Aktuelle Zeit: 14.11.2018, 03:36

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 26 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: „Autobahn-Anhänger“ (GS-FW 901) - In Dienst !!!!
BeitragVerfasst: 26.09.2007, 12:10 
Offline
User
Benutzeravatar

Registriert: 24.04.2007, 00:30
Beiträge: 863
Tach auch !

Achtung ! – Vorschau !
Der Anhänger ist noch nicht ganz fertig !

Einen kombinierten VSA-LIMA erhält der Rüstzug der FRW 6.
Ungeachtet der Gesetzeslage, von wegen „den Fahrzeugverkehr Leiten oder Regeln“ zu dürfen, oder nicht – hat sich die Wehrleitung in Grünstadt dazu entschieden einen Verkehrs-Sicherungs-Anhänger, vorwiegend für Autobahneinsätze anzuschaffen.
Lieber einen Feuerwehreigenen, rechtswidrig an der Unfallstelle aufgestellten VSA, als gar keinen – und eventuelle Schwerverletzte oder gar Tote durch Folgeunfälle, verursacht durch unachtsame Verkehrsteilnehmer!
Der Anhänger dient ausschliesslich der Eigensicherung der eingesetzten Kräfte. Eine Übernahme der Verkehrslenkungsmaßnahmen durch die Strassenbauämter ist weder Angestrebt noch beabsichtigt.
Da bei nächtlichen Einsätzen auf der Autobahn zumeist auch ein Ausleuchten der Einsatzstelle erforderlich ist, reifte in der Technikabteilung der Gedanke, zwei Fliegen mit einer Klappe zu schlagen.
2 Anhänger erfordern meist auch 2 Zugfahrzeuge, was in der heutigen Zeit mit dem knappem Personal nicht immer einfach zu realisieren ist.

Bild Bild

Zum Modell:
Der Gedanke, einen Lichtmast mit dem VSA zu kombinieren, kam mir als ich den VSA das erste mal auf den Tisch stellte – zwar nicht sofort, aber dann beim planen, rumprobieren und hin- und herschieben.
Der VSA kippte in Ruhestellung einfach nach hinten um.
Als „Gegengewichte“ sollte einiges an Absicherungsmaterial aus der Herpa-Box vorne auf dem Anhänger verlastet werden.
Aber soviel wiegen Absperrbaken, Verkehrsschilder und Leitkegel nun auch nicht. Zudem würde trotzdem noch ziemlich viel Freifläche auf dem Anhänger bleiben.

Beim Versuch mit Abstützungen vom Kuli-Lichtmast kam dann der Gedanke, gleich den Kompletten Lichtmastaufbau mit auf den Anhänger zu schrauben.

Der VSA besteht aus zwei unterschiedlichen Versionen – einmal die Kommunalversion und einmal die Feuerwehrversion.
Die Kommunalversion verfügt nämlich über ein silbernes Gestänge für die Warntafel, welches m.E. viel besser aussieht, als die rote Feuerwehrversion. Auch die Warntafel selbst ist in der Kommunalversion silbern, und dann rot/weiß bedruckt.
Bei der FW-Version ist die Warntafel in einem recht matten, roten Kunststoff gespritzt und nur weiß bedruckt – dadurch kommen die Farben nicht so leuchtend rüber.
Unter der abgeklappten Warntafel stehen mehrere Verkehrsleitkegel von Herpa in einem Kasten – die Kegel sind mit Kunststoff unterfüttert, so das der Eindruck entsteht, das mehrere Kegel übereinander gestapelt sind.
Der Flutlichtaufbau ist normal montiert wurden, lediglich ein kleines Blaulicht an der Spitze wurde ergänzt.
Der Clou sind sicherlich die beiden Kleincontainer im vorderen Bereich, die mit Warnbaken und dazu passenden Fußplatten bestückt sind.
Die ursprünglich angedachten Preiser-Warnbaken aus einem Zubehörset gefielen mir zwar wunderbar – waren aber viel zu wenige. – Wenn ihr an das „Ausgangsrätsel“ zurück denkt: 39 Stück passen exakt in die Box.
Vier Warnbaken sind in einem Preiser-Set .......
Soviel Geld wollte ich dann doch nicht in den Anhänger investieren.
Ich habe also 39 Stücke von einem Evergreen-Profil abgeschnitten und in die Box gestapelt. Nur die jeweils äußeren wurden mit Warnstreifen-Decals versehen.
Die Nissen-Lampen obendrauf stammen auch aus dem Preiser Set.
Die zugehörigen Preiser-Standfüße passten zum einen von der Menge nicht (zu wenig) zum anderen sind die Silbergrau und hätten somit erst noch lackiert werden müssen.
Von der Farbe passen die Herpa-Teile ganz gut – und bei der Menge habe ich mal wieder „getrickst“.
Der Kleincontainer ist zu ca. 2/3 mit Kunststoff aufgefüllt, die Standfüße sind halbiert und dann eingeklebt – aus 1 mach 2 !!!!
Zwischen den beiden Kleincontainern (übrigens aus dem ehemaligen Kibri-Zubehörsatz 9458 – neu aufgelegt hat er die Nummer 8647 „Kleincontainer und Ladegut“) habe ich noch einige Verkehrsschilder plaziert.
Die Deichsel wurde noch mit einem Teil vom Lichtmastanhänger auf LKW-Betrieb umgerüstet und zur Abstützung beim Lichtmast-Einsatz wurden die entsprechenden Stützen vom Lima abgeändert.

