Aktuelle Zeit: 31.05.2020, 06:00

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 19 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Alte Franzosen
BeitragVerfasst: 20.07.2018, 05:53 
Offline
User
Benutzeravatar

Registriert: 14.03.2011, 19:32
Beiträge: 3417
Hallo Ulrich,

deine Drehleiter sieht einfach spitze aus. Hier passt wieder alles. Da hast Du wirklich wieder 100% aus dem Bausatz herausgeholt und genau auf den Punkt gebracht. Ein rundum gelungenes Modell.

Weiter so

Gruß Johannes

_________________
Viele Grüße aus dem schönen Mittelhessen


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Alte Franzosen
BeitragVerfasst: 20.07.2018, 10:43 
Offline
User
Benutzeravatar

Registriert: 28.07.2007, 00:12
Beiträge: 2204
Danke für eure positiven Kommentare!

Ralf Schulz hat geschrieben:
Aber auch ich hätte da eine Detailfrage: Wie hast Du die beiden Scheinwerfergehäuse so sauber "chromfarben" hinbekommen?

Hallo Ralf, während ich dieses Modell angefangen habe, bin ich durch Zufall in der Bucht auf ein neues Produkt gestoßen: Molotow liquid chrome Stifte. Diese gibt es in verschiedenen Stärken von 1mm angefangen nach oben. Ich habe mir zum Ausprobieren mal einen mit 1mm Stärke für Linien und einen mit 4mm Stärke für Flächen zugelegt. Das Arbeiten mit den Stiften ist einfach und mit dem Ergebnis bin ich sehr zufrieden. Außer bei den Scheinwerfern habe ich die Stifte noch an der Umrandung des Kühlergrills und bei dem Chromring unter der Gelblichtkalotte verwendet. Freut mich, wenn dir die Ergebnisse gefallen :). Gerade die Chromringe unter den Blaulichtern bei älteren Feuerwehrfahrzeugen scheinen mir ein sehr dankbares Anwendungsgebiet zu sein.

Gruß Ulrich

_________________
Die Feuerwehr Hameln im Modell


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Alte Franzosen
BeitragVerfasst: 20.07.2018, 21:38 
Offline
User
Benutzeravatar

Registriert: 05.11.2008, 17:58
Beiträge: 5285
Hi Ulrich,

ah ja, die Molotow Stifte... Kenne ich schon länger - in der Theorie, selber habe ich noch keine. Bisher schienen die mir den guten alten Silber-Chrom Stiften von Edding zu ähnlich, sind dafür deutlich teurer und waren hierzulande nicht immer einfach zu bekommen. Aber da wir seit diesem Jahr kein Schreibwarengeschäft mehr in der Stadt haben, bin ich ohnehin auf Bestellungen angewiesen, da werde ich mich bei Gelegenheit mal nach den Cocktails - ähhh Stiften umschauen. :mrgreen:

_________________
Viele Grüße von der Südbaar -
Ralf
...Bei mir sind übrigens Theorie und Praxis bestens vereint...! O.o


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Alte Franzosen
BeitragVerfasst: 21.07.2018, 22:17 
Offline
User
Benutzeravatar

Registriert: 30.04.2007, 21:29
Beiträge: 4037
Ein wunderschönes Modell! ich wusste zwar, dass es von dem Fahrzeug einen Bausatz in 1:48 (oder so ähnlich) von Heller gibt/gab, aber den in 1:87 kannte ich auch nicht! :shock: Den Leiterpark finde ich ja très chic :oops:

Schade, dass es den Bausatz nicht mehr gibt... :cry:

_________________
Et Hätz schlät för Kölle...

Marc


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 19 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de