Aktuelle Zeit: 07.12.2021, 12:05

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 7 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Darstellen von eingeschlagenen Rädern?
BeitragVerfasst: 24.03.2021, 21:25 
Offline
User
Benutzeravatar

Registriert: 06.06.2008, 23:00
Beiträge: 733
Hallo in die Runde!

Ich würde gerne bei dem ein oder anderen Rietze/Herpa Modell: HLF, LF, DLK oder auch RTW, die Reifen eingeschlagen darstellen.
Das ganze muss auch nicht beweglich sein.
Hat da einer von euch eine Idee wie ich das einfach umsetzen kann?

Ich weiß es gibt von herpa Lenkungsteile, aber die Lieferbaren sind zu Groß für die oben genannten Fahrzeuge, und die alten Lenkungsteile von herpa gibt es nicht mehr.

VG Stephan

_________________
Gruß Stephan

Ich Baue nicht nach Vorbild! Sondern wie es mir gefällt ;)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Darstellen von eingeschlagen Reifen?
BeitragVerfasst: 24.03.2021, 21:38 
Offline
User
Benutzeravatar

Registriert: 29.04.2007, 21:18
Beiträge: 360
Hallo Stephan,

einfach die Achse an entsprechender Stelle biegen ;-)

Gruß Konstantin

_________________
Wer Rechtschreibfehler findet, darf sie gerne behalten.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Darstellen von eingeschlagen Reifen?
BeitragVerfasst: 24.03.2021, 22:08 
Offline
User
Benutzeravatar

Registriert: 06.06.2008, 23:00
Beiträge: 733
Danke Konstantin!

Die Idee hatte ich auch schonmal vor längerer Zeit, dachte aber dann das die Reifen zu stark an den Kotflügel anschlagen, (zu weit vorne/hinten) und hab die Idee dann wieder verworfen.
Vielleicht war da auch nur ein Denkfehler von mir drin.
Auf jeden Fall werde ich deinen Ratschlag ausprobieren :wink:

_________________
Gruß Stephan

Ich Baue nicht nach Vorbild! Sondern wie es mir gefällt ;)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Darstellen von eingeschlagen Reifen?
BeitragVerfasst: 25.03.2021, 08:01 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 15.10.2011, 18:13
Beiträge: 354
Für kleine Lenkeinschläge reicht es durchaus, die Achse zu biegen (und einzukleben, damit die Position fixiert bleibt). Bei größeren kann es der Optik zuträglich sein, den "optischen Drehpunkt" ein wenig in Richtung der herausstehenden Seite des Rades zu verschieben. Da die erforderlichen zwei Biegungen auf engem Raum mit den Stahlachsen nicht so leicht zu machen sind, empfehle ich den Einbau von Messinggdraht entsprechenden Durchmessers. Oft reicht das Modell-Radhaus nicht für die vorbildgerechte Bewegung bzw. Position des Rades; da hilft dann nur, innen was vom Rad wegzuschnitzen oder das Radhaus weiter auszuhöhlen.

Und auch wenn es für so eine Kleinigkeit albern klingt: Vorbildfotos helfen immer! Manche Autos, zum Beispiel Mercedes W 124 oder Ente, haben bei eingeschlagenen Vorderrädern einen höchst eigenartigen Sturz, den nachzubilden sich lohnt. Und wenn man schon mal dabei ist, kann man dann auch gleich den positiven Storz an den Hinterrädern ("O-Beine") vieler älterer Vorbilder nachbauen ...

Liebe Grüße, Ermel.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Darstellen von eingeschlagenen Rädern?
BeitragVerfasst: 25.03.2021, 10:59 
Offline
User
Benutzeravatar

Registriert: 01.11.2013, 09:05
Beiträge: 103
Moin,

wahre Worte, Ermel. Anstelle der Stahlachsen verwende ich auch gerne einfach Stangenmaterial von Immergrün.

_________________
Viele Grüße aus dem Münsterland
Andreas


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Darstellen von eingeschlagen Reifen?
BeitragVerfasst: 25.03.2021, 11:07 
Offline
User
Benutzeravatar

Registriert: 29.10.2012, 19:01
Beiträge: 1226
Ein interessantes Thema, gerade für Dioramenbauer! 8)
Erik hat geschrieben:
Da die erforderlichen zwei Biegungen auf engem Raum mit den Stahlachsen nicht so leicht zu machen sind, empfehle ich den Einbau von Messingdraht entsprechenden Durchmessers.
Guter Tipp, Erik! Ich hatte Kupferdraht nehmen wollen - aber Messingdraht erscheint mir tatsächlich sinnvoller.. :idea: Die Original-Stahlachsen lassen sich jedenfalls kaum vernünftig biegen.. :?
Erik hat geschrieben:
Oft reicht das Modell-Radhaus nicht für die vorbildgerechte Bewegung bzw. Position des Rades; da hilft dann nur, innen was vom Rad wegzuschnitzen oder das Radhaus weiter auszuhöhlen.
Ich habe dafür auch schon das Achsengehäuse schräg angefeilt. Denn gerade bei Modellen älterer Vorbilder (generell PKW, Transporter, LKW) fällt mir immer wieder auf, dass es kaum einem Modellhersteller gelingt, die korrekte Radgröße und die Spurweite nachzubilden. Das gilt besonders für Brekina und die Heico-"Pullmänner" - die sind auf viel zu großem Fuß unterwegs.. Hier erzielt man gute Effekte, wenn die Achsen gekürzt (!) und zusätzlich die Räder leicht eingeschlagen werden.
Erik hat geschrieben:
Und auch wenn es für so eine Kleinigkeit albern klingt: Vorbildfotos helfen immer! Manche Autos, zum Beispiel Mercedes W 124 oder Ente, haben bei eingeschlagenen Vorderrädern einen höchst eigenartigen Sturz, den nachzubilden sich lohnt. Und wenn man schon mal dabei ist, kann man dann auch gleich den positiven Storz an den Hinterrädern ("O-Beine") vieler älterer Vorbilder nachbauen ...
Sehr gute Maßnahme!!
Andreas hat geschrieben:
Anstelle der Stahlachsen verwende ich auch gerne einfach Stangenmaterial von Immergrün.
Auch eine gute Idee - manchmal sehe ich den Wald vor (immergrünen) Bäumen nicht mehr.. :wink:

_________________
Audienz bei Dr. Schallrauch? -> https://nordstadt-forum.info/viewtopic.php?f=93&t=16266


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Darstellen von eingeschlagenen Rädern?
BeitragVerfasst: 25.03.2021, 12:08 
Offline
User
Benutzeravatar

Registriert: 06.06.2008, 23:00
Beiträge: 733
Danke euch, für eure Tipps! :)

Ich werde das mal ausprobieren :wink:

_________________
Gruß Stephan

Ich Baue nicht nach Vorbild! Sondern wie es mir gefällt ;)


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 7 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de