Jetzt fehlen ansich nur noch ein paar Kleinigkeiten, und dazu hätte ich zwei Fragen an euch:

1.) – wer weiß, ob die roten, aufgedruckten Rechtecke, im unteren Bereich der Warntafel jetzt die Rückleuchten/Blinker darstellen sollen, oder nicht ????

2.) – soll ich dem Anhänger noch leuchtgelbe Seitenstreifen „verpassen“ oder lieber nicht ?

Wie heißt es so schön ??
Um Antwort wird gebeten !!

Gruß: Jörg

_________________
Lackieren ? - Lieber nicht !

(JayPi - Modellfeuerwehr Grünstadt)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 26.09.2007, 13:08 
Offline
User
Benutzeravatar

Registriert: 25.04.2007, 22:58
Beiträge: 262
***** Teil!!!!! :)
Bin echt begeistert - super Anhänger!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 26.09.2007, 13:09 
Offline
User
Benutzeravatar

Registriert: 24.04.2007, 20:36
Beiträge: 1468
Hut ab!!!! Das Teil würde ich zum Forums - Modell des Monats wählen! ...eigentlich gar keine schlechte Idee so etwas mal einzuführen!

Bin schwer begeistert!


Zitat:
wer weiß, ob die roten, aufgedruckten Rechtecke, im unteren Bereich der Warntafel jetzt die Rückleuchten/Blinker darstellen sollen, oder nicht ????


Vermutlich, JA. Ich würde aber wahrscheinlich die Rückleuchten eines LF 10/6 bzw. 8/6 von Herpa aufkleben.


Zitat:
– soll ich dem Anhänger noch leuchtgelbe Seitenstreifen „verpassen“ oder lieber nicht ?


Na klar, warum nicht?



Über den Lichtmast kann man sicher streiten, da solch ein Anhänger ja weit vor der Einsatzstelle steht. Aber warum nicht... Tip Top sieht´s auf alle Fälle aus!


Gruß GRABO


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 26.09.2007, 13:10 
Offline
User
Benutzeravatar

Registriert: 28.08.2007, 14:12
Beiträge: 142
Hallo Jörg,

erst mal, sehr gut gemacht. Gefällt mir, der Anhänger, Obwohl mir die Kombination, Verkehrsabsicherung und Beleuchtung nicht so gut gefällt. Weil, wenn ich nachts ne Unfallstelle absichern muss, muss der Anhänger ziemlich weit weg vom Unfall selbst stehen, damit ich genügend Absicherung habe. Gleichzeitig brauche ich aber das Licht an der Unfallstelle direkt. Aber trotzdem sehr gut gemacht.

Die roten Rechtecke sollen sehr wahrscheinlich die Rückleuchten des Anhängers darstellen.

Wenn es in das Design deiner Wehr passt, würde ich Streifen nachrüsten, ansonsten würde ich den Anhänger so lassen wie er ist.


Gruß
Patrick


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 26.09.2007, 13:38 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 08.06.2007, 10:43
Beiträge: 4032
Hallo jörg,

dein Anhänger gefällt mir gut, die Ideen mit den Absperrmaterialien sind klasse, das Konzept ist eigentlich ok, ich schliese mich allerdings meinen Vorredner an: Wenn ich Warnen/Absichern will, steht der Anhänger ein paar hundert Meter weit von der EST weg (Autobahn ca. 600m der erste Block nach UVV), dann macht der LiMa wenig Sinn. Du kannst natürlich eines sagen: Der Lima/Warnanhänger steht an der EST und sperrt direkt die Unfallspur (dann macht der Richtungspfeil auch Sinn, aber Vorsicht: Richtungspfeil = verkehrslenkende Massnahme) und leuchtet die Bereitstellungszone vor der eigentlichen EST aus. Und für die Warnung 600 m vor der EST leistet du dir nen weiteren einfachen VSA (Teile hast du ja noch über, der könnte dann auch in der häufiger anzutreffenden spartanen Version ohne Tandemachse sein).
Nur so als Idee aus der Praxis.

Aber unbedingt nachrüsten würde ich eine Sackkarre zum Bewegen der Absperrmaterialien, das ist sehr hilfreich!

Nix für ungut!
Grüße Uli


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 26.09.2007, 13:42 
Offline
User
Benutzeravatar

Registriert: 17.05.2007, 22:31
Beiträge: 545
Hey Jörg !

Wie **** ist das denn....
Echt genial echt hut ab.
Nur weiter so, was für ein Zugfahrzeug hast Du denn für den Anhänger?
Wenn Du mich fragen würdest, ich hätte die gelben Streifen noch angebracht.

