Aktuelle Zeit: 21.08.2019, 16:49

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 25 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Christoph 12 - EC 135 BMI/Johanniter
BeitragVerfasst: 22.12.2017, 03:22 
Offline
User
Benutzeravatar

Registriert: 05.11.2008, 17:58
Beiträge: 4980
Hallo Leute,

nachdem ich länger kein Modell mehr gezeigt habe, da schlicht auch keines bisher fertig geworden war (irgendwie häufen sich seit einer Weile nur noch technische Probleme beim Bauen an), hier nun endlich mal was Neues, wenn auch mal wieder nichts im roten Kleid und auch gänzlich ohne Räder - und leider auch wieder nicht mein Eigentum. :wink:

Es galt nach dem beleuchteten Christoph 13 "vor einiger Zeit" jetzt eine aktuellere Version eines BMI EC 135 Rettungshubschraubers zu bauen. Das Hauptaugenmerk lag also auf den ergänzten Sandfiltern, die ich am Rumpf neu eingraviert habe, unter dem Rotor hinten sind die Gitter aufgemalt.
Ein paar kleine Stellen um die seitlichen Sandfilter mussten verspachtelt und übermalt werden. Da auch einige Details ergänzt wurden, die ebenfalls die Rumpffarbe haben, das Wiking-Orange aber schwer zu mischen war, entschied ich mich für eine Radikalkur: Aufdrucke entfernen und komplett lackieren (RAL Farbe von Elita). Leider bin ich darin noch lange nicht so gut wie die meisten anderen hier im Forum, aber mit meiner noch recht neuen Airbrushausrüstung ging das immerhin noch besser als mit der bisher üblichen Spraydose.
Die schwarze, für Eurocopter typische Maske habe ich hingegen mit dem Pinsel Freihand aufgemalt - sieht man leider auch. Vielleicht versuche ich es beim nächsten Mal doch mit Abkleben, wozu ich mir entsprechende Schnittmusterschablonen erstellen müsste (es stehen noch vier weitere EC 135 mit dieser Maske an).
Theoretisch hätte ich die Maske vom Peddinghaus-Decalbogen für den Christoph 29 nehmen können, aber die Peddinghaus Decals sind vergleichsweise schlecht zu verarbeiten, nicht mal guter Weichmacher hilft hier was. Außerdem wurden diese ganz offensichtlich für den Roco Heli entworfen und passen nur bedingt auf das Wiking-Modell. Nichtsdestotrotz habe ich so viele Bildchen wie möglich von diesem Decalbogen verwendet (zwei musste ich zudem mit Farbe überarbeiten, die waren schlicht falsch gestaltet).
Innen wurden die Sitze im Patientenraum gezielt nach Vorbild neu gesetzt und ein paar Notarzttaschen und ein Rucksack - in stark vereinfachter Form gebaut - munter verteilt. Das brauchte nicht sonderlich detailliert zu sein, bei geschlossenen Türen kann man das alles ohnehin nur noch mehr erahnen statt wirklich erkennen.
Außen musste logischerweise auch das Landekufengestell stark verändert werden. Ergänzt wurden dann auch, neben einigen Griffen, dem Eigenbau-Scheibenwischer und Antennen in den verschiedensten Formen, die selbstgebauten Lautsprecher und der EADS Hellas-W Kasten unten drunter (zugegeben mit einem dummen modellbauerischen Fehler hinter seiner Scheibe). Auch der Rotorkopf wurde abgeändert. Ein wenig stolz bin ich auf das verglaste Fenster in der Heckklappe, welches absolut nahtlos der Außenwölbung des Rumpfes folgt.

Ach ja: Wie schon erwähnt hat Peddinghaus für die Decals den Hamburger Christoph 29 "Turtle Air" genommen. Dieser Hubschrauber wurde aber zwischenzeitlich weitergereicht und "landete" nun eben bei der Luftrettung in Siblin/Ahrensbök in Ostholstein (Stand: Herbst 2017). Damit wird er nun von den Johannitern besetzt, was auch beim Modell eine Neugestaltung des hinteren Fensters auf der Copilotenseite notwendig machte.

Hier nun ein paar Bilder - leider keine "Innenaufnahmen", die habe ich beim Bau mal wieder vergessen. Ich hoffe, Euch gefällt das Teil einigermaßen. 8)

Bild Bild Bild Bild Bild Bild Bild Bild Bild Bild

_________________
Viele Grüße von der Südbaar -
Ralf
...Bei mir sind übrigens Theorie und Praxis bestens vereint...! O.o


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Christoph 12 - EC 135 BMI/Johanniter
BeitragVerfasst: 22.12.2017, 08:44 
Offline
User
Benutzeravatar

Registriert: 03.08.2007, 11:54
Beiträge: 2425
Hallo Rolf,

der Luftquirl ist dir echt gut gelungen, nettes Teil.

