Modelle der Spur der MiTTe in 1:120

Größer oder kleiner als H0, Papiermodelle, Lego etc.
Benutzeravatar
Steffen Wolff
User
Beiträge: 53
Registriert: 22.06.2010, 21:48
Postleitzahl: 28844
Land: Deutschland
Wohnort: Weyhe
Kontaktdaten:

Re: Modelle der Spur der MiTTe in 1:120

Beitrag von Steffen Wolff »

Ja, es gibt mich noch

Nach dem letzten hier vorgestellten Modellen habe ich, bis auf Eins, nur viele zivile Modelle gebaut. Nur rot geht ja auch nicht. Und dieses Eine ist mir dann hier auch noch durch die Lappe gegangen. Als hier ist es:

Heute war bei unserer örtlichen Feuerwehr ein besonderer Tag. Es wurde nämlich an die Kameraden der FFw ein neues Tanklöschfahrzeug übergeben. Dieses TLF ist speziell für die vielen Einsätze während der Waldbrandsaison ausgerüstet. Es handelt sich dabei um ein TLF24 auf dem russischen Fahrgestell ZIL131.
Das Tanklöschfahrzeug ist für eine Besatzung von 7 Feuerwehrleuten vorgesehen, hat einen 2450Liter fassenden Wassertank und einen für 150Liter Schaummittel an Bord. Die eingebaute Pumpe leistet 2400 Liter pro Minute. Auch ein Wendestrahlrohr ist auf der Mannschaftskabine installiert.
Gestern wurde das neue Fahrzeug noch einmal auch Hochglanz poliert. Da habe ich gleich mal die Gelegenheit genutzt und Fotos gemacht.
.
.
.
Soweit zur Vorgeschichte
Das Grundmodell ist der handelsübliche ZIL131 aus osteuropäischer Produktion. Ich habe ihm ein Wendestrahlrohr mit der entsprechenden Verrohrung und der Dachluke ausgerüstet. Das ganze Fahrzeug bekam einige farbliche Absetzungen. Auch Spiegel, Scheibenwischer und Arbeitsscheinwerfer dürfen natürlich nicht fehlen. Und natürlich andere Blaulichter mußten auf das Dach. Die Räder wurden auch gegen welche von firma Haedl getauscht.

Bild Bild

soweit von mir - endlich mal wieder was Rotes

Gruß Steffen
Ulrich Kleinrensing
User
Beiträge: 12
Registriert: 14.04.2019, 23:01
Postleitzahl: 38820
Land: Deutschland
Wohnort: Halberstadt

Re: Modelle der Spur der MiTTe in 1:120

Beitrag von Ulrich Kleinrensing »

Moin Steffen,

sehr schön mal wieder Bilder deiner Werke zu sehen.

Viele Grüsse

Ulrich
Benutzeravatar
Ralf Schulz
User
Beiträge: 5711
Registriert: 05.11.2008, 16:58
Postleitzahl: 78176
Land: Deutschland
Wohnort: Blumberg

Re: Modelle der Spur der MiTTe in 1:120

Beitrag von Ralf Schulz »

Das ist eigentlich weder mein Maßstab noch kann ich mit dem (und ähnlichen) Vorbild(ern) viel anfangen. Aber nichtsdestotrotz hat das Modell was! 8) Gerade mit diesen Rädern und den ergänzten Kleinteilen kommt das ausgesprochen gut. Doch, das gefällt mir, Steffen! :D
Viele Grüße -
Ralf
Benutzeravatar
Jens Klose
User
Beiträge: 4405
Registriert: 03.11.2007, 17:02
Postleitzahl: 40822
Land: Deutschland
Wohnort: Mettmann

Re: Modelle der Spur der MiTTe in 1:120

Beitrag von Jens Klose »

Hallo Steffen,

in diesem Unterforum war ich bislang leider noch nicht unterwegs... :roll:

Das, was man hier noch sehen kann (Stichwort directupload :? ), ist absolut genial und ich freue mich auf weitere Modelle aus deiner Werkstatt!

Vielleicht kannst du - so es deine Zeit erlaubt - die fehlenden Bilder wieder ergänzen?

Gruß, Jens
Gott zur Ehr' - dem Nächsten zur Wehr
Benutzeravatar
Steffen Wolff
User
Beiträge: 53
Registriert: 22.06.2010, 21:48
Postleitzahl: 28844
Land: Deutschland
Wohnort: Weyhe
Kontaktdaten:

Re: Modelle der Spur der MiTTe in 1:120

Beitrag von Steffen Wolff »

Moinsen

Ups, das hab ich noch gar nicht gesehen. Da hab ich vergessen, die Lagerzeiz zu verlängern. Ich habs eben behoben. Es sollten wieder alle Bilder zu sehen sein. Danke Jens für den Hinweis.

Was Neues habe ich aber leider nicht zu zeigen. Alle letzten Fahrzeuge sind nicht in rot und waren für den zivielen Sektor. Aber es wird neue Modelle geben.