Grüße aus Wichtelburg..... Mirco

_________________
Mercedes - Benz
und eine lange Freundschaft beginnt.

www.feuerwehr-wichtelburg.de.tl


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 26.09.2007, 13:58 
Offline
User
Benutzeravatar

Registriert: 24.04.2007, 13:18
Beiträge: 621
Der Hit.Alles drauf,was das Herz begehrt.Ein Top-Anhänger.Sehenswert.

_________________
Gib immer dein Bestes, sagt der Hauptmeista
BF Ruhrstadt in Rot/Weiß
Dean Taylor/Iserlohn


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 26.09.2007, 15:58 
Offline
User
Benutzeravatar

Registriert: 25.04.2007, 16:36
Beiträge: 417
sehr schön....

wir haben gestern in der Stammtischrunde noch gerätselt, wann der liebe Jörg uns das Rätsel auflöst..... ;-)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 26.09.2007, 16:06 
Offline
User
Benutzeravatar

Registriert: 24.04.2007, 20:21
Beiträge: 2537
Cleveres Modell, muss man nur drauf kommen! Sehr schön!
Die roten Dreiecke sind die in D vorgeschriebenen rückstrahlenden Dreiecke, die an jedem Anhänger zur Kennzeichnung angebracht sein müssen, also nicht selbst leuchtende Rückleuchten, sondern "Katzenaugen" wie beim Fahrrad. Laut StVZO sind sie an jedem Anhänger Pflicht, damit man von hinten sieht, dass es ein Anhänger ist (Länge des Überholwegs usw.) Rückleuchten, Bremslichter und Blinker müssen extra angebracht werden.

_________________
Magirus forever!
http://www.modellfeuerwehr-floriansberg.de/index.HTML


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 26.09.2007, 16:53 
Offline
User
Benutzeravatar

Registriert: 03.05.2007, 21:26
Beiträge: 3201
Rätsel gelöst! Tolles Ding! Gefällt mir!

_________________
Ich krich gleich Locken!

http://www.graefenburg.de.tl


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 26.09.2007, 18:03 
Offline
User
Benutzeravatar

Registriert: 24.04.2007, 18:07
Beiträge: 2172
Hallo Jörg,
toll gemacht dein Anhänger, gefällt mir. Ich baue meinen jetzt auch mit Absperrmaterial. :wink: Eine Frage: Woher stammt die Kiste wo die Pylonen drinstehen?
Gruß Christian


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 26.09.2007, 20:12 
Offline
User
Benutzeravatar

Registriert: 06.08.2007, 14:12
Beiträge: 413
Den Anhänger finde ich toll. So ein "Rohmodell" steht bei mir auch noch, mal sehen was daraus wird....

Was das Absichern und gleichzeitig beleuchten angeht, schließe ich mich allerdings meinen Vorschreibern an. Das dürfte in der Praxis Probleme geben. :)

_________________
Viele Grüße aus Peine
Andreas


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 26.09.2007, 20:49 
Offline
User
Benutzeravatar

Registriert: 24.04.2007, 18:48
Beiträge: 1958
Also JayPi, jetzt schlägst du aber ganz schön zu! Erst sieht man Wochen lang kein Modell von dir............und nu kommen hier jeden Tag die schönsten Klamotten in`s Forum :shock: :shock: ! Ich hoffe, du hast dich beim letzten Stammtisch nicht mit irgendeinem Virus infiziert... :P :P ?

Mir gefällt der Anhänger sehr gut. Er sieht prima aus und ist so richtig was für das Bastlerauge mit seiner ganzen Beladung. Den gelben Streifen würde ich eventuell noch ergänzen. Wenn alle Fahrzeuge in Grünstadt diesen Streifen tragen, dann auch der Anhänger.

_________________
Frank Diepers - Rheurdt
„Der Niederrheiner weiß nichts, kann aber alles erklären!“


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 26.09.2007, 20:50 
Offline
User

Registriert: 12.05.2007, 18:52
Beiträge: 199
Hey Jörg

tolles Modell,top gemacht-sieht klasse aus :lol: :lol: .....Das Konzept ist auch logisch,selbst wenn man wegen des Lichtmastens verschiedener Meinung sein kann :) -hauptsache sehen/bzw gesehen werden,da kann Licht niiiie verkehrt sein!
Als Freund von viiiielen bunten reflektierenden Folien würde ich ein paar Reflexstreifen an den Anhänger zaubern :wink: .

Gruß

_________________
Der " Schlingelmann" aus Menden


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 26.09.2007, 22:31 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 26.04.2007, 12:35
Beiträge: 4822
Schöner Anhänger :shock: :D

Vor allem die Verlastung des Absperrmaterials in Boxen ist super gelungen!

Was den Leuchtstreifen angeht:
Ich würde ihn weglassen, der Hänger wird mit seinen niedrigen Seitenwänden sonst leicht etwas zu bunt werden.

_________________
Et hätt noch immer jot jejange!


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 26 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de