Spielzeug zu bezeichnen. Aber auch daraus kann man, wenn man will, etwas ansehnliches machen. Ich habe noch einige Bilder aus der Bauphase des Teleskopladers und der Anbauteile, allerdings nur aus der Hüfte via Mobiltelefon geschossen. Diese sind mir qualitativ nicht gut genug um sie hier zu zeigen. Bei Interesse sende ich sie dir aber gerne per PN bzw. Email.

Björn S. hat geschrieben:
Hallo was ist der Teleskoplader für ein Grundmodell?
Das Grundmodell ist der Claas Scorpion von Norev ---> http://www.catawiki.de/catalog/modellau ... n-forklift

Johannes P. hat geschrieben:
Was mir persönlich nicht wirklich gefällt ist der Aufkleber auf der Tür Claas, denn es wirkt nicht so wie ein Feuerwehr Fahrzeug.
In erster Linie ist es eine Arbeitsmaschine und quasi nur sekundär ein Einsatzfahrzeug. Und da Claas nunmal seine Hersteller- und Typenschriftzüge so ähnlich anordnet, war mir das so lieber bzw. realitätsnäher ---> http://www.fahrzeugbilder.de/name/einze ... ~Alle.html

Jens K. hat geschrieben:
Aus wem oder was ist denn der AB für die Anbaugeräte entstanden?
---> http://www.modellsammlung.de/modelle/me ... feuerwehr/ :wink:

Jens K. hat geschrieben:
P.S.: Hast du schon die geschwärzten Lüftungslöcher am FwA-GL begutachtet/abgenommen...???
Och, ist mir wohl durchgerutscht...kommt noch! :lol:

Falk K. hat geschrieben:
Nur die "alten/ ersten" Reifen gefielen mit besser.
Die waren wirklich nur ein Kompromiss, da weder Felgen als Reifen auch nur annähernd stimmten.

Dirk L. hat geschrieben:
Kannst Du vieleicht eine Bezugsquelle sagen wo Du das Modell erstanden hast
Gute Frage. Habe das Modell bereits ewig lange rumliegen gehabt. Probier´s eventuell mal bei Ebay.

Frank D. hat geschrieben:
Ganz toll wie die in letzter Zeit deine bereits älteren Modelle noch weiter optisch aufarbeitest. Ich hoffe, dein Tatendrang bleibt dir erhalten und du präsentierst uns weiterhin so schöne Modelle....
Irgendwann reicht einem das bisher Gebaute stellenweise nicht mehr, so geht´s mir zumindest. Qualitativ lässt sich aus diversen bereits vor Jahren gebauten Modellen noch einiges rausholen. So werden nach und nach alle Gräfenburger Fahrzeuge überholt und dem aktuellen Design angepasst. Da kommt noch Einiges! 8)

Ralf S. hat geschrieben:
Statt Plexiglas würde ich es mit Verpackungsfolien (z.B. von Herpa Papp-Schachteln) versuchen, das Zeug lässt sich besser biegen - allerdings Obacht, mache dieser Folien vergilben auch schon mal mit der Zeit).
Ich behaupte mal, ich habe alles Erdenkliche für ein halbwegs vernünftig aussehendes Ergebnis ausprobiert und ich kann sagen, nichts hätte meinen Erwartungen auch nur annähernd entsprochen. Der Versuch mit Klarsichtmaterial aus diversen Verpackungen von Modellfahrzeugen war natürlich auch darunter.

Ansonsten: Danke nochmals bis hierher für euer entgegengebrachtes Interesse!

:D

_________________
Ich krich gleich Locken!

http://www.graefenburg.de.tl


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Gräfenburg: Teleskoplader, Claas Scorpion 7040
BeitragVerfasst: 25.02.2014, 16:09 
Offline
User
Benutzeravatar

Registriert: 05.11.2008, 17:58
Beiträge: 4717
Ich habe mir mal diverse Fotos von so einem (zivilen) Claas Scorpion 7040 angeschaut mit Blick auf die Frontscheibe. Echt ne knifflige Geschichte: Am Modell ist ja kein abgesetzter "Rahmen", der als Auflage für eine Fensterfolie dienen könnte, es müsste also schon ein vorgeformtes Fensterteil sein, dass man in den flachen Fensterrahmen am Modell kleben könnte. da das Fenster noch recht weit unters "Dach" geht, gäbe es da vielleicht zumindest etwas Auflagefläche für eine haltbare Verklebung.
Das besagte Formteil allerdings ist nicht ganz einfach zu erstellen, es bedarf dafür einer sauber ausgeführten Rohform - gewissermaßen ein "Kern", der genau in die Fensteröffnung passt und die entsprechende Biegung hat. Darauf ließe sich dann eine Folie (da müsste dann das Plexiglas wieder gehen) heiß auflegen (per Heißluftfön - eine Anleitung für ähnliche Prozedere gibt es sogar bei Plexiglas auf deren Seite, wenn ich mich nicht irre).

Was anderes fällt mir leider auch nicht mehr ein (oder man ist mutig und versucht die Heißformung Freihand, es soll ja Naturtalente geben, die sowas schaffen - gehöre ich definitiv nicht dazu... ;-) ).

_________________
Viele Grüße von der Südbaar -
Ralf
...Bei mir sind übrigens Theorie und Praxis bestens vereint...! O.o


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Gräfenburg: Teleskoplader, Claas Scorpion 7040
BeitragVerfasst: 25.02.2014, 17:46 
Offline
User
Benutzeravatar

Registriert: 03.11.2007, 18:02
Beiträge: 3641
@ Björn: Danke für die Info/Verlinkung! So einfach ist das... 8)

Gruß, Jens


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 19 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de