Gruß Steffen
Benutzeravatar
Jens Klose
User
Beiträge: 4405
Registriert: 03.11.2007, 17:02
Postleitzahl: 40822
Land: Deutschland
Wohnort: Mettmann

Re: Modelle der Spur der MiTTe in 1:120

Beitrag von Jens Klose »

Hallo Steffen,

ist wieder alles sichtbar und schaut hervorragend aus! :D
Wann auch immer wieder etwas Rotes mit Blaulicht kommt - ich freue mich darauf... :wink:
Vielen Dank auch für deine Mühe, die Bilder erneut hochzuladen!

Viele Grüße

Jens
Gott zur Ehr' - dem Nächsten zur Wehr
Benutzeravatar
Steffen Wolff
User
Beiträge: 53
Registriert: 22.06.2010, 21:48
Postleitzahl: 28844
Land: Deutschland
Wohnort: Weyhe
Kontaktdaten:

Re: Modelle der Spur der MiTTe in 1:120

Beitrag von Steffen Wolff »

Moinsen zusammen

Ich wünsche allen Lesern für die restlichen Tage des Jahres noch alles Gute. Bleibt alle schön gesund. Lange ist es her, dass hier mal wieder was passiert. Das liegt daran, dass die letzte Zeit nur bunte Autos und keine roten Wägelchens entstanden sind. Aber nun gabs wieder rote Farbe.

Ich habe am letzten Wochenende meine vom letzten Jahr gemachten Fotos sortiert. Da bei fielen mir ein paar Bilder eines mir bis jetzt ungekannten Fahrzeuges auf. Bekannt ist dieser Fahrzeugtyp natürlich schon, nur wußte ich bis jetzt nicht, dass es hier bei mir in der Nähe solch ein Exemplar gibt. Steht doch in der Literatur überall, dass es keinen GW60 mehr gibt (siehe F.H.Jäger – IFA-Hauber aus Zwickau und Werdeau). Wie unsere Feuerwehr es geschafft hat, diesen GW60 bis geheim zu halten, muß ich noch ergründen gehen.

Der Gerätewagen GW60 wurde ab 1960 in nur wenigen Exemplaren für die Berufsfeuerwehren gebaut. Auf einem S4000-1-Fahrgestell für zwei Personen wurde ein Geräteraum aus Staht gesetzt. Neu waren damals die Rollladenverschlüsse der Geräteräume aus Alu. Es war für lange Zeit (bis zum TLF16-GMK auf W50 im Jahre 1984) das einzige Fahrzeug mit solchen Verschlüssen statt Türen. Ansonsten war der GW60 die fahrende Werkzeugkiste der Feuerwehr mit allen möglichen Geräten, die so für technische Hilfe gebraucht werden konnten.
.
.
.
Ja, schön wäre es, wenn es solch ein Fahrzeug noch geben würde. Leider ist es doch wieder nur ein Modell. Basis bildete wieder mal ein H3A von Tillig. Ich habe den Radstand auf das erforderliche Maß verlängert. Der Aufbau ist diesmal ein 3D-Druck-Teil. Den hat mit ein Kollege nach meinen Daten gedrückt. War ein erster Versuch. Ist noch nicht zu 100% ausgereift, ließ sich aber verwenden. Die Rollladen sind einzeln eingesetzt. Die Dach-Reling ist ein Ätzteil einer dreiteiligen Schiffs-Reling, die ich um eine Führung erleichterte. Noch ein wenig Farbe und kleine Plasteschnipsel und fertig ist der GW. Ich hoffe er gefällt.

Grüße SteWo

Bild Bild Bild
Frank Kleinschmidt
User
Beiträge: 560
Registriert: 10.11.2011, 10:46
Postleitzahl: 0
Wohnort: (CDN) Medicine Hat

Modelle der Spur der MiTTe in 1:120

Beitrag von Frank Kleinschmidt »

Moin Steffen;

Ein ungewöhnlicher Maßstab den Du hier vorstellst. Dieser war so für mich erinnerlich ja stark in der ehemaligen DDR verbreitet. Umso beeindruckender sind die Umsetzungen, da es von dieser Baugröße sicherlich die Masse an Modellen gibt.
Hättest Du nicht ausdrücklich den Maßstab in der Überschrift angegeben, wäre das vorgestellte Modell auch gut in HO durchgegangen.

Auch die gelieferte Hintergrund-Info liest sich interessant

best regards
Frank
alles hat seine Zeit, auch das Ende eines Hobbys
Benutzeravatar
Jens Klose
User
Beiträge: 4405
Registriert: 03.11.2007, 17:02
Postleitzahl: 40822
Land: Deutschland
Wohnort: Mettmann

Re: Modelle der Spur der MiTTe in 1:120

Beitrag von Jens Klose »

Hallo Steffen,

vielen Dank für die Präsentation deines erstklassigen Modells und der Informationen zum Vorbild!
Freue mich auf weitere Modelle in diesem Maßstab aus deiner Werkstatt. :D

Viele Grüße

Jens
Gott zur Ehr' - dem Nächsten zur Wehr
Antworten

Zurück zu „Andere Maßstäbe, andere Materialien“