Gruß Falk

_________________
Eine Übersicht über die Fahrzeuge der BF Falkeneck, WF Falk & Söhne und die Falkenecker Organisationen mit Sonderrechten findet man unter: viewforum.php?f=114


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Christoph 12 - EC 135 BMI/Johanniter
BeitragVerfasst: 22.12.2017, 16:13 
Offline
User
Benutzeravatar

Registriert: 28.07.2007, 00:12
Beiträge: 2079
Hallo Ralf,

da stellst du dein Licht aber ganz schön unter den Scheffel, wenn du die Qualität deiner Lackierung so einschränkst. Ich finde sowohl die Lackierung als auch das ganze Modell sehr gelungen.

Gruß Ulrich

_________________
Die Feuerwehr Hameln im Modell


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Christoph 12 - EC 135 BMI/Johanniter
BeitragVerfasst: 22.12.2017, 19:07 
Offline
User
Benutzeravatar

Registriert: 05.11.2008, 17:58
Beiträge: 4980
Salü Falk,

leider sind die blauen Streifen nicht reflektierend, der gute Rolf hat hier leider nicht seine Hände angelegt... :mrgreen: :wink:
"Nichtsdestotrotz" vielen Dank. :D

_________________
Viele Grüße von der Südbaar -
Ralf
...Bei mir sind übrigens Theorie und Praxis bestens vereint...! O.o


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Christoph 12 - EC 135 BMI/Johanniter
BeitragVerfasst: 22.12.2017, 19:14 
Offline
User
Benutzeravatar

Registriert: 05.11.2008, 17:58
Beiträge: 4980
Salü Ulrich,

na ja, die "besten" Fotos habe ich ja gar nicht erst gezeigt: Vielfach ist da die unliebsame "Orangenhaut" zu sehen. Außerdem ist der ganze Lack mehr seidenmatt (ähnlich dem ursprünglichen Plastik), das sollte aber eine Glanzfarbe sein. Glanzlackierungen wollen mir bisher einfach nicht gelingen... :roll:
Aber es freut mich natürlich, dass Dich das nicht stört und Dir das Modell gefällt. :D

_________________
Viele Grüße von der Südbaar -
Ralf
...Bei mir sind übrigens Theorie und Praxis bestens vereint...! O.o


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Christoph 12 - EC 135 BMI/Johanniter
BeitragVerfasst: 22.12.2017, 23:22 
Offline
User

Registriert: 23.11.2008, 23:44
Beiträge: 87
Hallo Ralf,

Du bist wie immer viel zu bescheiden.
Da ich das Modell nun live kenne, kann ich Dir sagen, das Du Dich mal wieder selbst übertroffen hast!
Das Modell ist Dir dermaßen gut gelungen, das mir schlicht und einfach die Spucke weg blieb.
Nochmals ein RIESEN KOMPLIMENT für diesen Heli!!! Da passt einfach alles dran :D

Viele Grüße
Olli


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Christoph 12 - EC 135 BMI/Johanniter
BeitragVerfasst: 22.12.2017, 23:47 
Offline
User
Benutzeravatar

Registriert: 05.11.2008, 17:58
Beiträge: 4980
Hi Olli,

hihihi - man kann es mit der Lobhudelei auch übertreiben... :wink: "Dennoch" natürlich vielen Dank, freut mich, dass er Dir gefällt! :D
Ich gebe zu, trotz der mäßigen Qualität der Decals verbessern diese schon einiges an der Optik und die Sandfilter tun ihr Übriges. Gerade diese Decals fehlten halt beim motorisierten "Christoph 13". 8)

Übrigens habe ich oben noch den Scheibenwischer nachgetragen, ist auch ein schneller Eigenbau (ein klitzekleinwenig werde ich ihn beim nächsten mal verbessern, aber im Prinzip passt der so ganz gut). :wink:

_________________
Viele Grüße von der Südbaar -
Ralf
...Bei mir sind übrigens Theorie und Praxis bestens vereint...! O.o


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Christoph 12 - EC 135 BMI/Johanniter
BeitragVerfasst: 24.12.2017, 16:32 
Offline
User
Benutzeravatar

Registriert: 14.03.2011, 19:32
Beiträge: 3212
Hallo Ralf,

also dein EC 135 des BMI ist Dir super gelungen. Die Detais sind super herausgearbeitet und es passt alles wunderbar zusammen.

Ein rundum gelungenes Modell und tolle Bilder :D :D

Gruß Johannes

_________________
Viele Grüße aus dem schönen Mittelhessen


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Christoph 12 - EC 135 BMI/Johanniter
BeitragVerfasst: 25.12.2017, 00:02 
Offline
User
Benutzeravatar

Registriert: 05.11.2008, 17:58
Beiträge: 4980
Hallo Johannes,

vielen Dank für Dein Lob! :D

Na ja, es gäbe noch reichlich mehr Details gerade Richtung Unterseite, aber da die Fotolage hier etwas dürftig ist und ich mir das besser auch selber anschauen müsste (was eben nicht geht, bei uns gibt es die DRF und mittlerweile keinen EC 135 mehr, außer Bpol, wo ich nicht hinkomme), muss ich da leider passen... :roll:

Und auch vielen Dank, was die Bilder angeht. Ich habe erst kürzlich meiner Spritzkabine eine Beleuchtung gezimmert, jetzt habe ich darin bessere Lichtverhältnissen als in meiner mobilen Fotokabine. :lol:

_________________
Viele Grüße von der Südbaar -
Ralf
...Bei mir sind übrigens Theorie und Praxis bestens vereint...! O.o


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Christoph 12 - EC 135 BMI/Johanniter
BeitragVerfasst: 25.12.2017, 11:43 
Offline
User
Benutzeravatar

Registriert: 11.01.2015, 19:35
Beiträge: 24
Hallo Ralf,

erstmal ein großes Lob für den EC135.
Sehr gut umgesetzt. Selbst das HELLAS nachgebaut. Super.

Aber zur Fotolage möchte ich mich mal äußern :)
Es gibt im Web doch gute Fotos von der Unterseite der EC135.
Eine Anfrage hier im Forum hätte bestimmt auch eine Bilderflut gebracht. :wink:
Ebenso kannst Du Dir den Hubi bei der BPOL bestimmt auch mal selbst anschauen.
Einfach anrufen. Mache ich auch immer und durfte dann meine Bilder machen.
Die Jungs von der Bundespolizei sind echt nett und haben ein Herz für Modellbauer.

Ich wünsche Euch allen noch ein schönes Weihnachtsfest.

Gruß
Michael

_________________
http://www.pmcl.de

Die nächste Modellbau-Ausstellung des PMC Lübeck ist im April 2020!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Christoph 12 - EC 135 BMI/Johanniter
BeitragVerfasst: 25.12.2017, 14:01 
Offline
User
Benutzeravatar

Registriert: 05.11.2008, 17:58
Beiträge: 4980
Salü Michael,

vielen Dank für das Lob! :D

Es gibt ein paar Bilder von unten, aber sehr dünn gesät im Netz und meistens dann gerade nicht gut zu vergrößern. Ich habe schon so einige gefunden und kann natürlich nicht ausschließen, dass es noch mehr gibt, das mir die Suchmaschinen nicht zeigen (und die gezielte Suche auf entsprechenden Heli- und Fliegerfotoseiten ist extrem zeitaufwendig und je nach Seitenstruktur knifflig). So oder so ist dennoch vieles nicht oder nur unzureichend zu erkennen, außerdem sind mittlerweile die meisten Bilder zu alt, dadurch haben sich bei mir oft genug viele Fehler eingeschlichen...
Ob Leute bei der Bpol Hubschrauberstaffel alle so nett und verständnisvoll sind, kann ich nicht sagen, bei anderen "Blaulichtorganisationen" bin ich jedenfalls schon oft gegen Wände gelaufen (Blaulicht-Modellbau ist in meiner Ecke nicht allzu gut vertreten); zusammen mit den durchaus positiv gestimmten Leuten würde ich sagen, die Chance ist 50:50, gleicht also einem Glücksspiel. Klar, "Versuch macht kluch", aber ich habe das klitzekleine Problem, dass ich eben schlicht nicht zum Bepol Helistandort komme: Über 17 km entfernt direkt neben einer nicht ganz ungefährlichen Bundesstraße ist etwas ungeschickt, wenn man rein per pedes unterwegs ist. Und ganz nebenbei, DRF, ADAC, Bepol und BMI Helis sind nur sehr eingeschränkt untereinander vergleichbar was die Details angeht, sowohl innen wie außen...
Hier im Forum zu fragen, könnte vielleicht eine Option sein, aber ebenso wie für Zweiräder hält sich die Begeisterung bei Helis hier doch reichlich in Grenzen. Das meine ich keineswegs als Kritik gemeint, ist halt einfach so. ^^ Ich habe im Polizeiautos-Forum nach Infos zu Bepol EC 135 gefragt - Anzahl der Antworten = null. Das muss man so hinnehmen bei manchen Spezialthemen...

Auch Dir noch fröhliche Weihnachten! :D

_________________
Viele Grüße von der Südbaar -
Ralf
...Bei mir sind übrigens Theorie und Praxis bestens vereint...! O.o


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Christoph 12 - EC 135 BMI/Johanniter
BeitragVerfasst: 25.12.2017, 16:59 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 20.04.2007, 18:10
Beiträge: 16892
Nur um ganz sicher zu gehen: :wink: Die Bilder des D-HZSD auf BOS-Fahrzeuge.info kennst Du? Das sind immerhin 52 Fotos, davon zahlreiche auch von unten!

Gruß, Jürgen 8)

_________________
Dormols sünn uns Füerwehrlü noch mit Sprütten un Ledderwogn uttrocken, de vun Peern trocken wörn.
Damals sind unsere Feuerwehrleute noch mit Spritzen und Leiterwagen ausgerückt, die von Pferden gezogen wurden.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Christoph 12 - EC 135 BMI/Johanniter
BeitragVerfasst: 25.12.2017, 18:39 
Offline
User
Benutzeravatar

Registriert: 05.11.2008, 17:58
Beiträge: 4980
Oh - ein paar Bilder sind mir schon begegnet, diese gesamte Galerie ist mir komischerweise aber bisher entgangen - vielen Dank für den Hinweis, Jürgen. :D

Nichtsdestotrotz kommt jetzt das große aber, das ich vorhin schon angedeutet habe:
Ich bin bisher nicht bei BOS angemeldet und habe das auch nie vorgehabt (ich werde meine Meinung wohl trotzdem ändern müssen, rein für den passiven Konsum, von mir wird es nichts geben). Somit sind halt die Bilder erst mal viel zu klein. Gemäß den nach Anmeldung verfügbaren "großen" Bildern, die (an anderer Stelle) mir mal jemand zugänglich gemacht hat, sind diese immer noch extrem klein und damit für Detailfragen unbrauchbar. Neuere Bilder sind wohl zwischenzeitlich größer, aber um wie viel?
Die meisten der Bilder gerade in dieser Galerie sind zudem viel zu alt. Damit haben sie für mich kaum noch Wert. Übrigens sind selbst die neueren Bilder in dieser Galerie längst überholt. Kleiner Gag am Rande: Der D-HZSD mit den Sandfiltern hat eine andere Sitzanordnung hinten als der gleiche ohne Sandfilter, die Hamburger ("Turtle Air") mögen es offensichtlich anders als die Johanniter - das aber ist hier gar nicht zu erkennen...
Und nochmals zu "unten drunter": So schön die Bilder sind, sie reichen schlicht nicht aus und werfen (soweit ich überhaupt was erkennen kann) z.T. sogar noch mehr Fragen auf, als sie beantworten. :oops:

Ich werde mich dennoch mal bei nächster Gelegenheit weiter damit befassen, einen BMI muss ich ja noch bauen, wenn auch nun keinen "...D" oder "...G" mehr. :mrgreen: Bei den "anderen drei Farben" muss ich dann jeweils wieder spezifische Recherchen machen - und da wundert sich jemand (der übrigens sogar mit weniger Details zufrieden gewesen wäre), wenn ich nicht fertig werde... :roll:

_________________
Viele Grüße von der Südbaar -
Ralf
...Bei mir sind übrigens Theorie und Praxis bestens vereint...! O.o


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Christoph 12 - EC 135 BMI/Johanniter
BeitragVerfasst: 26.12.2017, 17:28 
Offline
User

Registriert: 23.07.2011, 19:42
Beiträge: 758
Hallo Ralf,

dass man als Erbauer nie so 100%ig zufrieden ist, weil man die eingebauten Schwächen seiner Schöpfung kennt, ist normal, glaube ich. Du vermittelst allerdings schon gelegentlich den Eindruck, als wärst Du mit dieser Einstellung besonders weit vorn dabei. :D

Aber egal, ob Du mit Deinem eigenen Modell zufrieden bist: Ich mag es!

Frohes (Rest-) Weihnachten wünscht
Henning


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Christoph 12 - EC 135 BMI/Johanniter
BeitragVerfasst: 26.12.2017, 19:02 
Offline
User
Benutzeravatar

Registriert: 05.11.2008, 17:58
Beiträge: 4980
Hallo Henning,

an dem Tag, an dem ich aufgehört habe, selbstkritisch bei meinen Werken zu sein, habe ich auch mit dem Hobby aufgehört (ich wurde als Kunsthandwerker in der Lehre mit entsprechenden "Motivationsweisheiten" gefüttert, das hinterlässt Spuren). :mrgreen: Na ja, ich gebe zu, manchmal übertreibe ich es ein wenig, aber wenigstens einmal hätte ich es halt gern zu einem "perfekten" Modell geschafft. :oops: Bis dahin muss ich mir die Fehler auch selber verdeutlichen - ganz nebenbei erspart Euch das diese Arbeit... 8) :mrgreen:

Umso mehr vielen Dank, freut mich sehr, dass Dir der Luftquirl gefällt. :D

_________________
Viele Grüße von der Südbaar -
Ralf
...Bei mir sind übrigens Theorie und Praxis bestens vereint...! O.o


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 25 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de